Wenn Du Werbung online betreiben möchtest, hast Du mehrere Möglichkeiten. Das mit Abstand größte System für Online Anzeigen ist das AdWords Marketing. Dort bringst Du Deine Werbung sinnvoll und zielgenau an potenzielle Kunden. Startet ein Nutzer bei Google eine Suchanfrage mit Deinen Keywords, dann erscheint Deine Anzeige gut sichtbar in der Google AdWords Werbung. Ganz unabhängig vom sonstigen Google Ranking Deiner Website.

Eine andere wichtige Möglichkeit besteht in der Optimierung Deiner Website für die Suchmaschinen (SEO Definition). Wenn Du es auf diese Weise schaffst, auf wichtige Keywords eine hohe Position im Webseiten Ranking bei Google zu erreichen, dann finden viele Nutzer den Weg zu Dir. Es liegt dann anschließend an der Qualität Deiner Websiteund der Attraktivität Deines Angebots, ob viele Besucher zu Deinen Kunden werden. Es kann sein, dass Du mit Suchmaschinenoptimierung nicht mehr weiterkommst. Dann kannst Du zur Neukundengewinnung im Internet ein Kampagne im SEA Search Engine Advertising starten. Das heißt, Anzeigen gegen Geld auf bestimmte Suchbegriffe schalten. Diese werden in der Regel pro Klick bezahlt (CPC).

Was ist AdWords Marketing alles?

Adwords Marketing ist ein wichtiger Bestandteil für jedes KMUUnter Google AdWords Marketing fällt jede Anzeige, die Werbetreibende über Google Ads online schalten. Die Werbeanzeigen erscheinen dann einerseits in den Suchergebnissen. Andererseits aber auch auf den Internetseiten Dritter, wenn sie Google AdSense zur Finanzierung ihrer Website nutzen. Das heißt: Sie räumen den Google Ads Platz auf ihrer Seite ein. Dafür erhalten sie pro Klick auf eine Anzeige eine bestimmte Vergütung. Die Anzeigen blendet das Google Ads System dann automatisch ein. In der Regel abgestimmt auf das vorherige Suchverhalten des betreffenden Nutzers oder auf das Thema der Website. Du siehst also: Mit Online Werbung über Google machst Du Dir das Wissen der Suchmaschinen über jeden einzelnen Besucher zunutze. Dadurch erreicht Deine Kampagnen durch Advertising genau die richtige Zielgruppe. Mit Google AdWords Werbung kannst Du:

  • Text-, Grafik- und Videoanzeigen in verschiedenen Formaten für Dein Advertising nutzen;
  • eine einzelne Anzeige schalten oder ganze AdWords-Kampagnen durchführen;
  • zeitlich begrenzt oder dauerhaft Werbung betreiben;
  • Deine Kampagnen auf gewünschte Zielorte und Tageszeiten ausrichten;
  • Neukunden gewinnen im Internet;
  • Dir gegen Geld ein gutes Ranking auf den SERP im Anzeigenbereich von Google sichern;
  • Dein Werbebudget selbst bestimmen;

Was AdWords Marketing nicht ist

Um mit Google Advertising erfolgreich zu sein, solltest Du auch wissen, was AdWords Marketing alles nicht ist. AdWords-Kampagnen

  • sind kein Ersatz für das herkömmliche SEO Online Marketing, sondern eine Ergänzung dazu.
  • sind keine automatischen Erfolgsgaranten, weil sie eine regelmäßieg Optimierung brauchen; ebenso ist beständige Pflege der jeweiligen Landing Page auf Deiner Website wichtig.

Nimm Dir deshalb ausreichend Zeit, sodass Du Dich in die Einzelheiten von Google AdWords Marketing einarbeiten kannst. Start erst danach mit den ersten Kampagnen. Kaufe Klicks gegen Geld nur, wenn Du das richtige Fokus Keyword definiert hast. Außerdem muss Deine Landingpage perfekt funktionieren. Nur so machst Du Nutzer zu Kunden und steigerst Deine Clickt hrough Rate (CTR) und Conversion Rate. Dann ziehst Du maximalen Erfolg aus Deinen Online Marketing Maßnahmen.

Wofür ist AdWords Marketing nützlich?

Das Adwords Marketing steigert Dein Kundenwachstum und verhilft Dir somit zu mehr UmsatzHast Du bereits viel Zeit oder Geld in SEO Maßnahmen investiert? Die Position Deiner Website in den Suchmaschinen verbessert sich dennoch nicht? Dann verwendest Du möglicherweise Keywords, die einem starken Konkurrenzdruck unterliegen. Sind Deine Möglichkeiten erschöpft, Suchmaschinen Marketing sinnvoll auf organische Weise zu betreiben? Dann kommt das AdWords Marketing ins Spiel. Gestalte zielgenaue Anzeigen, um mit Deinen Kampagnen genau die richtigen Kunden anzusprechen. Hierdurch sicherst Du Dir eine gute Position mit Deiner Werbung. Trotzdem solltest Du langfristig an der weiteren SEO Optimierung Deiner Website arbeiten. Mit einer SEO Kampagne generierst Du ebenfalls weitere Kunden. So kannst Du Deine Online Marketing Strategie auf zwei Säulen stützen: SEO und SEA.

Sehr nützlich ist AdWords Marketing auch, wenn Du Werbung für kurzfristige Aktionen machen möchtest. Du hast einen größeren Posten an Waren eingekauft, die Du schnell absetzen möchtest? Und das ohne erst langwierige Maßnahmen für eine gute SERP durchzuführen? Durch Anzeigen sparst Du jede Menge kostbare Zeit bei der zügigen Räumung Deines Warenlagers. Denn es kann erfahrungsgemäß etwas dauern, ehe die Suchmaschine auf Content Marketing Maßnahmen reagiert.

Auch wenn Paid Search natürlich Kosten pro Klick (PPC Marketing) verursacht, kann dies im Einzelfall wesentlich preisgünstiger sein als Marketing SEO. Denn bezahlte Werbung ist meist nicht so nachhaltig. Auch wenn Deine Conversion Rate AdWords während der Kampagne gut ist.

Gezieltes Targeting der Besucher durch Google Ads gewinnen

Die Wirksamkeit Deiner Werbung hängt online wie offline davon ab, ob Du es schaffst, die richtigen Nutzer anzusprechen. Hierzu musst Du Deine Zielgruppendefinition vorab so exakt wie möglich anlegen. Wenn Du Bürostühle vertreiben möchtest, solltest Du Deine Kampagnen nicht auf das Keyword Möbel ausrichten, sondern das Kind beim Namen nennen. Je präziser Du dabei bist (»Bürostühle bei Bandscheibenschäden«, »Bürostühle in Übergrößen«), desto gezielter erreichst Du interessierte und kaufentschlossene Menschen, die Du mit Deinen Google Ads ansprichst. Diese Vorgehensweise hilft Dir ganz konkret beim Kunden Gewinnen im Internet durch Suchmaschinenwerbung. Daher solltest Du sie für Dein Online Marketing Konzept auf dem Plan haben. Und Brand Monitoring betreiben. Denn nur so weißt Du, wie sich Deine Marke entwickelt.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Was kostet AdWords Marketing?

Du kannst das Adwords Marketing gut nutzen, um Deinen Umsatz zu steigern und mehr Kundenwachstum zu erlangenDie Kosten für Werbeanzeigen in den Suchmaschinen können je nach Keyword und Branche sehr stark schwanken. Um zu verstehen, wie sie zustande kommen, solltest Du die Funktionsweise der bezahlten Suchmaschinenwerbung kennen. Einige Fakten dazu:

  • SEA funktioniert nach den Grundsätzen einer Versteigerung. Das bedeutet: Je häufiger ein Keyword gesucht wird, desto größer ist auch die Konkurrenz der Mitbewerber, weshalb der Preis pro Klick steigt.
  • Wer seine Kreativität dazu nutzt, passende Keywords zu Nischenthemen zu entwickeln, kann seine Kosten massiv senken und damit sogar noch genauer auf die Wünsche seiner potenziellen Kunden eingehen.
  • Betreibe also eine gute Keyword Recherche.
  • Erfolgreiche AdWords-Kampagnen leben davon, dass der Werbetreibende exakt auf die Bedürfnisse seiner Websitebesucher reagiert. Deshalb sind je nach Branche und Angebot auch Tageszeit, Jahreszeit und die örtliche Ausrichtung der Werbeanzeigen entscheidend.
  • Wenn Du passende Keywords suchst, helfen Dir Keyword Tools, wie z.B. Googles Keyword Planer. Dieser schlägt Dir aufgrund Deiner Eingaben weitere themenrelevante Suchbegriffe und Synonyme vor, mit denen Du experimentieren kannst.

Je nach gewählten Keywords kostet ein Klick auf Deine Anzeige zwischen wenigen Cent und mehreren Euro. Beschäftige Dich deshalb am besten eingehend mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten, die SEA Dir bietet, ehe Du mit den ersten Kampagnen loslegst. Wir stehen Dir gerne bei allen Fragen rund um die Optimierung zur Verfügung. Am besten startest Du mit mit einem Klick auf den Button zur GRATIS Sichtbarkeitsanalyse. Denn damit erkennst Du nicht nur verstecktes Potential Deiner Website, sondern bekommst gleich auch einfach umzusetzende Optimierungstipps.

Diese Dinge solltest Du beim AdWords Marketing beachten

Das Adwords Marketing bietet Deinem Unternehmen viele Vorteile für noch mehr KundenwachstumWenn Du Dich schon mit SEO Onlinemarketing beschäftigt hast, dann ist Dir die Wichtigkeit der richtigen Keywords bereits bekannt. Dies gilt auch für das Online Advertising: Bezahlte Anzeigen solltest Du nur schalten, wenn Du sicher bist, die richtigen Suchbegriffe z.B. mit einem Keywords Tool definiert zu haben. Im Folgenden haben wir einige Tipps für Dich zusammengestellt, auf was Du bei der Auswahl der Suchbegriffe achten solltest:

  • Wähle Begriffe, die Dein Angebot möglichst genau beschreiben.
  • Experimentiere zwecks Optimierung auch mit Synonymen.
  • Vergleiche die unterschiedlichen Preise pro Klick und probiere auch Nischenkeywords aus.
  • Entscheide Dich für ein ehrliches Keyword: Wenn Du auf Deiner Seite nur Schuhe anbietest, dann ist es nicht sinnvoll, Internetwerbung mit dem Suchbegriff »Socken« zu schalten.
  • Nutze die Tools, die das Googlesystem Dir anbietet. Hierzu gehört neben der AdWords Marketing Seite auch die Search Console (früher: Webmaster Tools) sowie Google Analytics. Dort findest Du weitere wertvolle Hinweise zur Optimierung Deiner Schlüsselwörter und Anzeigen.

Neben der Suchmaschinenoptimierung ist der Einkauf von Klicks die zweite große Säule, auf der eine durchdachte Kampagne beruht.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE