Heute findet eine SEO Search Engine Optimization im Search Engine Marketing schon beim URL Aufbau statt. Die Bestandteile der Webadresse üben zwar einen kleineren Anteil am Ranking aus als etwa das Fokus Keyword oder verwandte Suchbegriffe – aber wichtig sind sie trotzdem. Hier erfährst Du, wie Du im SEO Onlinemarketing den passenden URL Aufbau auswählst. Dafür gibt es verschiedene SEO Tools.

Was ist ein URL Aufbau?

Mit einem guten URL Aufbau eine bessere Sichtbarkeit im Netz erzielenDer Begriff beschreibt den Aufbau der Webadresse, unter der Deine Webseite erreichbar ist. Die URL besteht einerseits aus der Domain, andererseits gibt es noch viele weitere Bestandteile. Die Internetadresse ist dabei keine Kleinigkeit, die Du auf die leichte Schulter nehmen solltest: Im Internet Marketing (und präziser ausgedrückt: bei SEO Maßnahmen) spielt der URL Aufbau eine tragende Rolle. Nur oberflächlich betrachtet handelt es sich um etwas Nebensächliches. Bei Expired Domains kannst und solltest Du den URL Aufbau nur bedingt beeinflussen. Beim Website Relaunch ebenso.

Der  URL Aufbau von A bis Z

Mehrere Parameter und Bestandteile führen zum Erfolg. Werfe dazu am besten einen Blick auf unsere Stichpunkte:

  • Benutze lieber eine zu kurze als zu lange Webadresse. Die Suchmaschine und auch Menschen freuen sich darüber.
  • Verwende nicht mehr als ein bis zwei Suchbegriffe pro URL.
  • Achte darauf, dass die Domain für Menschen lesbar ist. Ansonsten wissen Nutzer nicht, welche Ressource sich hinter der Adresse verbirgt.
  • Gesicherte Verbindungen via HTTPS sind ein Vorteil im SEO Online Marketing.
  • Verwende nur Top-Level-Domains, die Vertrauen ausstrahlen – also etwa .de, .com oder eine ähnliche Domain.
  • Nutze keine dynamisch aufgebaute Webadresse und gebe Dateien oder einer ähnlichen Ressource einfache, identifizierbare Namen.
  • Finger weg von zu vielen Sonderzeichen im URL Aufbau: Die Bestandteile sollten möglichst aus einfachem Alphabet oder simplen Sonderzeichen bestehen. Wenn Du dich an diese einfachen Tipps hältst, kannst Du bereits schnell eine URL aufbauen, die sowohl der Suchmaschine gefällt als auch Menschen. Um zu klären, wie Du all diese Ratschläge in die Tat umsetzt, musst Du jedoch erst wissen, welche Parameter eine URL überhaupt ausmachen – und genau darum geht es im nächsten Kapitel.

Woraus bestehen URLs?

Die Domain ist immer notwendig, um auf die Internetadresse zugreifen zu können. www.beispiel.de wäre ein Beispiel für Hauptdomänen, in diesem Fall wäre dies „beispiel.de“. Über Hauptdomänen steuerst Du den Webserver an – und sie sind wichtig, weil sich Besucher die Domain einfach merken können sollten. Wenn Suchbegriffe direkt in der Domain vorkommen, ist dies ein weiterer Vorteil.

Ebenfalls wichtig ist der Pfad, also etwa www.beispiel.de/beispiel/beispiel2. Dieser längere Pfad verweist auf ein bestimmtes Verzeichnis, das Du aufrufen möchtest. Ohne jenen Pfad würdest Du einfach auf der Startseite Deiner Webadresse landen. Gibst Du einen nicht existierenden Pfad ein, verweist Dich der Webserver wahrscheinlich auf die Startseite.

Eventuell wichtig sind auch Dateien: www.beispiel.de/beispiel/beispiel2/index.html würde direkt auf eine der Dateien auf dem Webserver verweisen – und zwar index.html. Sobald Du diese Dateien über den Internetbrowser aufrufst, wird der Server sie an Dich ausliefern. Die Webseite baut sich dann auf und Du siehst das Ergebnis auf Deinem Bildschirm.

Diese und viele weitere Parameter sind notwendig, damit Du am Ende die gewünschte Ressource finden kannst – aber warum ist das überhaupt wichtig? Wieso ist eine bestimmte URL Struktur besser als eine andere?

Warum braucht man einen URL Aufbau?

Ein klarer URL Aufbau lässt eine Website qualitativ hochwertig wirkenIm Kern handelt es sich dabei um weitere Bestandteile der SEO Optimierung. Die Internetadresse wirkt auf den ersten Blick nicht als ausschlaggebendes Element. Das ist jedoch falsch: Google, Bing und praktisch jede weitere relevante Suchmaschine schauen nicht mehr nur auf bloße Keywords! Sondern auch auf andere Aspekte der Search Engine Optimization – wie die URL Struktur.

Mehr Besucher auf Deiner Webseite

Durch eine prägnante Domain und einen sinnvollen URL Aufbau wirst Du am Ende somit das bekommen, was eine Suchmaschinenoptimierung bewirkt: einen Anstieg des Website Traffic auf Deiner Webadresse. Eine weitere Vorraussetzung dafür ist eine für Mobilgeräte optimierte Website ( Mobile First also auch Responsive Design ).  Das könnte dann auch direkt an mehr Umsatz gekoppelt sein, wenn Du etwa einen Onlineshop betreibst oder Geld durch die Einblendung von Werbung ( Suchmaschinenmarketing, Advertising, AdWords Marketing ) verdienst. Keywords mögen für die Suchmaschinenoptimierung insgesamt wichtiger sein, doch die URL Struktur kann ebenfalls einen kleinen (aber feinen!) Ausschlag geben.

Letztendlich führt ein vorbildlicher URL Aufbau auch zu einer Vereinfachung der Verwaltung Deiner Webseite: Wenn alleine der Name der URL schon genau aussagt, welches Ziel Du ansteuerst, weißt Du auch, in welchem Verzeichnis welche Ressource liegt. Das ist langfristig vor allem bei großen Projekten ein Vorteil, wenn Du mit sehr vielen Dateien täglich jonglieren musst. Auch der Verbreitung Deiner Webseite wird geholfen: Menschen können sich kurze, einprägsame URLs einfach besser merken. Ein klarer Name Deiner Domain und eventueller Subdomains helfen dabei.

Und je einfacher der URL Aufbau, desto besser auch für Dein Webseiten Ranking. In unserer GRATIS Sichtbarkeitsanalyse erkennst Du Potentiale, wie Du nicht nur Deinen URL Aufbau optimieren kannst, sondern Deine gesamte Website. Klicke dazu einfach auf den Button zur GRATIS Sichtbarkeitsanalyse.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Was bringt ein guter URL Aufbau Deinem SEO?

Mit einem URL Aufbau für mehr Kundenwachstum im Netz sorgenEine gute Online Marketing Strategie besteht nicht nur aus Keywords und ein wenig Linkaufbau. Vielmehr solltest Du dir Online Marketing Maßnahmen so vorstellen, dass sehr viele kleine Zahnräder ineinandergreifen, um am Ende ein harmonisches Ganzes zu präsentieren. Die Bestandteile Deiner URL sind dafür ein wichtiger Zwischenschritt. Eine sauberer URL Aufbau ist auch bei der semantischen Suche vorteilhaft, welche in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen wird.

Die Summe macht den Unterschied

Auch vermeintliche Kleinigkeiten summieren sich am Ende zu einem so großen Unterschied, dass Du plötzlich bei der Suche nach bestimmten Keywords vor der Konkurrenz stehst. Dazu zählen Meta Tags für Bilder, die Page Load Time Deiner Webseite, Metadaten, Responsive Design für mobile Geräte, HTTPS-Zertifikate – und eben der URL Aufbau. Für sich allein genommen hat keine dieser Optimierungen einen wirklich spürbaren Effekt in Bezug auf die Verbesserung Deines Google Rankings haben.

Bündelst Du jedoch alle Disziplinen der modernen SEO Maßnahmen und koppelst dies mit einem schnellen, technisch fortschrittlichen Webserver, wirst Du schnell bemerken, wie Deine Webseite mehr Besucher anlockt. Daran wird die URL Struktur einen kleinen, aber messbaren Anteil tragen. Planst Du jede Ressource von A bis Z durch und bietest Deinen Besuchern und den aktuellen Suchmaschinen eine Internetadresse, die klar und verständlich beim User ankommt, wirst Du innerhalb kurzer Zeit mehr Nutzer finden – garantiert. Denn auch dadurch beeinflusst Du die User Experience positiv.

Was sind Folgen eines schlechten URL Aufbaus?

Ein URL Aufbau muss für eine qualitative Website strukturiert aufgebaut seinFalls die URL Struktur so schlecht ausfällt, dass weder eine Suchmaschine also der Google Crawler noch ein Mensch sie wirklich lesen und identifizieren kann, bekommst Du ein Problem. Da der URL Aufbau ein wichtiger Aspekt der Suchmaschinenoptimierung ist, wird nämlich genau jene Optimierung dann nicht mehr stattfinden. In Deinem Online Marketing Konzept gibt es keine Aspekte, die Du einfach „unter den Tisch fallen“ lassen kannst. Domain & Co. sind einfach zu wichtig, was Du schnell an Deinem sinkenden SEO-Erfolg bemerken wirst, falls Du die URL Struktur vernachlässigst.

Schlechtere Platzierungen bei Google & Co.

Google arbeitet schon längst nicht mehr nur mit einfachen Keywords. Die Suchmaschine prüft auch, ob die Bestandteile einer URL für Menschen lesbar sind – denn das erhöht die Usability. Ähnlich wie das Design der Webadresse auch die Platzierung bei der Suche nach bestimmten Keywords beeinflusst, übt auch die Struktur der URL also einen Anteil am Erfolg der SEO Maßnahmen aus.

Abseits des sinkenden Rankings innerhalb einer Suchmaschine werden auch echte Menschen seltener auf Deinen Webserver zugreifen. Denn: URLs, deren Inhalt sich nicht klar erkennen lässt, schrecken Nutzer häufiger ab. Deuten die Parameter der URL auf etwas hin, was der Nutzer nicht identifizieren kann, vermuten Anwender dahinter häufiger bösartige Webseiten. Du wirst also sofort schlechtere Zugriffszahlen messen können.

Eine weitere Folge ist ganz einfach praktischer Natur: Wenn selbst Du nicht mehr genau erkennen kannst, wozu eine URL überhaupt gut ist und wohin sie Dich führt, wirst Du Probleme bei der Verwaltung der Dateien und Deiner Internetadresse bekommen. Daher gilt: Ein klarer URL Aufbau ist nicht nur empfehlenswert, sondern schon beinahe Pflicht!

Wenn Du jetzt vor der großen Frage stehst wie du das bisher gelesene umsetzen sollst, dann melde Dich doch für ein gratis Telefon Coaching oder eine SEO Beratung an.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE