Junge Start-Ups und auch etablierte Unternehmen suchen oft nach der einen, hundertprozentig passenden, erfolgreichen Online Marketing Strategie. Das endet meist enttäuschend, weil sie feststellen, dass es diese nicht gibt. Denn genauso individuell wie ihr Unternehmen und ihr Angebot sollte auch ihr Suchmaschinenmarketing sein. Dafür haben wir im folgenden Text ein paar passende SEM Tipps für Deine Website zusammengefasst.

Strategie entwickeln und Zielgruppe definieren

SEM Tipps - Mit der richtigen Strategie und Zielgruppenplanung Dein Kundenwachstum im Internet nachhaltig verbessern

Du möchtest mit Deiner Werbekampagne erfolgreich sein? Dann benötigst Du eine ganzheitliche Internet Marketing Strategie. Du brauchst außerdem eine klare Zielplanung samt Zielgruppendefinition. Berücksichtige dabei auch die Customer Journey. Definiere zuerst Eigenschaften und Alleinstellungsmerkmale Deiner Produkte und lege Deine Zielgruppe fest. Überprüfe laufend, ob die  SEO Maßnahmen und das SEA Search Engine Advertising die gewünschte Wirkung erzielen. Denn die Planung Deiner Marketing Strategie ist langfristig angelegt. Die Umsetzung der konkreten Online Marketing Maßnahmen erfolgt allerdings nur schrittweise.

Meist steht Dir nur ein begrenztes Budget für Suchmaschinenmarketing, die Erstellung von hochwertigem Content und Werbeanzeigen zur Verfügung. Beschränke also Dein Marketing danach auf die effektivsten Werbekanäle. Welche das sind, kannst Du in den SEM Tipps bekannter SEO Experten nachlesen.

SEM Tipps zu Produkten und Zielgruppen

Zuerst definierst Du Dein Produkt. Ist es bereits am Markt bekannt, ist Dein Online Marketing Konzept ein anderes, als wenn Du Deine Marke erst noch einführen musst. Im zweiten Schritt legst Du fest, ob Du sie für den B2B Bereich (Geschäftskunden) oder für Endverbraucher (B2C) erstellst. Denn eine Kampagne für B2B Suchmaschinen Marketing unterscheidet sich grundlegend von B2C Advertising. Hast Du dann die Alleinstellungsmerkmale Deiner Marke und Produkte festgelegt, definierst Du die Zielgruppe für Deine SEO Optimierung oder Dein Search Marketing, z.B. Deine Google Adwords Werbung. Wichtige Informationen zur Zielgruppe findest Du bereits in Deiner Kunden-Datenbank. SEO Manager empfehlen jedem Marketer allerdings, spezielle Website Analysetools. Damit siehst Du, welche Bereiche Deiner Webseite die User bevorzugt besuchen und von wo sie auf Deine Webseite zugreifen.

Customer Journey

Für ein erfolgreiches Search Engine Optimization und eine zielführende Anzeigenkampagne im Search Marketing  ist es wichtig, dass Du Deine potenziellen Käufer über sämtliche Phasen des Kaufprozesses (Customer Journey) hinweg begleitest. Dafür existieren unterschiedliche Touchpoints. So nennen SEO Experten die einzelnen Kontaktstellen für die gezielte Kundenansprache. Anfangs ist dem User noch nicht bewusst, wie und womit er sein konkretes Bedürfnis befriedigen kann. Daher schaut er sich zuerst bei Suchmaschinen um. Hat ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Webseite sein Interesse geweckt und erweist sich als nützlich, ist er für weitere Werbekontakte offen.

Personen, die noch kein konkretes Bedürfnis haben, sind besonders schwer über SEO Online Marketing zu erreichen. Um einen Erstkontakt zu ihnen herzustellen, helfen Dir Maßnahmen aus dem Pull Marketing:

Übrigens: Die genannten Online Maßnahmen bieten sich für B2B und B2C Werbung gleichermaßen an. Hat der Besucher der Webseite bereits eine konkrete Kaufabsicht, kommen Instrumente des Push Marketing zum Einsatz. In dieser Phase der Customer Journey ist eine optimierte Website mit kaufbezogenen Suchbegriffen erforderlich. Einer der erfolgversprechendsten SEM Tipps ist die Einteilung in kurz-, mittel- und langfristige Werbeziele. Mit den ersten gewinnst Du viele neue Besucher und Abonnenten für Dein Newsletter Marketing. Du betreibst hochwertigen Backlinkaufbau. Außerdem erhöhst Du Deine Präsenz in den Social Media. Dein mittelfristiges Ziel sollte die Verbesserung Deiner Positionierung in den SERP der Suchmaschinen sein, z.B. im Google Ranking. Retargeting dient dazu, Besucher und kalte Kundenkontakte auf Deine Business Webseite zurückzuholen und sie so zum Kauf zu bewegen. Zu Deinen langfristigen Marketingzielen gehört die Steigerung des Markenbewusstseins bei Deinen Website Besuchern. Und eine Erhöhung der Umsätze mithilfe kontinuierlicher SEO Onlinemarketing und Suchmaschinenwerbung.

Keywordrecherche und -analyse

SEM Tipps - Nutze die Keywordrecherche und -analse für Dein Kundenwachstum im Internet

Bei Google und anderen Suchmaschinen erzielst Du ein optimales Ranking und damit eine Erhöhung Deiner Sichtbarkeit mit Keyword Recherche und Keyword Analyse. Zum schnellen Finden geeigneter Suchbegriffe gibt es Keyword Tools. Verwende einfach den kostenfreien Google Adwords Keyword Planer. Du suchst dort nach Wortkombinationen, die das von Dir angebotene Produkt bestmöglich beschreiben. Welche Deiner Keywords die Besucher am häufigsten eingegeben haben erfährst Du durch die Analyse. Da sich diese Trends ändern, musst Du Deine Keywords ständig aktualisieren und pflegen, z.B. mit SEO Keyword und Keyword Targeting.

Du wählst die passenden Keywords für Deine neue Suchmaschinen-Marketing Kampagne aus. Und dann legst Du bestimmte Anzeigen Gruppen fest. Dann startest Du Dein SEO Marketing. Falls es für Deine Produkte noch besser geeignete Keywords gibt, findest Du diese natürlich ebenfalls mit dem Adwords Keyword Planer. Du benötigst nur einen Google Adwords Account und mindestens eine bestehende Anzeigenkampagne. Dann kannst Du schon nützliche Tool für die Suchmaschinenoptimierung einsetzen.

Nutze die Tools von Google zu Deinem Vorteil

Beim Eintippen der Artikelbezeichnung in das Eingabefeld der Suchmaschine bekommst Du nach den ersten Buchstaben weitere Suchwörter angezeigt. Das Suchfeld wird nämlich automatisch mit den am häufigsten gesuchten Keyword-Kombinationen gefüllt. Trage diese Long-Tail-Keywords dann in eine Liste ein und analysiere ihr Potenzial mithilfe des Keyword-Planers. Die Search Console präsentiert Dir weitere, gut rankende Schlüsselwort-Kombinationen. Außerdem erhältst Du dort Informationen über die Anzahl der Klicks für Dein Suchergebnis. Die Keywords mit der höchsten Klickrate wirken sich positiv auf Dein Webseiten Ranking aus. Schaltest Du im Rahmen Deiner SEO Search Engine Optimization Adwords Anzeigen, erscheinen diese ebenfalls unter den gewählten Keywords.

Nutze den Werbeetat für das Suchmaschinen-Marketing optimal. Rufe dazu stets den Suchanfragenbericht auf. Zur Optimierung Deines Website Marketing empfiehlt sich außerdem der Einsatz von Google Trends.

Unter Deiner Produktbezeichnung siehst Du dort die zugriffstärksten Zeiten im Jahr. Darüber hinaus zeigt Dir das Tool noch verwandte Keywords an. Die solltest Du ebenfalls verwenden. Mit seiner Hilfe kannst Du außerdem mehrere Suchvarianten miteinander vergleichen. Bietest Du saisonale Produkte an, ist Google Trends für Dich unverzichtbar. Um Deinen Lesern auf Deiner Webseite stets aktuellen, nützlichen Content mit Mehrwert bereitstellen zu können, solltest Du die für die SEO Marketing Kampagne genutzten Suchbegriffe noch zusätzlich zur Optimierung Deiner Content Marketing Maßnahmen verwenden.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Erstellung einer perfekten SEO Landingpage und Budgetfestlegung

SEM Tipps - Steigere Dein Kundenwachstum mithilfe einer SEO Landingpage und dem richtigen Budget

Das Ziel ist die Gewinnung qualifizierter Leads. Für erfolgreiches Leadgenerierung Marketing ist SEO Optimierung, ansprechendes Website Design und interessanter Content wichtig. Das gilt besonders für Deine Landing Page. Landing Page SEO ist also Pflicht. Die spezielle SEA Webseite erscheint beim Anklicken der Adwords Anzeige. SEO Landingpages öffnen sich über einen Klick auf das jeweilige Suchergebnis. Sie sind grundsätzlich anders aufgebaut als SEA Landingpages, weil sie bei den Suchmaschinen unter bestimmten Keywords ranken. Die über Adwords erreichbare Landingpage erhält sofort Besucher, während Du die andere zuvor noch optimieren musst.

Beachte beim Launch Deiner  Landingpage folgende Hinweise:

  • Die Domain, auf der die Landingpage erscheint, muss das wichtigste Fokus Keyword in ihrem Namen haben.
  • Der Seitentitel muss das Keyword beinhalten, mit dem Du in der Search Engine ranken möchtest.
  • Die Seitenbeschreibung oder Meta Description sollte das Hauptkeyword und einige weitere wichtige Suchbegriffe enthalten.
  • Strukturiere Deine Landingpage mit H1 bis H6 Überschriften, die die wichtigsten Keywords beinhalten.
  • Gestalte Deinen zielgruppenorientierten Text gut lesbar, indem Du ihn in mehrere kleinere Abschnitte unterteilst.

Verfasse Deinen Content so, dass der Leser neugierig weiterliest und schließlich auf den CTA Button klickt.

  • Überfrachte Deine SEO Landingpage nicht mit übermäßig vielen Informationen.
  • Ergänze Dein Produkt mit einem Foto oder einem Kurzvideo.
  • Gestalte Deinen Call to Action Button mit einer auffälligen Farbe.
  • Achte auf eine ausreichende Keyword-Dichte.
  • Sorge für eine reibungslose Website Performance Deiner Landingpage: Sie sollte innerhalb von höchstens anderthalb Sek. vollständig geladen sein. Eine lange Loading Time schreckt viele User ab. Dadurch steigt die Absprungrate oder Bounce Rate.
  • Dder Google Crawler indexiert nur fehlerfreie Skripte. Lass Dir also am besten von einem Spezialisten beim Landingpage erstellen helfen. Der kennt sich mit CSS und HTML aus.
  • Für ein erfolgreiches Suchmaschinenmarketing solltest Du auch die Fotos optimieren. Die relevanten Keywords platzierst Du in ihren Alt-Tags und Titeln.
  • Hast Du einen hochwertigen Backlink, setzt Du ihn auf Website und Landingpage.
  • Stand-Alone Landingpages (Affiliate Marketing) haben den Nachteil, dass sie nicht vom TrustRank und der Authority einer bereits vorhandenen Domain profitieren. Dennoch gelten für sie grundsätzlich dieselben SEM Tipps wie für das herkömmliche Suchmaschinenmarketing.
  • Einer der wichtigsten SEM Tipps: verlinkt die Landingpage unter keinen Umständen mit der eigenen Startseite.
  • Füge Prüfsiegel, Firmenlogos und Testimonials zufriedener Kunden ein.
  • Frage in Deinem Kontaktformular nur Daten wie Personennamen und E-Mail-Adresse ab, damit der Leser die Landingpage nicht vorzeitig verlässt.
  • Achte bei der Beschriftung des CTA Buttons darauf, dass er zu unverbindlichen oder kostenlosen Angeboten führt.
  • Erstelle für möglichst viele Deiner Produkte eigene Landingpages und teste ständig, welche von ihnen die höchste Conversion Rate erzielt.

SEM Tipps für Dein Werbebudget

Mit Adwords Anzeigen bist Du in puncto Werbeetat flexibel. Denn sie verursachen nur dann Kosten, wenn der Leser sie anklickt. Und Du selbst legst den höchsten Klickpreis fest. Außerdem kannst Du sicher sein, dass Dein Budget nicht überschritten wird. Deine Gesamtkosten für SEO und SEA Maßnahmen ermittelst Du anhand der für jedes genutzte Keyword prognostizierten Klickzahl und des voraussichtlich zu zahlenden Klickpreises. Auf SEO Maßnahmen sollten höchstens 60 Prozent der Kosten entfallen. Arbeite Dich vor der Schaltung der bezahlten Werbeanzeigen gut in das Adwords System ein. Und kontrolliere Deinen Werbeerfolg und die Klickpreise möglichst täglich. Nur so kannst Du Fehlinvestitionen vermeiden.

Wie Du ohne Aufwand regelmäßig analysieren und optimieren kannst

SEM Tipps - Wie Du ohne Aufwand Deine Website regelmäßig analysieren und optimieren kannst

Um den Erfolg Deiner Google Adwords SEA Kampagne täglich zu kontrollieren, solltest Du unbedingt das kostenlose Google Analytics Tool nutzen. Auf Grundlage der gelieferten Informationen passt Du anschließend die Online Maßnahmen schnell an. Mehr Conversions erzielst Du mit Tools wie Clicktale. Dieses gibt SEM Tipps, wie Du aus dem Surfverhalten Deiner Besucher mehr Käufe generierst. Du erfährst, welche Webseitenbereiche für sie am interessantesten sind und von wo aus sie auf Deine Website gelangt sind. Außerdem zeigt Dir das Tool die Pfade an, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Sales führen. Beherzige diese SEM Tipps. Du wirst vielleicht keine hunderprozentige Online Markteing Strategie auf die Beine stellen. Aber sie helfen Dir, dem sehr nahe zu kommen.

Eine GRATIS Sichtbarkeitsanalyse hilft Dir schon vor der Analyse bestehenden Traffics und bevor diese SEM Tipps zum Einsatz kommen. Dadurch zeigen sich schon versteckte Potentiale der Website. Praktische Optimierungstipps für Deine Website bekommst Du damit auch frei Haus. Das sorgt für bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und somit für mehr Traffic. Klicke einfach auf den Button zur GRATIS Sichtbarkeitsanalyse.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE