Wir sind der Frage auf die Spur gegangen, warum die Strategie des Guerilla Marketings so vielversprechend ist? Was ist Guerilla Marketing genau? Welche Beispiele gibt es für diese originellen Kampagnen? Dieses haben wir hier in diesem Blog Artikel für Dich zusammengestellt!

Woher kommt aber eigentlich Guerilla Marketing?

Mit der ursprünglichen Bedeutung des Wortes hat die Werbeform Guerilla Marketing tatsächlich viel zu tun. Guerilla beschreibt eine besondere Form der Werbeaktivität. Das Hauptziel bei dieser Werbung ist durch untypische Kombinationen bei vielen Menschen Aufmerksamkeit zu wecken.

Die Wortschöpfung Guerilla etablierte der Experte Jay Conrad Levinson  Mitte der 1980er Jahre in der Werbung, als er sein erstes Buch schrieb. Zu dieser Zeit gab es auf dem Markt kein Buch, das kleineren Unternehmen zeigte, wie sie ohne Studium und mit geringen Budgets Werbung betreiben konnten. Das aktuelle Buch von ihm: Marketing des 21. Jahrhunderts ist sehr zu empfehlen.

Der Begriff „Guerilla“ stammt aus der Militär-Terminologie und beschreibt im Kern den Kampf zwischen „David und Goliath“. „Guerilla“ ist die Verkleinerung vom spanischen „guerra“= Krieg und ist davon linguistisch abgeleitet.

Somit heißt Guerilla soviel wie Partisanenkrieg oder Kleinkrieg mit dem Ziel einer punktuellen Schwächung des Gegners. Aus der Entwicklung des Guerilla – Begriffes und seinen Transfer in das Werbewelt ergeben sich verschiedene Ansichten und Auslegungen zu Einsatz und Funktion vom Guerilla Marketing.

Warum Guerilla Marketing?

Werbung ist alltäglich. Pro Tag schieben sich zwischen 3.500 und 15.000 verschiedene Werbeformate und Werbeanzeigen in das Bewußtsein der Verbraucher. Medien wie Zeitungen, das Internet und Magazine sind voll davon. Überall begegnen Menschen Tausenden von Kampagnen und das Fernsehprogramm kommt ohne Werbeblöcke gar nicht aus. In den Social Media Netzwerken tauchen immer öfter gesponserte Beiträge auf. Jede größere Firma versucht regelmäßig mit irgendeiner Aktion seine Zielgruppe zu erreichen. Jeder einzelne Menschen wird pro Tag mit mehreren Tausend Anzeigen und Werbeeinblendungen konfrontiert.

Die Wirkung der einzelnen Kampagnen ist daher heute sehr gering geworden. Guerilla Strategien sind durch den Überraschungseffekt in der Lage, eine wesentlich höhere Aufmerksamkeit zu erzeugen, als klassische Anzeigen es bei den Konsumenten können.

Das Ziel von Guerilla Kampagnen

Das Ziel der Guerilla Strategie und dessen Zielplanung ist die effektive Reichweitenerhöhung. Diese Reichweitenerhöhung wird nicht nur durch die Aktion an sich erreicht, sondern auch über den Gesprächsstoff, den die Werbekampagne liefern soll. Dass eine Guerilla Aktion zum Gesprächsstoff bei den Konsumenten wird, ist von Anfang an Teil des Konzeptes. Ideal ist es, wenn sich diese auch noch viral über Soziale Netzwerke wie Facebook Marketing und Co verbreitet, um Deine Social Media Marketing Ziele zu erreichen.

Guerilla Marketing als kreative alternative für die Neukundengewinnung ohne Werbeagentur

Da diese Art der Werbung sehr erfolgsversprechend ist, gibt es mittlerweile speziell positionierte Guerilla Werbeagenturen. Diese beraten in der Regel Verbände, Unternehmen und öffentliche Träger zu allen Fragen im Guerilla Marketing.

Auch bei Kundenwachstum.de gibt es im Team Experten für diese alternative Werbeform. Dabei konzentrieren wir uns auf verschiedene Felder und Branchen und decken somit ein vielfältiges Portfolio an Möglichkeiten ab. Letztendlich wollen wir auch diese Werbeform so effektiv wie möglich nutzen und genau die passende Zielgruppe erreichen. Darum verbinden wir auch häufig Offlinemarketing und Onlinemarketing miteinander.

Mehr dazu erfährst Du im Artikel Online Marketing für KMU. Um das volle Potential auszuschöpfen, macht es teilweise sogar Sinn, eine eigene Landing Page für die Guerilla Kampagne zu erstellen. Klicke dazu einfach auf den Link Landingpage erstellen und erfahre hierzu mehr.

Was ist Guerilla Marketing?

Es handelt es sich um einen Begriff mit vielen Definitionen. Wenn man das Internet oder die Fachliteratur nach einer Definition für Guerilla Marketing durchsucht, wirst Du wohl kaum zwei Gleiche finden.

Guerilla Marketing als kreative alternative für die Neukundengewinnung ohne Werbeagentur

Zusammengefaßt kann man aber sagen: „Guerilla ist ein innovatives Werbeprinzip, das von Überraschungseffekten lebt.“ Es funktioniert raffiniert, überraschend, unkonventionell und mit einfachen Mitteln.

Der Begriff Guerilla Marketing bezeichnet die Auswahl undogmatischer und untypischer Kommunikationsstrategien. Diese sollen mit einem geringen Mitteleinsatz eine möglichst große Wirkung erzielen. Eine Guerilla Kampagne ist die ideale Kampagne für mittelständische und kleine Unternehmen. Zum einen verfügen mittelständische und kleine Unternehmen häufig über ein kleineres Werbebudget. Außerdem sind die charakteristischen Merkmale von Guerilla Aktionen wie Flexibilität, Kreativität und Schnelligkeit gerade von kleineren Unternehmen leichter umzusetzen.

Die oben beschrieben Aussage stammt von Eicher (2013). Er bezeichnet Guerillamarketing als dynamisches Werbeprinzip, das „raffiniert, unkonventionell, überraschend und mit einfachen Mitteln“ funktioniert. Um das Interesse der Zielgruppe und der Medien zu wecken, verläuft eine Guerilla Kampagne meist spektakulär ab. (vgl. Eicher 2013, S. 13).

Durch die Schnelligkeit, Flexibilität und Kreativität, sowie nicht zuletzt durch das geringere Werbebudget, gilt Guerilla Werbung als ideales Tool für Klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) (vgl. Schulte 2007, S. 17).

Diese einzelnen Puzzleteile charakterisieren die Merkmale des Guerilla-Marketings:

  • Unkonventionell
  • Überraschend
  • Kreativ / Originell
  • Provokant / Frech
  • Effektiv / Kostengünstig
  • Flexible
  • Untypisch / Ungewöhnlich
  • Witzig
  • Spektakulär
  • Ansteckend

Die vier am häufigsten in Fachliteratur und Werbekampagnen anzutreffenden kommunikationsbasierten Instrumente vom Guerilla Marketing sind:

  • Ambush Marketing
  • Presume Marketing
  • Experiential Marketing
  • Moskito Marketing
  • Alternative Marketing
  • Viral Marketing
  • Sensation Marketing
  • Presence Marketing
  • Ambient Marketing

Die Experten Hoffmann und Hutter ordnen den verschiedenen Guerilla-Marketing-Maßnahmen drei grundlegenden Strategien zu: Empfehlungs- Marketing (zum Beispiel Buzz- und Viral Marketing), Lebensumfeld- Marketing (zum Beispiel Sensation-  und Ambient- Marketing) und Trittbrettfahrer-Marketing (Beispiele sind Ambush- und Moskito Marketing).

Guerilla Marketing für KMU, Kleinunternehmen & Mittelstand

Erst einmal zeichnet sich Guerilla-Marketing durch eine kreative Idee aus und kann oft mit einfachsten Mitteln umgesetzt werden. Ein hohes Marketingbudget ist daher keine Voraussetzung für das erfolgreiche Gelingen einer Guerilla Kampagne. Deswegen hat sich diese Form der Werbung als effizientes Mittel speziell für Gründer und klein- und mittelständische Unternehmen etabliert. Aber nicht nur kleine Unternehmen nutzen es, sondern auch große Konzerne nutzen diese Art der Werbung intensiv.

Guerilla Marketing als kreative alternative für die Neukundengewinnung ohne Werbeagentur

Guerilla-Marketing bietet auf den ersten Blick sehr gute Möglichkeiten für einen großen Werbeeffekt zum kleinen Budget. Die offensichtlichen Risiken werden allerdings gerne übersehen, die bei der Planung mit einer guten Marketing Consulting Agentur unbedingt mit in die Neukundengewinnung Strategie einbezogen werden sollten.

Häufig haben gelungene Guerilla Marketing Aktionen folgende Faktoren gemeinsam:

  • Es werden bekannte Alltagsgegenstände und Symbole eingebunden oder verändert.
  • Sie finden an belebten Orten mit hohem Publikumsverkehr statt.
  • Die Aktionen sind in der Regel provokativ gestaltet.
  • Sie werden kontrovers wahrgenommen und diskutiert.
  • Die Botschaft ist eindeutig, wird jedoch nicht über Worte kommuniziert.
  • Sie machen sich eine bestimmte Jahreszeit, ein besonders aktuelles Thema oder einen Feiertag zu Nutze.
  • Sie setzen teilweise auf bekannte Persönlichkeiten und Gesichter um Reichweite zu erzielen.

Seit Jahren finden wir nicht nur im Bereich Werbeagentur oder Marketingagentur Strategien für diese neue Werbeform. Immer öfter nutzen auch kreative Einzelpersonen im Bereich Onlinemarketing, und Youtube-Marketing diese Art der effektiven und sehr wirksamen Werbung. Ob Guerilla auch bei Dir im Social Media Marketing Mix Sinn macht und was alles möglich ist, kannst Dun ganz schnell und einfach herausfinden.

Vereinbare am besten gleich ein Telefon Coaching und Du kannst die Möglichkeiten direkt mit einem Experten aus unserem Haus besprechen. Das Coaching ist für Dich komplett gratis und unverbindlich und es bietet sich Dir die Chance, Deine erste Idee zu entwickeln.

Die besten Guerilla Marketing Ideen

Kreative Marketingideen bleiben in Erinnerung und sind ein ausgezeichnetes Mittel, um Aufmerksamkeit zu erregen. Es gibt sehr viele Arten von Guerilla Aktionen. Hier ein paar klassische Beispiele:

  • Automaten

Ob Verkaufsautomat, Rücknahmeautomat, Spielautomaten, Popcornautomat, Fotoautomaten, Würstchenautomat, Pommes Frites-Automat, Kaffee Automat: Viele benutzen Automaten im Alltag. Die unterschiedlichsten Automaten blinken, leuchten und stehen gut positioniert in unserem Blickfeld. Häufig sogar an zentralen öffentlichen Plätzen.

Wenn Automaten kreativ gestaltet sind, ziehen diese oft unsere Blicke auf sich und haben dazu noch jede Menge Fläche für passende Werbung, die Du für Dich nutzen kannst. Setze Dich doch einfach einmal mit einem Automatenbetreiber zusammen und überlege was man daraus machen kann. Z.B. eine kreative Fotoaktion oder ein Spiel, was umsonst gespielt werden kann und sich dann mit der richtigen Strategie auf den Social Media Kanälen verbreitet uvm. Auch hierzu kannst Du gerne das kostenfreie Telefon Coaching von uns nutzen, um mehr Ideen in diesem Bereich zu erhalten.

  • Graffiti

Bei dieser Art von Guerilla Werbung werden vor allem Wände und Straßen an strategischen Punkten gewählt, um Deine Botschaft auf außergewöhnliche Art mitzuteilen. Hochwertige und natürlich genehmigte, aber kreative Graffitis ziehen die Aufmerksamkeit immer auf sich. Hier werden vor allem farbenprächtige Graffitis mit hohem künstlerischen Wert bevorzugt.

  • Reverse Graffiti

Man spricht von einem Reverse Graffiti, wenn man mit einem Hochdruckreiniger oder einer Schablone etwas aufbringt, was sich von der Umgebung abhebt. Z.B. auf der Straße, an einer Wand o.ä. Beim Reverse Graffiti nutzt man z.B. eine sehr verdreckte Straße oder Wand und reinigt die Stellen, an denen man die Werbebotschaft lesen soll.

Guerilla Marketing als kreative alternative für die Neukundengewinnung ohne Werbeagentur

  • Aufkleber

Vor allem kreative Marketer mit kleinem Budget nutzen gerne Aufkleber für ihre Werbung. Ob Auftraggeber aus den Branchen Musik, Mode, Unterhaltung, Automobile oder Genussmittel – alle nutzen mit ihrer Werbeagentur diese alternativen Werbeformen. Guerilla ist sogenanntes Street Promotion direkt am Kunden und kann mit Facebook ideal ergänzt werden. Wir als Marketing Consulting Agentur unterstützen unsere Kunden genauso wie eine Werbeagentur bei der Umsetzung. Diese außergewöhnliche Werbemethode ist ein sehr starkes Instrument bei der Neukundengewinnung und wird Dir definitiv beim Kundenwachstum helfen!

Schaffe Dir am besten jetzt gleich eine eigene Neukundengewinnung Strategie. Das Workbook Marketingstrategie, was Du Dir im Bereich Downloads GRATIS herunterladen kannst, wird Dir garantiert dabei helfen.

Bei Fragen kannst Du uns auch jederzeit gern eine E-Mail senden an support@kundenwachstum.de oder ein Telefon Coaching vereinbaren.

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE