Wie funktionieren Suchmaschinen eigentlich? Hast du Dich das auch schon mal gefragt? Wohl niemand kann sich heute das Internet ohne Suchmaschinen vorstellen. Nicht umsonst erfolgen ganze 98 Prozent der Webeinstiege über eine der großen Websuchmaschinen. In den 90er Jahren hat sich das sich das World Wide Web noch über URL’s, den sogenannten Domains zusammengestellt. Heute ist es unüblich den kompletten Namen der Domain einzugeben. Die meisten User starten heutzutage auch dann eine Suchanfrage, wenn sie den Namen der Adresse eigentlich schon kennen. Die Indexierung des Internets ist durch das menschliche Gedächtnis kaum möglich. Aus diesem Grund haben wir uns daran gewöhnt, jederzeit die Websuchmaschine zu benutzen. Im nachfolgenden Beitrag erfährst Du nicht nur wie die Suchmaschinen und ihre Bots funktionieren. Wir zeigen Dir auch, wie Du Dein persönliches Webseiten Ranking in den organischen Suchergebnissen verbessern kannst.

Also: Wie funktionieren Suchmaschinen denn nun?

Wie funktionieren Suchmaschinen eigentlich? Wir zeichen Dir, nach welchem Prinzip sie arbeiten

Sobald Du einen Suchbegriff in das Eingabefeld der Suchmaschine eintippst, startet die Suchanfrage. Die Search Engine durchsucht dann aber nicht das gesamte Internet. Sie fokussiert sich lediglich auf einen Teil davon. Andere Dienste, wie beispielsweise die Datenübertragung (FTP), Chatforen oder der E-Mail Verkehr sind in Deiner Suche nicht mit einbegriffen. Zudem durchsucht die Websuchmaschine prinzipiell nur jene Seiten des Internets, die öffentlich zugänglich sind. Die Suchmaschine arbeitet also nicht das gesamte Spektrum des Internets ab. Denn der Dienst beschränkt sich nur auf das verfügbare World Wide Web.

Wie funktionieren Suchmaschinen also nun? Die Suchmaschine ist ein Programm, das im Web – Browser nach Inhalten sucht. Gibst Du z.B. Dein Fokus Keyword in das Suchfeld ein, präsentiert Dir das Programm innerhalb weniger Sekunden die Ergebnisse. Das sind nichts anderes, als nach einem bestimmten Algorithmus sortierte Seiten.

Das Ziel der search engine ist dabei sehr simpel.: Sie möchte Dir das relevanteste Ergebnis passend zu Deinen Suchbegriffen liefern. Die nach Relevanz sortierten Suchergebnisse in Listenform werden auch SERPs oder Search Engine Result Pages genannt. Obwohl die Suche im World Wide Web mithilfe der Suchmaschinen nur wenige Sekunden dauert, ist der Vorgang technisch kompliziert. Wie funktionieren Suchmaschinen? Um eine Suchanfrage zu beantworten, führt die search engine 3 Schritte durch:

1. Die Erfassung

Suchmaschinen im Web erfassen ununterbrochen neue oder veränderte Informationen. Dies geschieht mithilfe des sogenannten Crawlers, den man auch Spider oder Suchroboter nennt. Der Crawler besteht aus einem Soft- und Hardwaresystem, das kontinuierlich das Internet durchsucht. Die gefundenen Daten speichert er im Anschluss auf Servern.

2. Die Indizierung und Aufbereitung von Informationen

Aus den gesammelten Informationen erstellt der Dienst anschließend einen Index. Dieser Index bildet den Kern jeder Suchmaschine. Er lässt sich dabei mit dem Register von Stichwörtern eines Buches vergleichen. Das fertige Internetregister enthält verschiedene Suchbegriffe. Außerdem auch Informationen darüber, welche Internetseiten den jeweiligen Begriff aufweisen. Der Suchindex jeder Suchmaschine stellt also ein virtuelles Verzeichnis dar. Dieses enthält Milliarden verschiedener Suchbegriffe und Verweise zu den Webseiten.

3. Die Bereitstellung der Informationen

Nehmen wir an, dass Du beispielsweise mit Google eine Suchanfrage startest. Das System durchsucht dann nicht das gesamte Internet. Es wir lediglich der von Crawlern erstellte Suchindex genutzt. Im Anschluss werden Dir vom Programm die relevantesten Ergebnisse passend zu Deinen Keywords als Liste angezeigt.

Das ist heutzutage besonders wichtig, wenn ein Unternehmen ein Ziel erfoglreich betreiben will: Kunden gewinnen im Internet. Wie funktionieren Suchmaschinen, ist also für sie eine lebenswichtige Frage. Online Agenturen, SEO Consulting Agenturen oder SEO Manager betreiben SEO Search Engine Optimization. Sie bieten professionelles SEO an, um Unternehmen in den SERP weit nach vorne zu bringen.

Wie können sich Suchmaschinen unterscheiden?

Welche Arten von Suchmaschinen gibt es und wie funktionieren Suchmaschinen eigentlich? Kundenwachstum erklärt es Dir!Genau definiert stellt jede Suchmaschine ein Computersystem dar, das Informationen aus dem Netz mithilfe von Crawlern indexiert. Dieser Index ist dann für den Anwender verfügbar. Die bekannteste Suchmaschine ist wohl der US -amerikanische Dienst Google. Doch im Netz gibt es nicht nur den Suchmaschinen- Giganten Google.

Die verschiedenen Internetsuchmaschinen lassen sich in drei verschiedene Arten einteilen. Metasuchmaschinen, Katalogsuchmaschinen, sowie indexbasierte Websuchmaschinen. Darüber hinaus kann man die unterschiedlichen Systeme anhand ihrer Suchgebiete kategorisieren. Sie nutzen entweder nur Teilbereiche des World Wide Web oder das gesamte zugängliche Netz. Nachdem die Frage, wie funktionieren Suchmaschinen, geklärt ist, erwarten Dich nun die verschiedenen Gruppen von Suchmaschinen.

Metasuchmaschinen

Die Metasuchmaschine erstellt mithilfe der Crawler keinen eigenen Index. Stattdessen greift sie auf die Suchergebnisse der indexbasierten Suchmaschinen zurück. Die Metasuchmaschine gewichtet den bereits fertige Suchindex und gewichtet die Ergebnisse in einer neuen Liste. Metasuchmaschinen kommen im Vergleich zu den indexbasierten Diensten seltener zum Einsatz. Dennoch bieten sie durch die Verknüpfung der einzelnen Suchbestände einen wesentlich größeren Datenbestand. Bekannte Beispiele sind die europäische Suchmaschine www.unbubble.eu oder auch www.metager.de.

Katalogbasierte Suchmaschinen

Der für diesen Suchmaschinen- Typ zusammengestellte Katalog enthält besondere Ergebnisse. Diese werden zunächst von Menschen zusammengetragen und gegebenenfalls manuell geordnet. Hinter den Katalog- Suchergebnissen versteckt sich in der Regel eine alphabetisch oder thematisch gegliederte Liste. Ein Beispiel ist die Kindersuchseite fragFINN.de. Der Vorteil dieses manuellen Angebots besteht z.B. darin, dass für den Nutzer bereits eine manuelle Vorauswahl getroffen ist.

Indexbasierte Suchmaschinen

Die indexbasierten Dienste bilden die am weitesten verbreitete Gruppe der Suchmaschinen im Web. Durch einen Crawler liest dieser Typ automatisch eine Vielzahl von Dokumenten aus. Diese analysiert er anhand eines bestimmten Algorithmus. Im Suchindex sind die Informationen hinterlegt. Diese nutzt die Suchmaschine bei späteren Suchanfragen. Die bekanntesten Anbieter für diese Art von Suchmaschinen sind zum Beispiel Google, Bing und Yahoo. Die besondere Schnelligkeit, sowie der Umfang des Suchindexes, sind charakteristisch für indexbasierte Suchmaschinen.

Weitere Formen

Neben den Internetsuchmaschinen, die im Prinzip das komplette zugängliche Netz durchsuchen, gibt es noch weitere Formen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • vertikale Websuchmaschinen.
  • Desktop-Suchmaschinen.
  • Domain-Suchmaschinen.
  • Intranetsuchmaschinen.
  • Usenet-Suchmaschinen.

Die genannte Aufzählung ist dabei nicht abschließend. Sie umfasst lediglich die bekanntesten Arten von Suchmaschinen.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Welche Vorteile haben Suchmaschinen?

Wie funktionieren Suchmaschinen und welche Vorteile bieten Sie Dir im World Wide Web? Das und vieles mehr erfährst Du von Kundenwachstum.de

Aufgrund ihrer Funktionsweise bieten Suchmaschinen im Netz folgende Vorteile:

  • mit Hilfe der Crawler suchen und indexieren sie ununterbrochen neue Webseiten.
  • sie katalogisieren eine nahezu unüberschaubare Menge an Informationen. Außerdem speichern sie diese in einer riesigen Datenbank.
  • sie stellen die gesammelten Daten bei jeder Anfrage zur Verfügung.
  • manuell ließe sich die riesige Menge an Daten unmöglich erfassen.
  • Suchmaschinen funktionieren im Prinzip als das Inhaltsverzeichnis des World Wide Web.

Wie kann man ein hohes Ranking in Suchmaschinen erzielen?

Wie funktionieren Suchmaschinen und auf welchen Weg kann man das Ranking der eigenen Website verbessern?

Ganze 82 Prozent der Internetnutzer in Deutschland verwenden mindestens einmal in der Woche Google. Die Anwender wollen effizient und schnell an die benötigten Informationen gelangen. Dabei interessiert sie die Frage Wie funktionieren Suchmaschinen nicht. Aber sie greifen natürlich auf  Suchdienste zurück. Zudem beginnen Entscheidungen zum Kauf im Internet in der Regel mit der Eingabe von Suchbegriffen. Die vordersten Plätze innerhalb der Ergebnisliste bekommen die meisten Klicks. Deswegen stellt ein hohes Ranking in Websuchmaschinen für jede Internetseite ein relevantes Thema dar. Du kannst Deine Platzierung durch folgende Dinge nachhaltig verbessern.:

  • Nutze die Keyword-Analyse:

Damit Dich Deine Zielgruppe im World Wide Web finden kann, solltest Du die Bedürfnisse der User genau kennen. Und zwar mithilfe einer Zielgruppendefinition, die eine oder wenige markante Personas umfasst. Kurz gesagt: Du kennst nicht nur den wichtigsten Suchbegriff durch Keyword Recherche und Keyword-Analyse. Viel mehr weißt Du auch, wie Du den relevanten Begriff in Deinen Content Marketing Maßnahmen verwenden musst. Dein SEO Keyword befindet sich dabei:

  • im Namen der Domain,
  • dem Seiten-Titel,
  • der Seiten-Description,
  • den Seiten-Überschriften,
  • sowie in der Meta-Description.

Das ist die Grundlage für die SEO Optimierung Deiner Internet Marketing Strategie. Nur so ist Deine SEO Kampagne erfolgreich.

  • Erstelle informativen Content:

Suchdienste im Web stufen Seiten mit hilfreichen Inhalten besser ein, als Seiten mit wenig Text. Achte deshalb auf ein sinnvolles Einbauen Deiner Keywords und auf Synonyme. Zudem bewerten die Crawler der Websuchmaschinen auch das Verhalten ihrer Besucher. Deine Seite wird besser im Index abschneiden, wenn…:

  • Platziere sinnvolle Links:

Gut strukturierte Webseiten erzielen in den Rankings der search engine z.B. wesentlich bessere Plätze als ungeordnete Seiten. Verlinkungen zwischen verschiedenen Seiten helfen dabei, dass der Crawler die Daten Deiner Website als hochwertig einstuft. Dafür erhälst Du ein besseres Ranking als Belohnung.

Wenn Du wissen willst, ob Deine Website für Suchmaschinen optimiert ist, empfehle ich Dir unsere GRATIS Sichtbarkeitsanalyse. Damit erfährst Du, wo Deine Website in den Suchmaschinen auftaucht und wie Du Deine Platzierung verbessern kannst. Klicke dazu einfach auf den Button und wir geben Dir praktische Tipps.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE