Google Analytics –
Optimieren wie ein Profi

Google Analytics ist ein Tool, mit dem Du eine Datenanalyse durchführen kannst und welches Dir Reportings ausspielt, die für die Optimierung Deiner Website von großem Nutzen sind. Wir bei KUNDENWACHSTUM.de helfen Dir und Deinem Unternehmen bei der Nutzung und Analyse der Daten aus Deinem Analytics-Account!

Bei Kundenwachstum helfen wir Dir bei Deinem erfolgreichen Online-Marketing.
Am Online Marketing im Bereich Service, Google Analytics arbeitet das Team von Kundenwachstum bestehend aus Nadine, Annika und Christian.

Google Analytics bietet eine enorme Datenvielfalt

Google Analytics ist eine Webanalyseplattform, mit der Du die Leistung Deiner Webseiten oder App verfolgen und analysieren kannst. Über Google Analytics kannst Du auf eine Vielzahl von Daten und Berichten über den Website-Verkehr und das Verhalten der Website-Besucher zugreifen. Die Plattform ist für jeden mit einem Google-Konto verfügbar, und es gibt sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Versionen. Google Analytics erfasst eine Vielzahl von Daten wie z.B. personenbezogene Daten und demografische Merkmale Deiner Zielgruppe, wie sie auf Deine Website gelangt und mit welchen Inhalten sie interagiert. Mit den Berichten in Google Analytics kannst Du u. a. Folgendes erreichen:

  • Bewertung der Leistung Deiner Marketingkampagnen
  • Feststellen, wie Deine Webseiten funktionieren und wie Du Deine Webseiten optimieren kannst
  • Entscheiden, an wen Du Deine Inhalte und Dein Marketing richten solltest
  • Nachverfolgung von Konversionen und Käufen

Bring Dein Online-Marketing 2022 ein Level weiter!

90 Minuten gratis Beratung

SEO
Optimierung

Nachhaltig mehr Reichweite und Sichtbarkeit in Deiner Zielgruppe erreichen!

SEA
Marketing

Schnell, direkt und zielgerichtet Angebote Deiner Zielgruppe präsentieren!

Marketing
Automation

Erstklassige Benutzererlebnisse für höhere Kundenbindung und Conversion!

Akquisitionsberichte

Für die Website ist die Akquise der Prozess, Besucher auf die Website zu locken und sie zu Kunden zu machen. Mit dem Analytics Tool Google Analytics kannst Du genau feststellen, wie Deine User auf Deine Seite gelangen. Dabei werden verschiedene Parameter berücksichtigt, um Deinen Kunden auf die Spur zu kommen:

Wie der Name schon sagt, bietet der Unterabschnitt „Übersicht“ in den Google Analytics-Akquisitionsberichten umfassende Informationen über fast alles, was Du täglich wissen musst. Du bekommst einen schnellen „Überblick“ über die Quellen, die den meisten Traffic auf Deine Website leiten. Aber das ist noch nicht alles.

Obwohl es in Google Analytics separate Berichtsabschnitte für Verhalten und Conversions gibt, erhältst Du im Unterabschnitt „Übersicht“ in der Akquisition auch Details zum Verhalten und zu den Conversions der einzelnen Traffic-erzeugenden Kanäle.

Was die Zielerfüllung und den Umsatz betrifft, so kannst Du auf der Seite „Übersicht“ schnell erkennen, wie gut die einzelnen Kanäle abschneiden. Zudem kannst Du leicht herausfinden, ob z. B. Referral oder E-Mail die beste Quelle für Besucher ist. Anhand dieser Auswertungen kannst Du dann Deine Marketingbemühungen in die richtige Richtung lenken und Dein Online-Marketing optimieren, um Dein Unternehmen zu Wachstum zu verhelfen. Quellen für Traffic könnten sein:

  • Direkt – Besucher, die auf einem nicht zurückzuverfolgenden Weg auf Deine Website kommen, z. B. Besucher, die Deinen Domainnamen direkt in ihren Internetbrowser eingeben oder eine mit einem Lesezeichen versehene URL verwenden, um Deine Website zu besuchen.
  • Organische Suche – Besucher, die Deine Website über Suchmaschinen finden
  • Referral – Besucher, die über Referral-Links auf die Website kommen
  • Social – Besucher, die aus sozialen Netzwerken kommen
  • E-Mail – Besucher, die über eine E-Mail auf die Seite gelangen

Der Bereich „Gesamter Traffic“ ähnelt der Seite „Übersicht“ in Google Analytics, bietet aber noch mehr Details – und oft auch eine bessere Übersicht – über die Traffic-Quellen. Der Bereich „Gesamter Traffic“ ist weiter in die folgenden vier Abschnitte unterteilt:

  • Channels: Ein Bericht wie er im Abschnitt „Übersicht“ angezeigt wird, allerdings inklusive Diagramm
  • Treemaps: Eine visuelle Darstellung der Daten. Du kannst diverse Metriken auswählen, um Infos zu erhalten
  • Quelle/Medium: Ein Bericht mit detaillierten Infos über die exakte Quelle des Traffics
  • Referrals: Dieser Bericht zeigt die Details zu sämtlichen Links, die auf Deine Seite führen

Als Anbieter für SEA Beratung und SEO Beratung unterstützen Dich unsere Online Profis bei der Nutzung und Analyse der Daten aus Google Analytics. Dein persönlicher Customer Success Manager richtet gemeinsam mit Dir einen Analytics Account an und gibt Dir eine Einweisung in das Tool des Anbieters und zeigt Dir alles, was relevant ist, um Dich weiter nach oben in der Google Suche zu bringen!

Wenn Du auch Google AdWords-Kampagnen durchführst, um Dein E-Commerce online voranzubringen, kannst Du sämtliche Google AdWords-Data in Deinem Google Analytics-Konto abrufen. Alle Infos und Trafficdaten werden dann in dem Abschnitt „AdWords“ angezeigt. Dafür ist es lediglich erforderlich, die Konten zu verknüpfen.

Sobald beide Konten miteinander verbunden sind, kannst Du die Aktivitäten der Besucher auf Deiner Website analysieren, nachdem sie auf Deine Anzeige geklickt haben. So erhältst Du noch mehr Erkenntnisse darüber, inwiefern Du eine Optimierung Deines Online Marketing Konzeptes durchführen solltest. Unsere SEA Experten von KUNDENWACHSTUM.de helfen Dir gern bei der Verknüpfung und Auswertung der Reportings.

Auch die Google Search Console kann mit Google Analytics verknüpft werden. Sämtliche Daten werden dann im Abschnitt „Search Console“ der Google Analytics-Akquisitionsberichte verfügbar sein. Genau wie bei Google AdWords und Google Analytics bietet die Verbindung beider Konten zahlreiche Vorteile – vor allem, wenn Du auf Suchmaschinen-Traffic angewiesen bist.

Durch die Kombination von Google Search Console- und Google Analytics-Tracking erhältst Du Zugriff auf umfangreiche SEO-Daten, z. B. Suchposition, Daten zu Suchimpressionen, Keyword-Ranking usw. Das ermöglicht ein umfangreiches Monitoring mit vielen relevanten Daten, die Du mit diesem Analyse Tool erhältst. Als Experten für Google Analytics helfen wir bei KUNDENWACHSTUM.de Dir dabei, Dein Business zu stärken.

In diesem Bereich von Google Analytics findest Du detaillierte Daten aus den sozialen Netzwerken. Mit dieser Übersicht hast Du dank Analytics wichtige Social Signs im Blick. Möchtest Du allerdings den Traffic auf einzelnen sozialen Websites checken, eignen sich dafür die „Network Referrals“. Hinweise darauf, welche Landingpages den meisten Traffic durch Social Media generieren, findest Du hingegen unter „Landing Pages“ bei Google Analytics.

Sobald benutzerdefinierte Kampagnen (mit UTM-Parametern) eingerichtet sind, können sie unter der Registerkarte „Kampagnen“ in den Google Analytics-Akquisitionsberichten verfolgt werden. Denke daran, dass Du drei Parameter benötigst, um Kampagnen in Google Analytics zu verfolgen:

  • Kampagnenname (utm_campaign)
  • Kampagnenquelle (utm_source)
  • Kampagnenmedium (utm_medium)

Wenn Du schnell UTM-Links erstellen möchtest, gibt es ein kostenloses Google URL-Builder-Tool, das Dir dabei helfen kann. Dank langjähriger Erfahrung in Suchmaschinenmarketing können Dir auch unsere SEA-Experten von KUNDENWACHSTUM.de dabei helfen, Deine SEA-Maßnahmen zu überwachen und zu optimieren!

Detaillierte Auswertung und direkte Optimierungs-
vorschläge, komplett kostenlos und unverbindlich.

Detaillierte Auswertung und direkte Optimierungsvorschläge, komplett kostenlos und unverbindlich.

Verbessertes Anzeigenmanagement

PPC-Anzeigen sind eine großartige Möglichkeit, um Besucher auf die Website zu leiten. Ohne eine Analytics-Plattform allerdings, kann es zur Herausforderung werden, die Ergebnisse zu verfolgen.

Mit Google Analytics kannst Du Dein Google Ads-Konto von einem zentralen Ort aus verfolgen und verwalten. Du kannst z. B. die Anzahl der Klicks auf jede Anzeige, die Kosten für jede Kampagne, die Kosten pro Klick und vieles mehr anzeigen. Das Verständnis darüber bringt Dir zahlreiche Vorteile:

Vorteile

  • Wenn Du den Überblick über Deine PPC-Kampagnen behältst, weißt Du, was funktioniert und kannst langfristig Geld sparen
  • Verständnis über Ausgaben und Kampagneneffizienz
  • Überblick, welche Keywords nützlich sind
  • Gewissheit, wie oft die Nutzer klicken und welche Anzeigen am besten funktionieren
  • Verständnis, wie Nutzer mit Landing Pages interagieren

Mit Deinem Analytics Konto hast Du also die Chance, tiefer in die Customer Journey Deiner User einzutauchen, was Du nutzen kannst, um das Management Deines Online Marketings anzupassen. Dabei stehen Dir unsere Experten von KUNDENWACHSTUM.de zur Verfügung. Bei Bedarf beraten wir Dich umfassend, sodass Du das Analytics Tool selbstständig nutzen kannst oder unterstützen Dich als Full Service Agentur bei der Anwendung.

Wie bei jedem Tool sind die Ergebnisse auch bei Google Analytics stets nur so gut wie die Person, die es verwendet. Mit umfangreichen Branchenkenntnissen und langjähriger Erfahrung sind wir bei KUNDENWACHSTUM.de Dein Ansprechpartner, wenn es darum geht, alle Datenschichten zu verstehen und geschäftskritische Schlüsse zu ziehen, mit denen Du Deinen Web Erfolg optimieren kannst.

Google Analytics:
So geht die Analyse fix!

Mit Google Analytics bringst Du Dein Unternehmen digital einen Schritt weiter, denn mit diesem Interface erhältst Du hochwertige Datenanalysen, mit denen Du Deine Ressourcen effizient planen kannst. Als Online Marketing Experten helfen wir von KUNDENWACHSTUM.de bei der Anwendung und Auswertung!

Am Online Marketing im Bereich Service, Google Analytics arbeitet das Team von Kundenwachstum bestehend aus Michelle und Patrick.

Google Analytics

Zielgruppenverständnis im Verhaltensreport

Um besser zu verstehen, wie Du Deine Zielgruppe bedienen und ansprechen kannst, ist es äußerst hilfreich, so viele Fakten wie möglich über sie zu kennen. Aus diesem Grund liefert Google Analytics Details wie die Useranzahl, wie viele Sitzungen jeder Nutzer abschließt, die Anzahl der Seiten, die Nutzer pro Sitzung aufrufen, und die durchschnittliche Sitzungsdauer.

Die Registerkarte „Verhalten“ bietet auch Diagramme, die den Prozentsatz neuer und wiederkehrender Besucher auf Deiner Website darstellen und zeigen, wie der Verkehr über einen bestimmten Zeitraum schwankt. Google Analytics bietet auch demografische Daten zur Zielgruppe, die Dir helfen, die Nutzer Deiner Website noch besser zu verstehen. Diese enthalten Infos darüber, wie viel Prozent der Besucher eine bestimmte Sprache sprechen, aus welchem Land ein Großteil der Besucher kommt oder welchen Browser sie verwenden.

Content Marketing Service

Echtzeitdaten

Mit einem Echtzeit-Report kannst Du Echtzeitinformationen über Deine Webseiten einsehen. Du kannst sowohl ablesen, wie viele Personen sich zu jeder Sekunde auf Deiner Website befinden, wie viele dieser Nutzer Deine Website auf einem Desktop-PC und wie viele auf einem Mobiltelefon ansehen. Er liefert diverse Infos:

Eine der ersten Registerkarten in Google Analytics ist die Registerkarte „Übersicht“. Auf dieser Registerkarte gewinnst Du Kenntnis darüber, wie viele Seitenaufrufe pro Minute und pro Sekunde stattfinden, die wichtigsten verweisenden Websites (Websites, die Deine Website erwähnen), die relevantesten aktiven Seiten und die Standorte, an denen Deine Website aufgerufen wird. Diese Echtzeitdaten können auch nach Standorten, Trafficquellen, Inhalten und mehr mittels Filter selektiert werden. Es schlüsselt die Daten auch nach Inhalten auf, sodass Du in einer Analyse erkennen kannst, welche Inhalte angesehen und welche Konversionen erzielt werden.

Auf der Registerkarte „Standorte“ erfährst Du, wie viel Prozent der Website-Nutzer Deine Website von einem bestimmten Standort auf der ganzen Welt aus aufrufen. Dieses Data Tracking ist mit Google Analytics einfach und hilft Dir bei der Analyse, an welchen Orten Du z.B. Deine Google Ads aussteuern solltest.

„Besucherquellen“ zeigt, woher Dein Traffic kommt, was äußerst hilfreich ist, um zu verstehen, wie Deine Zielgruppe im Internet surft. Die Plattform liefert Dir außerdem einen Überblick über Deinen organischen Traffic und zeigt, wie viel Traffic durch bezahlte Werbung generiert wird. Dieses Tracking ist sehr wichtig, um Deine Marketing Maßnahmen entsprechend optimieren zu können – Analytics zeigt, welche Taktiken sich für Dein Unternehmen rentieren.

Der Bericht „Content und Bildschirme“ in Google Analytics zeigt eine Aufschlüsselung der Leistung Deiner Website und mobilen Apps nach Seiten- und Bildschirmaufrufen. Ein Seitenaufruf kann ein erstmaliges Laden einer Seite, ein erneutes Laden oder ein erneutes Aufrufen derselben Seite umfassen. Bildschirme sind genau wie Seiten, nur dass Analytics hier verfolgt, was die Nutzer innerhalb einer Deiner mobilen Apps ansehen. Sobald Du weißt, wie gut Deine Seiten und Bildschirme funktionieren, kannst Du definieren, welche Inhalte für Deine Nutzer am interessantesten sind und so Deinen Content optimieren.

Das Google Analytics Ereignis-Tracking ist eine unschätzbare Funktion, mit der Du Interaktionen auf Deiner Website mithilfe von Elementen aufzeichnen kannst, die nicht standardmäßig in Google Analytics aufgezeichnet werden. Durch einfaches Hinzufügen von Codeschnipseln, ist es möglich, Ereignisinteraktionen zu verfolgen, um zu verstehen, wie lange Nutzer Deine Videos ansehen oder sogar bei welchen Feldern in Deinen Formularen die Nutzer abbrechen. Das Modul bietet zahlreiche Möglichkeiten:

  • Verfolgung von ausgehenden Link-Klicks zu anderen Websites
  • Verstehen, wie viele Benutzer auf Mailto-E-Mail-Adressen oder Click-to-Call-Telefonnummern geklickt haben
  • Verfolgung der Downloads von PDF-Dateien und anderen Medien
  • Überwachung der Klicks auf einzelne Elemente einer Seite, wie z. B. die Aufforderung „Kontaktieren Sie uns“ auf der Info-Seite
  • Sammeln von Daten darüber, wie viele Nutzer ein Formular ausgefüllt und abgeschickt haben

Welche Ziele Du mit Google Analytics verfolgen möchtest, kannst Du ganz individuell selbst bestimmen. Je nachdem, was Du als Lead definierst, das Analytics Tool stellt Dir sämtliche Data zusammen, die Du benötigst.

Betreibst Du einen Onlineshop? Dann könnte der Verkauf eines Produkts einen Lead darstellen. Wenn Du Dienstleistungen anbietest, kann das Ausfüllen eines Formulars ein Ziel sein, welches es zu verfolgen lohnt.

Die Registerkarte „Conversions“ in Analytics hilft Dir, den aktuellen Stand Deiner Ziele zu überprüfen. Wie viel wurde bereits erreicht? Wie viel wurde investiert? Rentiert sich diese Maßnahme? All diese Erkenntnisse erhältst Du in Deinem Google Analytics Konto:

  • Du kannst sehen, welche Ziele abgeschlossen werden und welche nicht, und daraus Schlüsse ziehen, was die Ursachen sind
  • Gesamtwert Deiner Ziele in Euro
  • Überblick, auf welchen Seiten bereits Ziele erreicht wurden
Am Online Marketing im Bereich Service, Google Analytics arbeitet das Team von Kundenwachstum bestehend aus Christian und Patrick.

Du hast Fragen?
Wir haben passende Antworten!

Standardmäßig erfasst ein Treffer von Google Analytics Daten im Report wie:

  • Seiteninfos
  • Browser-Infos
  • Benutzerinfos

Zusätzlich gibt es noch viele individuelle Einstellungen auf Deinen Dashboards, die verwendet werden können, um weitere verschiedene Daten zu sammeln. Diese helfen Dir, Deine Besucher zu analysieren und geben Dir Aufschluss darüber, wie sich Deine Kunden verhalten. Welche für Dich besonders relevant sind, bespricht Dein persönlicher Customer Success Manager von KUNDENWACHSTUM.de mit Dir und hilft Dir auch bei der Implementierung.

Mit der Version Universal Analytics kannst Du Berichte / Data von jedem internetfähigen Gerät, egal ob Desktop oder Mobile, zu Google Analytics senden. Alles was es dazu benötigt, ist das Measurement Protocol des Tools.

Mithilfe von Javascript(.js) werden dem Messprotokoll Parameter hinzugefügt, um die Daten, die Google Analytics empfängt, weiter anzupassen. Das Measurement Protocol kann in nahezu jeder Umgebung der Page implementiert und verwendet werden. Wenn es eine Möglichkeit gibt, die gewünschten Daten aufzuzeichnen, kannst Du sie mit Google Analytics im Protokoll analysieren.

Auch hier gilt: Der Tracking Code erledigt das meiste für Dich im Hintergrund. Er erfasst jede Information, ordnet sie in die richtige Reihenfolge und sendet sie mithilfe des Protokolls an Google und stellt sie auch Dir zur Verfügung. So kannst Du Dir den Traffic Deines Google Analytics Protokolls genau anschauen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einer Einbindung von Google Analytics in WordPress. Wir stellen Dir eine Auswahl der Tools hier einmal vor:

MonsterInsights ist das wohl beliebteste Google Analytics Plugin für WordPress. Über eine Million Webseiten verwenden es, darunter viele populäre Seiten und Unternehmen. Was macht das WordPress Plugin so beliebt? MonsterInsights bietet einzigartige Vorteile. Außerdem ist das Installieren des Plugins einfach und erfordert nur wenige Minuten – selbst für Anfänger. Bedenke, dass es einige Zeit benötigt, bis Google Analytics Deine Statistiken anzeigt und die Berichte nicht sofort nach Aktivierung des Tools verfügbar sein werden.

„Insert Headers and Footers“ ist eine weitere Möglichkeit, bringt aber einen entscheidenden Nachteil mit sich. Du wirst leider nicht in der Lage sein, eine erweiterte Tracking-Konfiguration durchzuführen. Außerdem werden Deine Google Analytics-Daten auch nicht in Deinem WordPress Dashboard angezeigt. Überlege also genau, ob Du dieses Tool nutzen möchtest. Die Installation ist aber auch hier schnell und einfach durchzuführen.

Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten. Melde Dich unter https://www.google.de/analytics/ an, entweder mit einem bereits bestehendem Google Konto oder klicke oben rechts auf „Konto erstellen“. Nachdem Du den Nutzungsbestimmungen zugestimmt hast, solltest Du im Setup des Tools folgende Informationen ausfüllen:

  • Website-Name: Hier kannst Du einfach Deine URL verwenden oder einen eigenen Namen erstellen
  • Website-URL: Hier erfolgt die Integration Deiner eigenen Webadresse/ Domain. Also www.[meineWebseite].de
  • Industrie: Diese Einstellung ist optional. Hier kannst Du auswählen, in welchem Bereich Du tätig bist
  • Zeitzone: Besonders wichtig, damit in den Auswertungen die registrierten Zeiten übereinstimmen
  • Account Name: Wir empfehlen hier Deine Domain einzutragen
  • Datenfreigabeeinstellungen: Was möchtest Du teilen und was nicht? Komplett optional, wähle nach Belieben aus. Hierbei bestimmst Du über Deinen Datenschutz

Im nächsten Schritt muss der Tracking- Code für das Tool installiert werden. Dafür den Code, den Google für Dich anzeigt, kopieren, vor dem </head> Tag Deines HTML-Codes einfügen und speichern. Es kann einige Stunden bis zu einem Tag dauern, bis Google den installierten Code erkennt. Wenn alles geklappt hat, erscheint neben der „Tracking ID“ der Zusatz: „Status: Daten empfangen“. Nun ist Dein Konto eingerichtet und Du kannst es auf den Dashboards sehen. Solltest Du Unterstützung bei der Einrichtung benötigen, hilft Dir Dein persönlicher Customer Success Manager von KUNDENWACHSTUM.de gern dabei.

Effizientes Suchmaschinenmarketing ist wichtig für Dein E-Commerce und gelingt nur mithilfe einer Auswertung richtigem Data Tracking. Denn wenn Du nicht weißt, wie Menschen mit Deiner Domain und Deiner Marke im Web interagieren – fehlen Dir auch Hinweise dazu, wie Du sie besser machen kannst. Google Analytics hilft Dir, Deine Zielgruppe effizienter anzusprechen, Deinen Content zu verbessern und den Erfolg Deiner Marketing- und SEO-Kampagnen zu messen. Dadurch erreichst Du auch eine bessere Conversion.

Die Echtzeitzahlen liefern grundlegende Informationen über den Website-Verkehr und helfen, das Nutzerverhalten zu verstehen. Dinge wie:

  • Tageszeit, zu der die Nutzer typischerweise auf Deiner Website sind
  • Fluktuation der Nutzer im Laufe der Zeit
  • Worauf solltest Du Dich konzentrieren – ist Dein Traffic hauptsächlich bezahlt, über Empfehlungen oder organisch?
  • Wie oft melden sich Nutzer für einen Newsletter an, laden einen Leitfaden herunter, führen eine Konversion durch oder erreichen ein anderes von Dir festgelegtes Ziel (Leadgenerierung)?
  • Sie hilft Dir bei der Entscheidung, welche Sprache Du auf Deiner Website verwendest, wie z. B. Jargon, Tonfall und vieles mehr
  • Sie hilft Dir zu verstehen, zu welcher Tageszeit die Nutzer am aktivsten auf Deiner Website sind
  • Sie hilft Dir zu verstehen, wie wichtig die Mobiloptimierung Deiner Website ist
  • Sie hilft auch, die Interessen der Nutzer zu verstehen und herauszufinden, wo Du mehr Inhalte einfügen solltest

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen