Mit Google Adwords kannst Du zielgerichtet Kunden auf Deine Website locken. Für den Erfolg Deiner Kampagne ist nicht nur die Qualität der verlinkten Page entscheidend. Die Conversion Rate hängt ebenfalls von der Optimierung Deiner Ads ab. Und die Conversion Rate Adwords ist eine der wichtigsten Kennziffern im SEA Search Engine Advertising. Daher solltest Du im Online Marketing großen Wert auf eine umfangreiche Keyword Recherche und Keyword Analyse und die professionelle Aufarbeitung der ermittelten Daten legen. In der Regel kannst Du den Nutzen einer Kampagne im Advertising nur mithilfe der Conversion Rate im Vorfeld abschätzen. Und damit den jeweiligen Return on Invest abschätzen. Deshalb erfährst Du hier, wie Du die Conversion Rate berechnen kannst und welche Vorteile sie Dir für das Ranking Deiner Site bietet.

Was ist die Conversion Rate Adwords?

Diese Vorteile können Dir Conversion Rate Adwords für noch mehr Kundenwachstum bietenSowohl im Search Marketing als auch im SEA ist die Conversion Rate eines der bedeutendsten Erfolgskriterien. Insbesondere bei eingekauftem Traffic ist sie entscheidend, um den Return on Investment zu ermitteln. Nur so kannst Du fundierte Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund nimmt die Conversion Optimierung im SEO Online Marketing eine zentrale Rolle ein. Dennoch fällt vielen Unternehmen bereits die Conversion Rate Definition nicht leicht. Mit diesem Wert beschreiben erfahrene Experten für Online Marketing Maßnahmen den Anteil der Besucher einer Page, die mindestens ein Produkt oder eine Leistung aus der Werbung anfragen.

Dazu müssen mehrere Schritte unternommen werden. Durch eine Anzeige in Deiner Google AdWords Werbung erhältst Du eine ebenso hohe Reichweite wie durch ein herausragendes Google Ranking. Natürlich werden dennoch nicht alle potentiellen Kunden auf Deine Website klicken. Du musst vorher durch eine umfangreiche Optimierung Deiner Ads die CTR erhöhen. So sorgst Du für mehr Traffic. Außerdem sind die Conversions auch von hochwertigem Content abhängig. Die Anzeige sorgt lediglich für eine höhere Aufmerksamkeit und mehr Besucher. Dadurch ist eine Adwords Kampagne durchaus mit diversen SEO Maßnahmen vergleichbar. Letztlich entscheiden vorrangig die Inhalte und Verkaufsargumente, ob sich die Nutzer für Dein Produkt entscheiden. Die Formulierungen in den Ads sorgen jedoch für eine ausgezeichnete Ausgangsbasis.

Die eigene Conversion Rate berechnen

Für die Berechnung der eigenen Conversion-Rate musst Du auf einige Dinge achten. Für die Kostenabrechnung berücksichtigt Google lediglich die Klicks auf Deine Anzeige. Deshalb kannst Du die CTR vorerst ignorieren. Sie fungiert als Anzeichen für die Qualität und Überzeugungskraft Deiner Ads. Um die Conversion Rate Adwords zu ermitteln, teilst Du die erfolgreichen Conversions durch die Anzahl der Besucher, die über Deine Werbung auf das jeweilige Produkt gestoßen sind. Aufgrund mangelnder Daten kannst Du den Erfolg Deiner Aktionen im Vorfeld nur schwer abschätzen. Zahlreiche Besucher merken sich Deine Website und kommen erst nach einigen Tagen auf Dein Angebot zurück. Daher solltest Du die Conversion Rate erst einige Wochen nach dem Abschalten der Werbung berechnen. Denn sonst sieht es aus, als ob sich die Paid Search nicht auszahlt.

Zudem solltest Du die Conversions der Google Anzeige von denen aus dem übrigen SEO Onlinemarketing strikt trennen. Andernfalls beeinflussen die Klicks aufgrund einer guten Positionierung unter einem Fokus Keyword die Wertung. Unternehmen, die ihren Content auf viele Keywords optimieren, sollten daher im SEA, z.B. im Banner Marketing, immer mit speziellen Landingpages und einzigartigen Rabatt-Codes arbeiten. Ansonsten geht die Absprungrate oder Bounce Rate hoch. Verschiedene Website Analysetools helfen bei der Berechnung.

Was bringen dir Adwords für Deine Conversion Rate?

Conversion Rate Adwords können Dir und Deinem Unternehmen viele Vorteile im Bereich der Neukundengewinnung bietenGoogle stellt Dir zahlreiche nützliche Funktionen zur Verfügung. Damit kannst Du Deine Conversion-Rate spürbar verbessern. Mit dem Google Keyword Planner identifizierst Du Suchbegriffe mit hohem Traffic. So sorgst Du für eine höhere Sichtbarkeit Deiner Ads. Deshalb ist das Tool ein fester Bestandteil jeder professionellen Keyword Recherche. Darüber hinaus kannst Du in Adwords auch die CPC mehrerer Keywords miteinander vergleichen. So analysierst Du die Anzahl monatlicher Impressionen und die Wettbewerbsintensität. Dadurch erfährst Du, nach welchen Begriffen interessierte Kunden suchen. Außerdem, auf welche Suchanfragen sich Deine Konkurrenz konzentriert.

Die von Google bereitgestellten Daten kannst Du nicht nur in der SEO Optimierung, sondern auch für die Conversion Optimierung nutzen. Damit verstehst Du die Suchintention der Besucher besser. Du kannst passenderen Content anbieten. So verzeichnet Deine Anzeige deutlich mehr Conversions. Richte die Keywords mit Keyword Targeting stärker auf den Verkauf aus. Umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass neue Kunden zu Deinem Produkt finden. Wollen sich die User hingegen über die in der Werbung vorgestellten Leistungen informieren, führen selbst viele Klicks selten zu lukrativen Conversions.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Wie Du Deine Conversion Rate mit Adwords verbessern kannst

Mit diesen Vorteilen kannst Du im Bereich Conversion Rate Adwords richtig durchstartenEines der Google Tools ist Adwords. Es bietet Dir viele Features für die Optimierung Deiner Conversion Rate. Für den großen Erfolg im Marketing ist vor allem die sogenannte Ad-Rotation sehr hilfreich. Dieses Tool überprüft während der Laufzeit einer Anzeige, auf welche Ad Deine Kunden besonders häufig klicken. Die Software bemerkt deutliche Unterschiede hinsichtlich der CTR oder der Sichtbarkeit unter einem Suchbegriff. Dann führt sie eigenständig eine Conversion Optimierung durch. Dabei passt sie Deine SEO Kampagne an. Und zwar so, dass die Anzahl der besten Ads deutlich steigt und die der schlechteren Einträge sinkt. Dadurch verringert sich zwar der Traffic auf Deiner Website. Aber die Conversions erhöhen sich oft spürbar.

10 Tipps wie Dir Conversion Rate Adwords beim Ranking helfen

Conversion Rate Adwords bieten Deinem Unternehmen viele Vorteile für noch mehr neue Kunden aus dem InternetEine Conversion Optimierung Deiner Werbeanzeigen auf Google erhöht nicht nur Deinen direkten Erfolg während der Kampagne. Es hält auch viele weitere Vorteile für Deine Page bereit. Der hohe Traffic aufgrund einer Anzeige mit guter Conversion Rate wirkt sich positiv auf Dein Webseiten Ranking und Deine gesamte Online Marketing Strategie aus. Mit den folgenden zehn Tipps holst Du den maximalen Nutzen aus Deiner Conversion Rate Adwords heraus.

Optimierung der Konto-Struktur

Die Conversion Rate in Adwords ist vor allem von der Struktur Deines verbundenen Kontos abhängig. Sorge mit übersichtlichen Kategorien und der eindeutigen Trennung von Suche und Display Kampagnen für mehr Flexibilität im Tagesgeschäft. Definiere außerdem regionale Zielgebiete, um zielgruppenspezifische Aktionen aufzubauen, die auch Deiner Zielgruppendefinition entsprechen. Dadurch sorgst Du für wesentlich bessere Ergebnisse in Deinem Online Marketing Konzept.

Strukturiere die Kampagnen in Deinem Marketing individuell

Google bietet Dir die Möglichkeit, für jede Aktion einzigartige Kriterien zu definieren. Dadurch erhälst Du mit einer Anzeige mehr Klicks für Deine Page. Viele Unternehmen entscheiden sich lediglich für eine Zielgruppe und definieren dadurch starre Rahmenbedingungen für ihre Werbeanzeigen. Ebenso wie der Content muss aber auch die Ad optimal auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen. Nur dann klicken die Nutzer auf Deine Page.

Nutze die richtigen Keywords

Jedes verwendete Keyword hat einen großen Einfluss auf die Conversion Rate Adwords. Versuche deshalb nicht, eine möglichst hohe Anzahl an Suchbegriffen abzudecken. Entscheide Dich stattdessen für Begriffe, die ausschließlich potentielle Kunden klicken. Im Gegensatz zum SEO Marketing geht es in der SEA nicht um die Realisierung einer maximalen Reichweite. Im Idealfall sollen ausschließlich Nutzer mit konkreter Kaufabsicht auf Deine Anzeige klicken. Andernfalls zahlst Du für völlig wertlose Klicks.

Optimierung der Keyword Optionen

Google lässt Dich in Adwords zwischen mehreren sogenannten Match Types wählen. Diese Optionen sind für Dein Online Marketing von großer Bedeutung. Sie haben einen enormen Einfluss auf die Streuverluste. Schenke ihnen also größte Aufmerksamkeit. Beim Broad Match betrachtet Google Deine Keywords lediglich als thematische Vorschläge und liefert die Werbeanzeigen auf sämtlichen Anfragen des Spektrums aus. Eine hohe Conversion Rate Adwords erreichst Du daher nur mit einem Exact Match, dass Deine optimierten Begriffe als starre Vorgabe behandelt.

Schließe falsche Besucher von Deiner Kampagne aus

Zusätzlich kannst Du unerwünschte Gäste gezielt von Deiner SEO Kampagne ausschließen. Diese Funktion erzielt insbesondere bei anti-transaktionsbezogenen Suchbegriffen eine effektive Wirkung. Wenn Du Produkte oder Dienstleistungen geschäftlich anbietest, profitiert Dein Unternehmen nur von kaufbereiten Besuchern. Und User, die Dein Keyword in Kombination mit Wörtern wie „gratis“ oder „kostenlos“ suchen, bringen selten Conversions. Daher solltest Du ihnen Deinen Content stets vorenthalten.

Erhöhe die Anzahl der Anzeigentexte

Beim Planen einer Kampagne kannst Du nicht nur einen Anzeigentext für Deine Einträge festlegen. Google liefert auch mehrere Texte gleichmäßig an die User aus. Aktivierst Du jedoch die Ad-Rotation, analysiert der Algorithmus des Suchmaschinenbetreibers das Nutzerverhalten. Dadurch kann er Deine Werbeaktion eigenständig optimieren. Mit steigender Anzahl an Slogans und Werbetexten gibst Du Google mehr Daten und profitierst von einer deutlich höheren Conversion Rate Adwords.

Verbessere die Qualität Deiner Website

Natürlich stellt auch eine perfekte Ad in den Suchergebnissen hochfrequenter Anfragen keine Garantie für eine hohe Conversion Rate dar. Nachdem ein Nutzer auf die Werbeanzeige geklickt hat, muss ihn die verlinkte Website von Deinem Unternehmen überzeugen. Aus diesem Grund solltest Du Deine Inhalte regelmäßig überarbeiten. So stellst Du eine fortwährend hohe Qualität sicher. Dadurch erhöhst Du nicht nur die Verweildauer der Interessenten, sondern begünstigst auch ein besseres Ranking.

Überwache die Klicks mit Google Analytics

Für die Bewertung Deiner SEO Kampagne ist die permanente Überwachung der Aufrufe und Conversions unverzichtbar. Ohne Google Analytics oder ein anderes modernes Tool kannst Du weder die Conversion Rate noch den Return on Invest klar bestimmen. Zusätzlich steht Dir in Adwords ebenfalls ein fortschrittlicher Conversion Tracker zur Verfügung. Somit behältst Du nach wenigen Schritten die Resultate Deiner Aktionen stets im Blick.

Optimierung der Landingpage

Eine Adwords Werbeanzeige sollte niemals auf die Startseite Deiner Website leiten. Dadurch fühlen sich die User häufig überfordert und verlassen Deine Homepage fluchtartig. Stattdessen solltest Du immer auf eine optimierte Landing Page verlinken. Diese stellt die beworbenen Leistungen ausführlich vor und bietet den Interessenten unmittelbar eine Möglichkeit, direkt mit Dir in Kontakt zu treten und die Produkte zu ordern.

Verbessere Deine Conversion Rate Adwords regelmäßig

Hinterfrage also ständig Deine Search Engine Optimization und SEA und baue sie aus. Denn ebenso wie die Funktionsweise der Suchalgorithmen ändert sich auch das Nutzerverhalten in regelmäßigen Abständen. Bring das eigene Website Marketing ständig auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen, um nachhaltig von zahlreichen Conversions zu profitieren.

Solltest Du dazu Fragen haben und Hilfe brauchen, kannst Du uns jederzeit kontaktieren. Wir bieten Dir auch eine GRATIS Sichtbarkeitsanalyse Deiner Website an. So erfährst Du, welches Potential noch in Deinem Webauftritt steckt. Wir geben Dir auch gleichzeitig praktische Tipps zur Optimierung mit auf den Weg. Einfach den Button klicken und GRATIS Sichtbarkeitsanalyse starten.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE