Ob SEO ( Search Engine Optimization ) oder AdWords – Longtail Keywords werden immer wichtiger. Wer sucht denn heute noch nach einem Single Keyword?

Mit der Longtail-Variante bist Du dagegen ganz nah dran an den echten Suchanfragen der Nutzer. Du holst sie genau bei ihrer Suche ab.

Long Tail Optimierung bringt Dir deswegen mehr und vor allem besseren, qualifizierteren Website Traffic oder mehr User für Deinen Blog. Durch Longtail Keywords kannst Du Dich deutlich von der Konkurrenz abheben und so langfristig erfolgreicher im Web werden.

Und hier findest Du  alles dazu – zum Beispiel, wie Du Content mit Longtail Keywords aufwertest oder Kampagnen für Longtail Keywords bei Google AdWords Werbung planst.

Big Data und Longtail Keywords

In nur wenigen Jahrzehnten ist das Internet exponentiell gewachsen. Vergleichbare Dimensionen oder Komplexität weist wohl nur noch unser Universum auf. Niemand und keine Tools können Dir auch nur annähernd genau die Größe des Internets nennen oder Auskunft geben, wie viele Internetseiten es überhaupt gibt. Schätzungen dazu beinhalten Zahlen jenseits der Vorstellungskraft: Billionen von Internetseiten und ein noch größeres Datenvolumen. Während Du Dich bei Computern und Festplatten langsam an Speicherkapazitäten im Terrabyte-Bereich gewöhnt hast, geht es beim Datenvolumen des Internets längst um ganz andere Zahlen: Zettabytes oder auch Yottabytes. Das entspricht jeweils einer Milliarde beziehungsweise einer Billion Terrabytes.

Die Kunst, im Netz über Longtail Keywords gefunden zu werden

Aber: Ein Großteil davon ist praktisch unsichtbar. Denn nur wenige Nutzer finden jemals den Weg auf diese Seiten oder zu diesen Daten. Alles, was auf Suchanfragen bei Google oder Bing nicht unter den ersten Ergebnissen erscheint, wird nur noch von einer verschwindend geringen Minderheit der Internetnutzer wahrgenommen. Deswegen will – und muss – jeder auf die erste Seite der organischen Suchergebnisse.

Nur hier stehen die Chancen gut, dass aus zufälligen Usern echte Interessenten, Leser, Kunden oder Käufer werden. Wenn Du online wirklich Geld verdienen willst, muss Deine Website eine Top-Platzierung bei den Suchmaschinen erreichen. Hier landest Du aber nicht automatisch vor der Konkurrenz, nur weil Du gute Arbeit leistest oder ein tolles Produkt zu verkaufen hast. Du brauchst eine optimierte Website dafür. SEO Optimierung für Suchmaschinen mit Keywords und Longtail Keywords ist dabei ein zentraler Baustein. Um heruaszufinden welche Keywords für Dich relevant sind kann Dir ein Keyword-Tool und eine Keyword Analyse helfen.

SEO im Wandel der Zeit

Noch vor wenigen Jahren genügte es hier, wenn Du die Page mit einschlägigen, für Deine Seite relevanten Begriffen – sogenannten Meta Tags – im Code der Seite unterlegt hast. Diese Platzierung ist auch der wesentliche Unterschied zum später bei der Optimierung gebräuchlichen Fokus Keyword. Sie erlaubte beliebige Manipulationen bei den Ergebnissen einer Suche im Netz. Damit fanden sich User immer häufiger auf Seiten wieder, die überhaupt nichts mehr mit den gesuchten Stichwörtern oder Longtail Keywords zu tun hatten. Google, der Primus unter den Suchmaschinen, reagierte bald und passte seinen Suchalgorithmus an.

Von nun an waren Keywords und hochwertiger Content gefordert, damit es Deine Seite unter die besten Ergebnisse einer Suche schaffen kann. In vielen Fällen schafft ein einzelner Begriff als Keyword aber nicht das notwendige Unterscheidungsmerkmal, um sich von der Konkurrenz im Netz abzuheben. So wurden schließlich Longtail Keywords zu den SEO Maßnahmen schlechthin für jedes Online Marketing Konzept. Essentiell für gut gewählte Keywords sind Keyword Recherche und anschließend Keyword Targeting.

Was sind Longtail Keywords?

Long Tail oder Longtail – neben der wörtlichen Übersetzung „langer Schwanz“ haben Longtail und Long Tail schon länger eine übertragene Bedeutung in den Bereichen Sales und Marketing. Longtail beschreibt dabei Nischenprodukte, die sich wegen geringer Nachfrage nicht für das Angebotssortiment eines normalen Händlers eignen. In der Übertragung auf SEO und Online Marketing Maßnahmen solltest Du Longtail Keywords und ihre Möglichkeiten aber nicht derart eingeschränkt betrachten. Sie sind eben nicht nur ein Tool für eine Nischen Website oder einen hoch spezialisierten Blog. Von genau und gut platzierten langen Suchbegriffen kann jede Seite profitieren. Deswegen geht das Thema Long Tail Search Keywords alle Seiteninhaber an und sollte in keiner Online Marketing Strategie fehlen.

Wie funktionieren Longtail Keywords?

Ein Beispiel illustriert das gut:
Staubsauger sind ein sehr gutes Beispiel, um die Bedeutung und die Effektivität von Longtail Keywords aufzuzeigen. Warum? Ähnlich wie beim Kühlschrank besitzt nahezu jeder Haushalt mindestens einen Staubsauger. Da gibt es Studenten mit einem Handstaubsauger für ihr kleines Apartment bis hin zu Familien mit Hund oder Katze, die ein großes, leistungsstarkes Modell benötigen.

Sie alle haben eines gemeinsam. Früher oder später wird sie das Thema Staubsauger beschäftigen. Das alte Gerät geht kaputt und sie suchen nach einem neuen Staubsauger. Oder sie benötigen Zubehör, Verbrauchsmaterial und Ersatzteile. Die Suche danach findet immer häufiger im Internet statt. Monatlich entsteht so ein Suchvolumen im Millionenbereich – das heißt, es gibt jeden Monat Millionen Anfragen zum Suchbegriff „Stausauger“. Allerdings wird kaum einer der Nutzer dabei lediglich genau das einzelne Keyword „Staubsauger“ bei den verschiedenen Suchmaschinen eingeben, wenn er nach Informationen oder einem Artikel aus diesem Bereich sucht. Mit dieser einfachen Suche erhält der Nutzer vielleicht Millionen Treffer, aber kann kaum mit einem Blick eine für ihn relevante Website ausmachen.

Wie kann man das Ergebnis spezifizieren?

Deswegen greifen seine Suchanfragen immer weiter. Ein User, der einen neuen Staubsauger sucht, wird zum Beispiel oft nach einem „günstigen Staubsauger“ oder „Staubsauger günstig“ suchen. Sicher interessiert ihn auch das Thema Energieverbrauch. Die Suche könnte dann so aussehen: „Staubsauger günstig und sparsam“. An diesem Beispiel erkennst Du leicht, wie sich aus einer einfachen Keyword Suche schnell eine Long-Tail Search und Longtail Keywords entwickeln. Es unterstreicht außerdem sehr eindrücklich, dass Long Tail Strategien keineswegs nur im Online Marketing für Special Interest Seiten wie einem besonderen Blog oder einer Website mit Nischenprodukten Sinn machen.

Dabei ergibt ein Keyword mit nur einem ergänzenden Adjektiv oder Verb oder einem zweiten Substantiv noch keine Long-Tail Search. Erst bei drei oder mehr Wörtern in der Suche sprechen SEO Experten von Longtail Keywords. Jede Long Tail Anfrage konzentriert sich dabei immer auf einen bestimmten Hautbegriff oder ein Hauptkeyword. Hier ist das der Staubsauger, in anderen Anfragen sind es zum Beispiel Handy, iPhone, Laufschuh, Urlaub oder Auto.

Je länger die Begriffskombinationen um diese und andere häufig gesuchte Keywords ausfallen, desto geringer wird in der Regel das Suchvolumen. Aber auch die Konkurrenz. Longtail Keywords bilden meist eine sehr spezifische, individuelle Suche ab, die in dieser exakten Form nur von wenigen Usern kommt. Aber natürlich gibt es auch Ausnahmen: Zum Beispiel zeigt eine Suche nach „iPhone silber 64GB ohne Vertrag“ zwar ein typisches Longtail Keyword, wird aber immer noch ein sehr hohes Suchvolumen aufweisen

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Was bringen Longtail Keywords für Deine optimierte Website?

Selbst hier zeigt sich wieder die Besonderheit eines Longtail Keywords und sein größter Vorteil für Dein SEO Online Marketing. Alle diese detaillierten Suchanfragen drücken einen weit fortgeschrittenen Entscheidungsprozess oder eine sehr konkrete Vorstellung der User aus. Finden sie dadurch auf Deiner Seite das passende Produkt oder generell eine Lösung ihres Problems, steigen Deine Chancen auf eine Konversion enorm. Unter der Konversion – oder auch Conversion – versteht das Online Marketing die Statusänderung einer Zielperson. Aus einem Interessenten oder Webseitenbesucher wird ein Kunde oder ein neuer Abonnent für Deinen Blog. Dein Traffic wird dadurch qualifizierter.

Damit verbessert sich automatisch auch die Conversion Rate Deiner Website. Diese Kennzahl zeigt Dir, wie viele Deiner Seitenbesucher tatsächlich den nächsten Schritt gehen. Welcher Schritt das genau ist, definierst du im Rahmen Deiner Zielfestlegungen selbst. Eine Conversion muss nicht immer gleich ein neuer Geschäftsabschluss sein. Genauso kann schon das Hinterlassen einer E-Mail-Adresse beispielsweise für Dein Newsletter Marketing eine Conversion bedeuten. So gewinnst Du zunächst einen qualifizierten Kontakt für Dein Lead Marketing, den Du dann erst später mit personalisiertem Marketing als Käufer oder Kunden überzeugst. Eine hohe Conversation Rate liefert Dir also auf direktem oder indirektem Weg bessere Umsatz- oder Absatzzahlen

Wann machen Longtail Keywords Sinn?

Bei der SEO Optimierung einer Internetseite gilt immer folgende Grundregel: Du musst ein möglichst hohes Suchvolumen bei möglichst geringer Konkurrenz erreichen, um erfolgreich zu sein. Im besten Fall schlägst Du so gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Zuerst bringst Du die User dazu, länger auf Deiner Website zu verweilen und eventuell auch gleich die von Dir gewünschten Aktionen auszuführen. Du musst dafür eine gute User Experience gewährleisten. Und ganz nebenbei rückt Dein Onlineshop oder Dein Blog auch noch bei Suchmaschinen wie Google unter die ersten Suchergebnisse.

Die klassische Herangehensweise dafür beginnt mit einer Keywordrecherche. Hier identifizierst Du die wichtigsten Schlagwörter zu Deinem Projekt und verschiedene Schreibweisen oder Synonyme, die besonders viel Traffic auslösen. Ein Tool wie Google Adwords zeigt Dir dabei die Relevanz einzelner Keywords und erlaubt auch gleich die Eingrenzung möglicher User für Deine Zielgruppendefinition in der Analyse. So gewinnst Du leicht die wichtigsten Einzelbegriffe, Short Head Keywords oder auch Short Tail Keywords für Deine Seite.

Aber: Diesen Weg beschreitet praktisch Deine gesamte Konkurrenz und so wirst Du dadurch wenig Spielraum gewinnen, um Dich von den anderen abzusetzen. Lange Keywörter können dagegen den entscheidenden Unterschied ausmachen. Das zeigt Dir schon der Blick auf die Google Analytics Zahlen für die verschiedensten Webseiten. Der wesentliche Traffic entsteht nicht über ein einzelnes Keyword, sondern kommt long tail zu Dir. Pflegst Du in Deinen holistischen Content gleich eine Vielzahl von Longtail Keywords ein, potenzierst Du das Ergebnis. Eine entsprechende SEO Kampagne sollte also ein Dauerzustand oder regelmäßig wiederkehrend sein. Und dieser Artikel zeigt Dir dazu jetzt die wichtigsten Punkte.

Was musst Du bei Longtail Keywords beachten?

Schnell wirst Du feststellen, dass die Suche nach einem Long-Tail Keyword deutlich schwieriger ist als die herkömmliche Keyword Search. Trotzdem bleibt diese Suche und Analyse immer der notwendige Startpunkt. Denn: Das Optimieren einer Site auf die besten Einzelkeywords schafft zugleich die besten Voraussetzungen für eine Long Tail Optimierung.

Komplette Tools zum automatischen Optimieren für Long-Tail fehlen zwar, aber mit den Google Tools helfen Dir die guten alten SEO Bekannten bereits einen Schritt weiter. Über das Google Analytics Tool findest Du bereits erste oft genutzte Keywords der User. Mit Google Suggest oder Google Autocomplete wechselst Du in die Perspektive der Nutzer und erhältst Einblick in die häufigsten Suchanfragen, die nahezu immer mehr als nur einen einzelnen Suchbegriff beinhalten. Zusammen mit dem ebenso nützlichen AdWords Keyword Planer hast Du dann schon drei Tools gratis, um deine Seite mit einer Longtail Strategie zu optimieren.

Ein weiterer Weg zur Long Tail Optimierung führt über den Content, also die Artikel, die Du auf Webseite oder Blog einstellst. Mit zunehmendem Content steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Du nebenbei auch gleich viele Longtail Keywords mit hohem Suchvolumen abdeckst. Schreibst Du Deine Artikel selbst, steckst Du in der Regel bestens im Thema. Ganz intuitiv werden dann die wichtigsten Begriffe oder Fragestellungen der Nutzer in deine Texte einfließen und ergeben schließlich organischen, gut lesbaren und fundierten Content inklusive Longtail Optimierung. Lässt Du andere für Dich Blog Artikel, Produktbeschreibungen oder ähnlichen Content schreiben, ist das redaktionelle Können Deiner Autoren sehr wichtig. Sie müssen mit Deinen Themen vertraut oder bereit sein, sich einzuarbeiten. Gute Sachkenntnis ist die Basis für hochwertigen Content mit einer wirkungsvollen Auswahl von Longtail Keywords.

Was du noch berücksichtigen solltest

Natürlich solltest Du dabei SEO Basics wie zum Beispiel die Berücksichtigung der besten Keywords in Überschriften oder Titel nicht vergessen. Allerdings schadet eine übertriebene Long-Tail Optimierung, wo Du die häufigsten Suchanfragen in hoher Anzahl über Deine Artikel verteilst, Deinem Content und irgendwann Deinem Traffic. Letztlich werden Deine Inhalte dadurch genauso unleserlich wie bei der krampfhaften Anhäufung von Single Keywords auf einer Website. Und das ist das Entscheidende, was Du unbedingt vermeiden musst, um heute mit einer Website Erfolg zu haben: Dein Content darf nicht nur ein reines Mittel für mehr Traffic sein. Er muss die Nutzer, die auf Deine Seite kommen, auch überzeugen. Dafür brauchst Du gute Artikel, die Keywords und Inhalte genau ausbalancieren. So gewinnst Du nicht nur bei den Seitenbesuchern, sondern auch bei den Suchmaschinen. Aber wie erkennen die mit ihren Suchalgorithmen überhaupt guten oder schlechten Content und bewerten Deine Website entsprechend besser oder schlechter?

Dazu analysieren Suchmaschinen jeden Artikel auf interne wie externe Aspekte hin und kategorisieren ihn zusätzlich auf einer Meta-Ebene. Und so sieht für die Suchmaschinen ein guter Seiteninhalt aus:

Interne Kriterien

  • größerer, nicht zu knapper Textumfang
  • ergänzende Inhalte wie Bilder oder Videos
  • Keywords in Titel, Überschriften, Textabschnitten oder Links ( SEO-Linkaufbau )
  • Verweildauer der Nutzer auf der Seite beziehungsweise die Absprungrate oder auch Bounce Rate

Externe Kriterien

  • Quantität der Social Signals, also die positiven Rückmeldungen Deiner User durch Likes, Kommentare oder Shares in Sozialen Medien wie Facebook, Google+ oder Twitter
  • Anzahl der Kommentare bei einem Blog
  • Fülle der Links, die auf Deine Artikel oder Deine Website führen

Und schließlich die Meta-Kriterien: Domain Autorität oder Domain Trust.

AdWords und Longtail Keywords?

Genau wie bei der SEO Strategie gehst Du auch vor, wenn Du Deine AdWords Kampagnen für Longtail Keywords optimieren willst. Die passenden Keywords hast Du bereits mit Keyword Search Tools oder durch die Texterstellung gefunden. Bietest Du regional etwas an, ist es sinnvoll, die Keywords – Single Head wie Long-Tail – durch eine Ortsangabe zu ergänzen. Um bei dem Beispiel „Staubsauger“ zu bleiben: „Ersatzteile und Zubehör für Staubsauger in …“ Denn auch in den Zeiten boomenden Onlinehandels suchen viele User immer noch häufig regional Produkte oder Dienstleistungen und geben bei Suchanfragen den Ort mit ein. Deswegen darf er in Deinen Longtail Keywords nicht fehlen, damit die Suchmaschinen Deine Seite in den Ergebnissen sofort besser platzieren als die Konkurrenz.

Longtail Keywords und Adwords mit Augenmaß angehen

Gehe aber beim Optimieren für AdWords nicht zu sehr ins Detail. Suchvolumen und die Anzahl der Suchtreffer sollten sich in etwa ausgleichen. Deine Longtail Keywords sollten also nicht zu lang werden, aber gleichzeitig noch eine möglichst geringe Konkurrenz aufweisen. Am Ende macht es die richtige Mischung: genau die beliebtesten Wortkombinationen plus eine Auswahl mehr oder weniger ausgefallener Long-Tail Kombinationen. Dabei wirst Du schnell einen weiteren Vorzug der Longtail Keywords bemerken: Da sie bei den AdWords viel weniger gebucht werden, fallen auch Deine Kosten für einzelne Keywords deutlich geringer aus. Die geringere Konkurrenz durch Longtail Keywords zahlt sich am Ende also doppelt für Dich aus. Diesen und andere Vorteile einer Longtail SEO Strategie findest Du hier noch einmal zusammengefasst:

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Checkliste – Vorteile von Longtail Keywords

  1. Minimiere Deine Konkurrenz mit Longtail Keywords: Das bedeutet mehr Erfolg für Deine Website!
  2. Mehr Erfolg durch mehr Traffic: Gehe long und du steigerst nachweislich den Traffic für Deine Seite.
  3. Durch mehr Traffic kommst Du Deinen Zielen näher, erfüllst und übertriffst sie: Mehr Traffic bedeutet mehr Konversionen und damit mehr Erfolg, mehr Geld online. Stichwort „Geld“ … Ein langes Keyword wirkt gleichzeitig auch auf der Ausgabenseite:
  4. Senke Deine AdWords Kosten mit einer Longtail Strategie: Die Keywords hier sind weniger gefragt und deswegen zahlst du weniger Cost-per-Click (CPC).
  5. Lerne Deine Nutzer besser kennen: Aus ihrer Longtail Search kannst Du präziser ablesen, was sie suchen und ihnen genau den Content anbieten, den sie sehen wollen.
  6. Errichte mit einfachen Mitteln eine stabile Brücke zwischen Deiner Website und den Usern: Wenn Du Deine Nutzer schon bei Ihren Suchanfragen abholst, hast Du die besten Chancen, sie langfristig und erfolgreich an Dein Angebot zu binden – so geht Online Marketing.
  7. Long Tail macht Dich fit für die Zukunft im Web: Eine Long Tail Search folgt den typischen Mustern von Sprachsuchen auf Mobilgeräten oder digitalen Assistenten wie Alexa, Google Home und Co. Diese Suchanfragen nehmen immer mehr zu und Du bist schon heute dabei.
  8. Kostenlose Tools für die Keyword Search: Um Deine Seite Long-Tail zu optimieren, musst Du Dich in kein neues Tool einarbeiten oder das Tool erst einkaufen. Alle notwendigen Tools für die Vorarbeit kennst und nutzt Du wahrscheinlich schon lange: Google Analytics, Suggest und das AdWords Keyword Planner Tool.
  9. Schaffe mit Long-Tail Optimierung nebenbei genau die Inhalte, die Nutzer und Suchmaschinen sehen wollen: nützlich, ausführlich und hochwertig. So bekommst Du Traffic und stehst gleichzeitig unter den ersten Ergebnissen auf fast alle Suchanfragen.
  10. Endlich maximalen Ertrag für Zeit und Aufwand, die Du in Deine Webseite steckst: Hol das Beste aus Deiner Arbeit heraus und lass die langen Keywörter an allen Ecken und Enden für Dich arbeiten.

Also – kurz und knapp:

Longtail Keywords lohnen sich in jeder Hinsicht. Zum Erfolg im Netz – vorbei an der Konkurrenz – gibt es zu dieser SEO Strategie keine Alternative, denn sie kann Dir helfen Deiner Conversion zu steigern. Keine Zeit oder keine Kapazitäten dafür? Sprich mit uns und wir helfen Dir gern weiter.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE