Die Marketing Analyse geht auf die aktuelle Lage eines Unternehmens, dessen Wirkungskreis und die zukünftige Weiterentwicklung ein.

Ohne eine gute Marketing Analyse tappt man gewissermaßen im Dunkeln und kann keine schlüssige Strategie entwickeln.

Oft denken gerade kleine und mittlere Unternehmer, dass sie keine Marketinganalyse benötigen und einfach nach Gefühl ihre Marketingbemühungen aufbauen können. Dies ist heutzutage jedoch ein großer Fehler, denn die Konkurrenz schläft nicht in Sachen Neukundengewinnung und Kundenwachstum. Auch neue Trends solltest Du beachten, denn Sie können eine große Chance darstellen. Je besser man vorbereitet ist und je professioneller man vorgeht, umso stärker grenzt man sich von der Konkurrenz ab und hat weitaus größeren Erfolg.

Für die Neukundengewinnung und das Kundenwachstum ist auch eine sorgfältige Zielgruppenanalyse im Rahmen der Marketinganalyse unumgänglich, damit unsere Bemühungen nicht verpuffen.

Willst Du bei Google auf den vorderen Plätzen landen, musst Du mit Hilfe einer guten Marketing Analyse herausfinden, wer Deine Zielgruppe ist. Was macht die Konkurrenz und was erwarten Deine potentiellen Kunden von Deinem Produkt oder Dienstleistung?

Warum eine Marketing Analyse vor der Werbeschaltung sinnvoll ist

Ohne eine sorgfältig durchgeführte Marketing Analyse ist es äußerst schwierig zu wissen, wo Du mit Deinem Unternehmen und Deinen angebotenen Produkten und / oder Dienstleistungen stehst. Vor allem die Mikroanalyse hilft Dir, Deinen Markt abzugrenzen, Zielgruppen zu definieren und Strategien zu entwickeln.

Warum eine Marketing Analyse vor der Werbeschaltung sinnvoll ist

Durch die Makroanalyse kannst Du besser Risiken und Chancen abwägen und sie in Deine Kalkulationen, Marketingpläne und Marketingstrategie einbeziehen.

Insbesondere beim Online Marketing musst Du eine sorgfältige Zielgruppenanalyse durchführen, bevor Du mit der Schaltung von Werbung anfängst. Egal, ob Content MarketingBlog Marketing oder auch ein gute Newsletter – Themen werden nur interessant und haben eine Wirkung für den Unternehmer, wenn sie auf die Zielgruppe zugeschnitten sind.

Durch Google Analytics stehen Dir eine Vielzahl von Kennzahlen zur Beurteilung Deiner Werbung und Marketing Maßnahmen zur Verfügung. Du solltest also nicht nur vor der Finanzierung einer Werbeschaltung eine gründliche Analyse durchführen. Sondern auch während der Schaltung ständige Analysen durchführen, um zu bewerten, ob die Maßnahmen tatsächlich erfolgreich sind oder eventuell modifiziert werden sollten.

Um Deine Ist-Situation individuell einschätzen zu lassen und entsprechende Tipps von uns zu erhalten, bieten wir Dir die Möglichkeit, ein kostenloses und unverbindliches Telefon Coaching mit uns zu vereinbaren. Einfach dem Link folgen!

Hier klicken und mehr erfahren über das Gratis Telefon Coaching von Kundenwachstum

Welche Arten der Marktanalyse gibt es?

Bei der Marktanalyse im Rahmen der Marketing Analyse werden verschiedene Aspekte beleuchtet:

Marketing-analyse-kundenwachstum-FB2.jpg

Dein Markt

  • Marktpotenzial
    Diese Analyse untersucht, ob es überhaupt eine Nachfrage nach Deinen Produkten oder Dienstleistungen gibt, die Du verkaufen möchtest.
  • Marktvolumen
    Hier analysierst Du, welche Umsätze Du auf dem Markt voraussichtlich erreichen kannst. Jedes Unternehmen möchte seine Einnahmen maximieren und dafür musst Du einen Markt finden, der ein hohes Volumen aufweist.
  • Rahmenbedingungen
    Alle Märkte besitzen Charakteristiken, die Du als Anbieter kennen musst. Es handelt sich hierbei um die Rahmenbedingungen des Marktes – auch gesetzliche und steuerliche Regelungen etc. Bezogen auf Online Marketing können dies auch Dinge wie die Google Algorithmen sein, die für Deine SEO Bemühungen fundamental sind.

    Deine Kunden

  • Die potenziellen Kunden
    Zudem musst Du Dir Gedanken über Deine Kunden machen, die Du erreichen willst. Egal, wie gut Dein Produkt auch sein mag. Gibt es keine Nachfrage dafür, dann kannst Du es auch nicht verkaufen. Außerdem musst Du Dir eine Zielgruppe setzen. Du kannst nicht alle Bedürfnisse und alle Kunden gleichzeitig mit Deinen Marketing Maßnahmen ansprechen.
  • Die Kaufkraft der potenziellen Kunden
    Obwohl potentielle Kunden an Deinem Produkt interessiert sein können, heißt das noch lange nicht, dass sie auch die Kaufkraft besitzen, Dein Produkt zu erwerben.
  • Kaufverhalten der Verbraucher
    Du musst genau ermitteln, wie oft Deine potentiellen Kunden in der Regel kaufen. Das sagt Dir voraus, ob sie eventuell zu Stammkunden werden können. Kaufen sie vergleichbare Produkte täglich, wöchentlich, jährlich? All dies hilft Dir, Deine zukünftigen Gewinne zu projizieren und Preise zu kalkulieren.

    Deine Konkurrenz

  • Konkurrenz auf dem Markt
    Unbedingt solltest Du auch wissen, wer denn eigentlich Deine Konkurrenz ist. Wie stark ist sie auf dem Markt? Wieviel Marktanteil besitzt sie? Was unterscheidet Dein Produkt von dem der Konkurrenz?
  • Veränderungen bei der Konkurrenz
    Unter Mitbewerbern gibt es einen ewigen Kampf um Kunden, Einnahmen und Marktanteile. Jeder versucht das beste Angebot zu haben und der Erfolgreichste der Branche zu sein. Deswegen ist fortlaufende Konkurrenzbeobachtung sehr wichtig, damit Du immer mindestens einen Schritt Voraus sein kannst.

    Wie verkaufen?

  • Vertrieb
    Hier wird untersucht, wie Du Deine Produkte am besten verkaufen kannst. Welches sind die besten Vertriebskanäle, um Zeit und Geld sparen zu können? Auf welchen Kanälen tummelt sich Deine Zielgruppe? Dabei stehen uns neben den klassischen Vertriebswegen auch zahlreiche Neue Kanäle wie PPC Marketing, Affiliate Marketing, Influencer Marketing uvm. zur Verfügung.

Das schöne bei diesen ganzen neuen Kanälen ist es, dass wir dort die Conversion rate sehr gut berechnen können. Hast Du Dein Produkt oder Deine Dienstleistung ideal positioniert eröffnen sich weitere Möglichkeiten für Up-Selling und Cross Selling.

Was beinhaltet eine Marketing Analyse?

Jeder gute Marketingplan beginnt mit der strategischen Marketing Analyse. Hierbei wird, wie bereits erwähnt, zwischen Makro- und Mikroanalyse unterschieden.

Was beinhaltet eine Marketing Analyse?

Die Makroanalyse untersucht in einem ersten Schritt all diejenigen Faktoren, die außerhalb des direkten Einflussgebiets des Unternehmens liegen.

  • wertebezogene Faktoren
  • Technologische Faktoren
  • Ökonomische Faktoren
  • Politisch rechtliche Faktoren

Wichtig zu wissen ist, dass diese Faktoren nicht vom Unternehmen beeinflusst werden können. Sie dienen vielmehr dazu, in die richtige Richtung zu steuern, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen zu können und diese in der Strategieplanung zu berücksichtigen.

Die Mikroanalyse ist direkt und unternehmensbezogen. Sie legt den Fokus auf das Unternehmen, die Marktbedingungen sowie die Branche. Bei der sogenannten Marktabgrenzung wird der Markt definiert, in dem das Unternehmen aktiv werden will. Die Marktabgrenzung ist elementar für weitergehende Entscheidungen, was die Strategie betrifft.

Im Gegensatz zu der Makroanalyse wird die Mikroanalyse vom Unternehmen beeinflusst.

Auf Grundlage der beiden Analysen werden dann Stärken und Schwächen, Chancen und Bedrohungen des Unternehmens ermittelt und in einer SWOT Analyse zusammengefasst. Diese dient dann abschließend zur Festlegung Deiner individuellen Neukundengewinnung Strategie.

So ist eine gute Marketing- und Marktanalyse aufgebaut

Eine gute Marketing Analyse besteht aus der Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalyse.

Die Marktanalyse gibt Auskunft über Dein Marktpotential (maximal mögliche Absatzmenge oder Umsatzhöhe) und das Marktvolumen (bestehende Absatzmenge innerhalb eines definierten Zeitraums unter Berücksichtigung von starken Wettbewerbern und Marktwachstum).

So ist eine gute Marketing- und Marktanalyse aufgebaut

Die Kundenanalyse geht mit einer detaillierten Zielgruppenanalyse einher. Wichtige Daten der Kundenanalyse sind:

  • Kundenzufriedenheit
  • Loyalität zu Unternehmen
  • Bedürfnisse
  • Gewohnheiten
  • Einstellungen
  • Kaufmotive
  • Erwartungen an den Anbieter

Die Wettbewerbsanalyse beschäftigt sich wie der Name schon sagt, mit den direkten Wettbewerbern. Hier geht es vor allem um Fragen, wie:

  • Was sind die Ziele des Wettbewerbs?
  • Welches sind deren Stärken und Schwächen?
  • Was können wir anders / besser machen?

Auf diese Weise können Wettbewerbsvorteile herausgearbeitet werden, die ebenfalls in der umfassenden SWOT-Analyse ihre Beachtung finden.

Um auch hier den Überblick nicht zu verlieren und sich zu fokussieren, hilft das Pareto Prinzip (auch 80/20-Regel genannt). Diese besagt, dass ein Unternehmen im Idealfall 80% seines Ertrags mit nur 20% der Kunden erwirtschaftet und lässt sich auf nahezu alle Bereiche übertragen.

Das Pareto Prinzip lässt sich nicht nur auf Dein Unternehmen als Ganzes anwenden, sondern auch auf jeden Deiner Arbeitsbereiche. Das Pareto Prinzip gilt somit auch für Produktion, Vertrieb und natürlich auch für das Marketing.

Alles über Marketing Analyse in einem guten Marketing Seminar lernen

Wer nicht auf immer und ewig von einer Werbeagentur abhängig sein möchte, der tut gut daran, sich selbst in das Thema Marketing Analyse einzuarbeiten und eigene Erkenntnisse zu gewinnen.

Bei einem persönlichen Marketing Coaching oder einem guten Marketing Seminar lernt man alles über das Thema und kommt zudem in Kontakt mit Mitstreitern und kann sich untereinander austauschen.

Eine andere gute Möglichkeit, mehr über das Thema Marketing Analyse zu lernen und gleichzeitig ein individuell zugeschnittenes Marketing Konzept für das eigene Unternehmen zu erhalten, ist ein professionelles Consulting. Dieses beinhaltet in der Regel natürlich auch ein persönliches Coaching und oft auch ein zusätzliches Telefon Coaching.

Vereinbare Gleich jetzt einen Termin für ein kostenfreies und unverbindliches Telefon Coaching. Einfach den Button anklicken und mehr erfahren.

Hier klicken und mehr erfahren über das Gratis Telefon Coaching von Kundenwachstum

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE