Was gehört zu einer erfolgreichen SEO Kampagne alles dazu?

Neben einem guten SEO Wissen benötigst Du noch weitere Ressourcen. Dann kannst Du Deine Ziele auch wirklich erreichen. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche SEO Kampagne ist einerseits Zeit. Andererseits ein auf das Ziel abgestimmtes ausreichend großes Werbebudget. Stehen Dir für Dein SEO Marketing keine Zeitfenster und/oder nur geringe finanzielle Mittel im Rahmen Deiner Internet Strategie zur Verfügung? Etwa weil Du ein junges Start-up bist? Dann solltest Du Dich lieber auf eine Nische konzentrieren und es darin versuchen.

Du kannst auch trotz kleinem Budget viel mit Deinen SEO-Kampagnen erreichen. Vorausgesetzt Du kämpfst nicht in einem Keywordbereich, wo Du Dich ständig mit weitaus stärkeren anlegst. Dann ist es ratsam, sich bei der Suchmaschinenoptimierung auf einige wenige Nischen zu konzentrieren. Das machst Du mithilfe von Longtail Keywords. Für die Neukundengewinnung im Internet nutzt man üblicherweise möglichst viele Marketing-Kanäle, die ineinander greifen sollen. Bei geringen Budgets kannst Du Deine Website in der Internet Sichtbarkeit und Reichweite durch Social Media Aktivitäten pushen. Auch das Einplanen von kreativen Guerilla Marketing Kampagnen kann der Online Sichtbarkeit Deiner Website einen echten Schub geben.

Das gehört zu Deiner erfolgreichen SEO Kampagne für mehr effektives Kundenwachstum

Um Dein SEO Online Marketing effektiv zu gestalten, konzentriere Dich auf diese Bereiche:

Ergänzen kann man dieses dann ggf. noch durch:

Online Marketing erfordert Zeit, Planung und Wissen

Jeder dieser einzelnen Bereiche der SEO Kampagne ist sehr arbeitsaufwändig und erfordert viel Zeit. Plane dementsprechend ein ausreichend großes Zeitfenster pro Woche dafür ein. Alternativ kannst Du Deine Suchmaschinenoptimierung mit einer entsprechenden Anzahl geeigneter qualifizierter Mitarbeiter umsetzen. Oder aber einer guten Internetagentur oder Werbeagentur. Oder noch besser mit einer erfahrenen Online Marketing Consulting Agentur. Hierbei ist es wichtig, dass Du intern oder extern unbedingt die Richtigen aussuchst. Denn nur dann kann Deine SEO-Kampagne erfolgreich sein.

Wie planst Du eine ideale SEO Kampagne?

Beim Internet Marketing musst Du vorher genau wissen, welche Zielgruppe Du mit Deinen Produkten oder Dienstleistungen ansprechen möchtest. Am besten definierst Du anhand einer ausführlichen Zielgruppenanalyse im Vorfeld eine Buyer Persona. Das heißt: Erschaffe eine virtuelle Person, die genau Deiner Zielguppe entspricht.

Bietest Du mehrere Produkte oder Dienstleistungen an, musst Du möglicherweise sogar mehrere Buyer Personas festlegen. Dazu wählst Du aus Deinem Kundenstamm zunächst den idealen Kunden aus. Danach gehst Du Deine Kunden-Datenbank durch. Du analysierst  Deine bereits vorhandenen Käufer entsprechend ihren wichtigsten Merkmale. Das sind Alter, Geschlecht, Wohnort, Beruf, sozialer Status. Außerdem nach persönlichen Interessen/Vorlieben und Bedürfnissen. Die dafür benötigten Informationen liefert Dir Dein CRM-System im idealfall automatisch.

Diese Analyse kannst Du entweder an Deinen Bestandskunden oder auch an einer fiktiven Wunschzielgruppe durchführen. Du hast noch keine ausreichende Datenbank? Dann kannst Du dafür auch sehr gut die Customer Audience Einstellungen im Facebook Werbeanzeigen Manager nutzen. Übrigens haben wir dazu auch eine Checkliste und Tabelle als Download bereitgestellt. Klicke dazu einfach auf diesen Link und Du kommst direkt zum Gratis Download: Zur Zielgruppenanalyse

Wie Du eine Persona Deiner Zielgruppe erstellst

Gib Deiner Buyer Persona einen Namen und beschreibe sie so genau wie möglich. Denn diese Informationen brauchst Du für ein erfolgreiches Kunden Gewinnen im Internet. Die Definition der Käufer-Persönlichkeit kostet erfahrungsgemäß viel Zeit. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Du Deine Definition von Zeit zu Zeit erweitern oder korrigieren musst. Halte also nicht daran fest, sondern versuche, Deine Ergebnisse immer wieder zu optimieren. Du wirst aber spüren, die Arbeit lohnt sich, dass Du immer fokussierter wirst. Diese Fokussierung spüren Deine Interessenten aufgrund Deiner dadurch automatisch entstehenden Positionierungsstrategie im Marketing.

Der nächste Schritt in der Planung einer effektiven SEO Kampagne besteht im Festlegen der Ziele und Inhalte Deiner Online Marketing Strategien. Danach bestimmst Du den zur Verfügung stehenden Werbeetat und den daraus ergebenden Umfang Deines SEO Online Marketings. Hauptziele einer SEO Kampagne sind meist

Im Folgenden liefern wir Dir einige Tipps und Maßnahmen. So kannst Du Deine SEO-Kampagne und Dein Search Engine Marketing richtig erfolgreich machen.

Die Vorbereitung der Kampagne

  1. Versuche zunächst abzuschätzen, wie viel Zeit die Vorbereitung auf die SEO Kampagne und die Suchmaschinenoptimierung in Anspruch nehmen wird. Kalkuliere dabei die Anzahl der Stunden und Ressourcen ein, die Du für Deine SEO Kampagne benötigt werden. Teile die benötigte Zeit durch die zur Verfügung stehende Zeit. Ermittle so die Länge der Kampagnendauer. Gerne sind wir Dir bei Deiner ersten Planung auch kostenfrei und unverbindlich behilflich. Vereinbare dazu einfach eine Gratis Sichtbarkeitsanalyse mit uns. Wir können Dir anhand vom aktuellen Status und Deinem gewünschten Marketingziel eine erste Einschätzung geben.
  2. Hat Dein Unternehmen so viele finanzielle und personelle Ressourcen, dass Du alle Teilbereiche des Online-Marketings abdecken kannst? Oder benötigst Du dafür entsprechend mehr Zeit und ein größeres Team bzw. externe Unterstützung? Dieses gilt es im Vorfeld abzuwägen bevor Du startest.
  3. Wenn Deine grobe Marketing Strategie steht, definierst Du Deine eigenen Tätigkeiten. Definiere auch falls möglich die Zuständigkeiten Deiner Mitarbeiter in den einzelnen Bereichen. Nimm Dir ausreichend Zeit für die Vorbereitung Deiner SEO-Kampagne. Ist alles gut durchdacht, kannst Du Pannen bei der Suchmaschinenoptimierung weitestgehend vermeiden.
  4. Im letzten Schritt gilt es zu bestimmen, wie Du den Erfolg Deines SEO Onlinemarketing kontrollierst. Um Deine Ziele zu erreichen, solltest Du nicht nur eine Strategie entwickeln, sondern auch den Fortschritt überwachen. Dazu gibt es zahlreiche Softwareprogramme und WordPress SEO Plugins. Wir arbeiten bei uns unter anderem mit den Systemen sisitrix, searchmetrics, bananacontent, Yoast SEO, SEO-Profiler uvm. Schaue, welches Programm für Dich Sinn macht.

Keywords als wichtigste Bestandteile

Voraussetzung für eine gute SEO Marketing Kampagne ist die Festlegung von Keywords (wichtigster Suchbegriff). Dies funktioniert anhand einer ausführlichen Keyword Recherche. Wähle Keywords, die bestmöglich zu Deinen Produkten oder Dienstleistungen und zur Buyer-Persona passen. Denn diese Suchbegriffe leiten zukünftige Kunden auf die Website Deines Unternehmens, wenn sie Suchmaschinen wie Google benutzen. Um die am besten für Dein SEO Online Marketing geeigneten Keywords zu finden, nutzt Du Keyword Analyse Tools wie beispielsweise den Google Keyword Planer. Es gibt aber noch weitaus mehr und bessere Keyword Tools. Damit führst Du eine noch umfangreichere Keyword Analyse durch. Mehr dazu erfährst Du im Artikel Keyword Tools auf dieser Website.

Hast Du Deine Fokus Keywords und weitere wichtige verwandte Keywords für die semantische Suche bestimmt? Dann gehst Du daran, die eigene Website Deines Unternehmens zu optimieren. Grundlage eines erfolgreichen Content Marketings ist eine optisch ansprechende, übersichtlich gestaltete und leicht zu bedienende Website. Diese sollte neben hochwertigem Content natürlich mit interessanten und stets aktuellen Informationen gefüllt sein. Das nennt sich holistischer Content. Grundlage für eine SEO optimierte Website ist heutzutage ein gelungenes Responsive Design, welches die Mobile First Entwicklung unterstützt. Diese wird nach aktuellen Google Updates immer mehr in den Fokus gerückt. Denn immer mehr Anfragen laufen über mobile Geräte.

Dasselbe gilt grundsätzlich auch für Blog Artikel. Internetnutzer und Kunden möchten auf Deiner Website und im Blog nützliche und einzigartige Informationen von hohem Mehrwert vorfinden. Je besser diese Online Artikel ihre Bedürfnisse befriedigen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass aus Lesern Kunden werden. Darüber hinaus solltest Du auf die Qualität Deines Content / Deiner Inhalte achten. Dieser hochwertige Content spielt neben den genannten Punkten auch eine wichtige Rolle für Dein Google Ranking. Er reduziert deutlich die Absprungrate Deiner Website Besucher. Hast Du alles gut optimiert, bist Du Deinen Zielen schon mal ein ganzes Stück näher.

Die Einbindung eines Blogs in Deine Webseite

Außerdem solltest Du einen Blog in Deine Internet Seite einzubinden. So erhältst Du noch mehr Traffic von den organischen Suchergebnissen auf Deine eigene Website.  Mit einem Blog auf Deiner Webseite präsentierst und positionierst Du Dich und Dein Unternehmen als Experte in Deiner Branche. Die eigene Webseite ist heute mehr als die digitale Visitenkarte Deines Unternehmens.

Finden die Internet-User die Artikel auf Deiner Website nützlich, verlinken sie sie meist. Dies hat noch mehr organischen Traffic zur Folge. Und je mehr dieser qualifizierten Links Du erhältst, desto schneller gelangt Deine eigene Webseite in die SERP´s der ersten Google-Suchseite. Um mehr Interaktion auf Deiner Seite zu schaffen lohnt sich das Einbinden von Call-to-Actions. Diese können  auf interessante Angebote und mehr verlinken. Bei uns hat dieser Call-to-Action drei Punkte: ein unverbindliches Angebot (Sichtbarkeitsanalyse), eine Weiterleitung zum Downloadbereich, und Daten zur Kontaktaufnahme.

Führst Du ein kleines Unternehmen, kannst Du mit zusätzlichem Blog Marketing Deine Suchmaschinenoptimierung und Deine SEO Kampagne besonders erfolgreich gestalten. Eine Möglichkeit wäre, auch einen Influencer dafür zu beschäftigen, der viele Fans und Follower in den Social Media Netzwerken hat und dessen Online Artikel inhaltlich und vom Schreibstil zu Deiner Zielgruppe passen. Er oder sie könnte beispielsweise auch Banner Marketing auf seiner gut besuchten Website einstellen. So könntest Du im Laufe der Zeit noch mehr qualifizierten Traffic und Käufer über andere Webseiten generieren.

Die zusätzliche Verwendung eines Bloggers

Um den Erfolg Deiner SEO Kampagne deutlich zu erhöhen, kannst Du auch einen bekannten Blogger beschäftigen. Dieser schreibt dann über Deine Leistungen und Dein Unternehmen und setzt Backlinks zu Deinem Unternehmen in seinen Blog Artikeln. Die Menge Traffic, den sein online gestellter Artikel erzielt, macht Deine Marke bekannter, erhöht die Zahl Deiner Anfragen im Lead Marketing und verbessert darüber hinaus Dein Ranking: Der US-amerikanische Suchmaschinen – Gigant belohnt viele qualitative Backlinks mit hohem Link Juice zu Deiner Website mit einem höheren Platz in den Suchergebnissen. Bist Du beispielsweise im Fashion – Bereich selbstständig, erhält der Marken-Botschafter häufig kein Geld. Stattdessen erhält er eines Deiner Produkte oder Dienstleistungen als Vergütung. Im Gegenzug profitiert Dein Unternehmen von seiner umfangreichen Social Media Community.

Überlege also ob ein Blogger, Influencer oder ein Affiliate Partner auch für Dich in Frage kommt. Vielleicht hast Du keine Modeartikel mit denen Du Dich für den Backlinkaufbau revanchieren kannst aber bestimmt etwas anderes attraktives. Solche modernen Empfehlungsgeber verleihen Deiner SEO Kampagne viel Energie. Dadurch wird ein sehr gutes organisches Linkbuilding generiert.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

So berechnest Du den Erfolg Deiner SEO Kampagne

Du solltest schon vor dem Start die passenden Analyse- und Auswertungstools auf Deinen Computer laden. So kannst Du Geld sparen und trotzdem erfolgreiche SEO-Kampagnen führen. Du kannst mit ihrer Hilfe die Effizienz Deiner SEO-Maßnahmen kontrollieren. Außerdem lassen sich dringend erforderliche Änderungen umgehend vornehmen und weitere Kosten vermeiden. Kriterien für Deinen SEO-Erfolg sind zum Beispiel:

SEO Kampagne - So berechnest Du den Erfolg mit Sicht auf ein effektives und nachhaltiges Kundenwachstum

  • die Conversion Rate zu berechnen (Wie viele Besucher werden zu Kunden?)
  • die Höhe der Umsätze
  • die Anzahl der Newsletter-Anmeldungen (mittels E-Mail-Adresse)
  • die Anzahl der kostenlosen Downloads

Möchtest Du Deine Marke per Branding Marketing bekannter machen oder den Ruf Deines Unternehmens verbessern, gehören dazu auch noch Social Media SEO-Kennzahlen wie Anzahl der Follower, Fans und Reposts.

Nutze Google Analytics

Eines der wichtigsten Tools zur Messung der durchgeführten Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung) ist das kostenfreie Google Analytics.  Viele nutzen dieses Analyse – Tool erfolgreich. Es lässt sich separat, aber auch in Kombination mit Adwords und den Webmaster Tools verwenden. Es zeigt Dir zum Beispiel, woran die Besucher Deiner Website interessiert sind. Ebenso zeigt es an von wo aus sie dorthin gelangen und aus welchen Ländern oder Regionen Deutschlands sie stammen. Den Erfolg Deines SEO Marketing ermittelt Google Analytics mithilfe der Conversion Rate. Wie Du Google Analytics einrichtest und welche Vorteile es hat erfährst Du ebenfalls in einem extra Artikel hier auf diese Website

Nach der Erstellung Deines Google-Accounts legst Du Dein Werbeziel fest (beispielsweise den Kauf von Produkt XYZ). Dann zeichnet das Tool jeden User auf, der diese Aktion ausführt. Einzige Voraussetzung für die Nutzung des digitalen Hilfsmittels ist, dass Du einen bestimmtem Tracking-Code in Deine Webseite einfügen musst. Einige Zeit später stehen Dir bereits zuverlässige Daten zur Verfügung. Ahrefs ist ein ebenfalls sehr nützliches Tool für die Suchmaschinenoptimierung. Es analysiert detailliert jeden Backlink zu Deiner Webseite. Es zeigt Dir an, wie sich Dein Google-Ranking entwickelt.

Tipps und Beispiele für erfolgreiche SEO Kampagnen

Geeignete Keywords sind das Fundament eines effizienten Search Marketings. Wähle dafür am besten Suchbegriffe aus der Alltagssprache Deiner Buyer Persona. Das Keyword – Planer Tool hilft Dir dabei, relevante von nicht so häufig gesuchten Begriffen zu unterscheiden. Je relevanter Deine Keywords sind, desto mehr potenzielle Kunden finden Deine Website in den Suchmaschinen. Setze bei der inhaltlichen Gestaltung Deiner Artikel das Fokus Keyword an den Anfang von Überschriften und Unter-Überschriften. Dies gehört zur Onpage-Optimierung. Binde die relevanten Keywords auch noch in den Teaser und die ersten beiden Artikel Abschnitte ein. Sie sind für die Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig.

Nützliche Tipps und Beispiele für eine erfolgreiche SEO Kampagne mit NeukundengewinnungDeine Ankertexte

Verwende für Deine Ankertexte häufig gesuchte Begriffe und Keyword Phrasen. Bildliche Informationen wie Info-Grafiken, Fotos und Videos werden von den Suchmaschinen getrennt von anderen Informationen indexiert. Am besten bringst Du auch in Deinen Bild- und Video-Beschreibungen wichtige Keywords unter. So lassen sich Deine Artikel in der Suchmaschine noch besser finden. Das Fokus Keyword wird in den Suchmaschinen am häufigsten gewählt. Daher muss es außerdem noch in Deinen Meta Titles, den Meta Descriptions und Alt Tags enthalten sein. Um zu sehen, wie Google Deine Website anhand Deiner Keywords bewertet, verwendest Du einfach die Webmaster Tools. Niedrige Werte zeigen Dir, dass Du eine Suchmaschinenoptimierung durchführen solltest. Hast Du die erforderlichen Vorarbeiten für Deine SEO Marketing Kampagne erledigt, verfügst Du über

  • eine für Google und andere Suchmaschinen optimierte Webseite mit Blog
  • Accounts in den wichtigsten Sozialen Netzwerken, die ebenfalls den SEO Richtlinien entsprechen
  • Keyword Listen, die Du für weitere Werbemaßnahmen nutzen kannst (Google AdWords)

Noch mehr nützliche Daten und Auswertungen sowie Handlungsempfehlungen für Dein Suchmaschinenmarketing bekommst Du von uns bei der Gratis Sichtbarkeitsanalyse. Nutze diese einmalige Gelegenheit und vereinbare am besten gleich einen Termin um von den Vorteilen zu profitieren.

Google AdWords als kostenpflichtige Maßnahme

Ein weiteres wichtiges Thema ist Google AdWords bzw. Advertising im Allgemeinen. Um den Traffic auf Deiner Webseite zu erhöhen und aus Interessenten zahlende Kunden zu machen, sind eine Google AdWords Kampagne und Facebook Werbeanzeigen gut geeignet. Beide dienen der Gewinnung neuer Kunden mittels SEA Search Engine Advertising. AdWords ist ein kostenpflichtiger Dienst, der von vielen Unternehmen genutzt wird und wesentlich zum Lead Marketing Erfolg beiträgt. Die im Rahmen des Suchmaschinenmarketing durchgeführte Werbekampagne umfasst das Platzieren bezahlter Anzeigen bei Google. Sie enthalten knapp und präzise formulierte Informationen und ein relevantes Keyword. Außerdem erscheinen sie nach der Eingabe des betreffenden Suchbegriffs über und unter den organischen Suchergebnissen. Gleichzeitig veröffentlicht Google sie noch auf bekannten und mit dem Suchmaschinen – Anbieter vernetzten Such-Partnern. Diese sehr beliebten Webseiten haben sogar noch mehr Platz für die AdWords Anzeigen als Google selbst.

Keyword Advertising

Die Suchmaschinenwerbung nennt sich Keyword Advertising. Der nach Informationen suchende User gibt die Suchbegriffe ein. Anschließend klickt er auf der Suchseite auf Deine AdWords Anzeige. Dann wird er sofort auf Deine Webseite oder Deinen Onlineshop geleitet. Die Ads sind besonders gut sichtbar. Du kannst mit einer ansprechend formulierten Anzeige bereits nach einigen Wochen mehr organischen Traffic und Kunden erhalten. Denn die meisten der Besucher gehen bereits mit einem Kaufwunsch ins Internet. Somit zeigt sich der Erfolg Deiner Anzeigen – Werbung schon sehr bald.

Der Vorteil dieser kleinformatigen Werbung besteht darin, dass Du nur für Klicks per PPC oder auch CPC auf Deine Ads bezahlst. Außerdem kannst Du den Preis pro Klick selbst festlegen. Dadurch passt Du Dein Werbe-Budget jederzeit Deinen Möglichkeiten an und kannst es um Keyword Targeting erweitern. Um letzteres möglichst gut zu nutzen, ist es ratsam, am Anfang den Erfolg der Anzeigen-Kampagne täglich zu überprüfen. Nur dann kannst Du notwendige Anpassungen sofort vornehmen. So kontrollierst Du Dein Budget und optimierst Deine SEO-Kampagne immer wieder. Außerdem merkst Du dann, ob sich sogar eine Retargeting Kampagne lohnen könnte.

Die Bedeutung der Keyword Auswahl

Maßgebend für die Nachhaltigkeit Deiner AdWords Kampagne ist auch hier wie beim SEO Marketing Deine Keyword Auswahl. Damit Du Deine Zielgruppe innerhalb kürzester Zeit erreichst, wählst Du am besten in Deinem AdWords Account eine regionale Eingrenzung. Setze außerdem eine Beschränkung auf die besten Tageszeiten, wo Deine Zielgruppe aktiv ist. Mit der Nutzung von AdWords Ads kannst Du sogar mit nur kleinem Werbe-Etat gute Erfolge verbuchen. Neben der Veröffentlichung bei Google Search hast Du noch die Möglichkeit, sie ins Google Display-Netzwerk einzustellen. In diesem Fall erscheinen Deine Anzeigen direkt im Textbereich zu thematisch passenden Internet – Seiten. Möchtest Du außer Google Search noch das Display-Netzwerk nutzen, musst Du beide Kampagnen trennen: Da die Conversion Rates sehr stark voneinander abweichen, kannst Du die Effizienz Deiner Werbemaßnahmen sonst nicht richtig beurteilen.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE