SEO Online Marketing wird immer komplexer. Wer nicht aus dem Online Marketing kommt und dennoch ein solches Business betreiben möchte, hat es oft schwer. Er weiß infolge der Fülle von verfügbaren SEO Browser Erweiterungen oft nicht, welches Tool für ihn am besten geeignet ist.

Was ist ein SEO Browser?

Was ist ein SEO Browser?Ein SEO Browser ist ein Browser, der um spezielle Browser-Plugins erweitert wurde. Diese Miniprogramme nennt man auch Add-ons, Extensions (Erweiterungen) oder Toolbars. Sie werden dem standardmäßig genutzten Browser zwecks Suchmaschinenoptimierung hinzugefügt. Browser-Plugins lassen sich schnell und unkompliziert wie eine App herunterladen. Danach siehst Du sie als Icon oder komplette Toolbar im Browserfenster. Ein solches Plugin ist ein hilfreiches Tool, weil es den Funktionsumfang Deines Browsers erhöht und weitere Informationen liefert.

Beim SEO Browser handelt es sich um Miniprogramme, die helfen Dein SEO Online Marketing zu verbessern. Verwendest Du mehrere dieser SEO Site Tools, kannst Du damit Dein Ranking Website deutlich erhöhen. Denn die nützlichen Extensions erleichtern Dir Deine Landing Page SEO und Dein Content Marketing.

Damit erspart Dir das Plugin wertvolle Zeit und zusätzliche Kosten. Das für Google Chrome, Mozilla Firefox und Apple Safari entwickelte Tool lässt sich oft kostenfrei nutzen und einfach bedienen. Daher ist es sogar für User geeignet, die nur geringe Computerkenntnisse haben. Hast Du eine WordPress Domain, unterstützen Dich die WordPress SEO Plugins bei der Verbesserung Deines Google Ranking. Die WordPress SEO Plugins lassen sich übrigens auf allen Browsern nutzen.

Möchtest Du Deinen Browser zu einem SEO Browser machen, hast Du die Wahl zwischen diversen Browser-Plugins zur

  • regelmäßigen Kontrolle Deines Ranking in Google (SEO Analyse)
  • technischen Webseitenanalyse
  • Verbesserung Deines Online MarketingWelches Plugin unbedingt dazugehören sollte und wofür Dein hilfreiches Tool geeignet ist, erfährst Du, wenn Du weiterliest.

Welche Erweiterungen gibt es?

Welche Erweiterungen gibt es? Als Internetnutzer kannst Du Dir Deinen Browser mit einer Vielzahl unterschiedlicher Erweiterungen personalisieren. Allerdings solltest Du nur so viele downloaden, wie Du wirklich brauchst. Denn sonst wird Dein Browser langsamer. Es gibt für praktisch jeden Verwendungszweck passende Browser-Plugins. Diese

  • schützen Deinen Browser vor Schadprogrammen und fragwürdigen Cookies
  • blockieren die Anzeige unerwünschter Werbung
  • verhindern heimliches Tracking und Speichern von Nutzerdaten
  • erleichtern den Download von Videos
  • helfen, Texte, Präsentationen und Tabellen zu erstellen
  • erleichtern das Einkaufen im Internet
  • sind speziell für Entwickler konzipiert
  • unterstützen Onlinemarketer bei ihrer Arbeit

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

SEO Browser vs. normaler Browser – Was ist der Unterschied?

SEO Browser vs. normaler Browser - Was ist der Unterschied zwischen den beiden?Als Browser oder Webbrowser bezeichnet man Programme, mit deren Hilfe sich der User Webseiten anzeigen lassen kann. Außer Textinhalten werden natürlich auch Videos und Bilder via Browser geöffnet. Zu den am häufigsten verwendeten Webbrowsern gehören

  • Chrome (Google)
  • Safari (Apple)
  • Firefox (Mozilla)
  • Internet Explorer (Microsoft)

Das Tool zur Suchmaschinen Optimierung lässt sich wie andere Plugins oft mit mehreren Browsern nutzen. Um eine bestimmte Seite oder Domain zu öffnen, gibst Du einfach ihre URL in die Browserzeile oben ein. Dann schickst Du Deine Anfrage mit der Enter Taste ab. Alle Browser verfügen über integrierte Zusatzfunktionen, die sämtlichen Nutzern zugänglich sind. Darüber hinaus lassen sie sich mit speziellen Plugins an die individuellen Bedürfnisse anpassen.

SEO Browser unterscheiden sich von herkömmlichen Browsern dadurch, dass sie von Onlinemarketern genutzt werden. Diese installieren sich dort die für ihre SEO Zwecke geeigneten Erweiterungen. Klicken sie das jeweilige Plugin oder die Toolbar an, erhalten sie die für sie wichtigen Informationen. Und das, ohne die betreffende externe Webseite geöffnet zu haben.

Das individuell gewählte SEO Browser Tool zeigt die eingegebene Webseite so an wie Suchmaschinen Robots sie sehen. Das ist deshalb wichtig, weil diese Robots die Webseiten beim Indexieren auswerten. Das Ergebnis dieser Analyse fließt dann in das Webseiten Ranking ein.

SEO Browser Tools und Plugins für Deine SEO Optimierung

SEO Browser Tools und Plugins für die SEO OptimierungIm Folgenden erhältst Du eine Übersicht über die gängigsten im SEM Search Engine Marketing eingesetzten SEO Extensions. Dazu zählen SEO Analyse Tools und Plugins für die Suchmaschinen Optimierung mit Chrome und anderen Browsern.

Plugins für Deine SEO Analyse

Eines der gebräuchlichsten Analysetools ist die mit Chrome und Firefox kompatible Moz Toolbar. Sie präsentiert Dir beispielsweise im Browserfenster

  • Title Tag
  • Meta Description
  • sämtliche Überschriften
  • externe und interne Links
  • Webseitenladezeit

Außerdem erfährst Du, wie viele Backlinks die jeweilige Webseite hat und kannst Dir alle internen und externen Links anzeigen lassen. Die Moz Toolbar ist insbesondere für Marketer interessant, die ihre Konkurrenz überprüfen oder mögliche Geschäftspartner finden möchten. Das Chrome SEO Browser Plugin Seorobots liefert Dir Informationen zu einem Robots-Meta-Tag wie index / noindex oder follow / nofollow (Anweisungen an den Robot). Dazu musst Du nur auf das Seorobots Icon klicken. Die SEO Browser Erweiterung Link Redirect Trace hilft Dir herauszufinden, ob Deine Redirect Links (SEO)technisch korrekt sind. Sie zeigt Dir falsche Redirects mit ihrem HTTP-Header Statuscode an und sagt Dir, wie viele Backlinks die jeweilige Seite hat. Mit dem Google Plugin Check my Links untersuchst Du Deine Webseite auf Broken (tote) Links. Denn enthält sie zu viele von diesen, kann dies ihr Ranking verschlechtern.

Für eine umfassende SEO Analyse gut geeignet ist SEOquake. Dieses Tool zeigt Dir das Alter der betreffenden Domain, ihren Google PageRank, ihre Social Signals, Textlinks und Backlinks an. Ist Dir diese mit Firefox und Chrome verwendbare Toolbar zu umfangreich, kannst Du sie Deinem Bedarf entsprechend anpassen. Außerdem kannst Du mit SEOquake Deine Keywords und die Keyworddichte genau untersuchen. Ebenfalls praktisch: Die Diagnosefunktion SEO Advice schlägt Dir die erforderlichen SEO Optimierungen vor. Einen ähnlich großzügigen Funktionsumfang hat das nur mit Chrome nutzbare Plugin SEO Site Tools. Möchtest Du Deine Webseite mit anderen Browsern und auf Mobilgeräten testen, benötigst Du den User-Agent Switcher (Chrome). Das SEO Browser Tool KGen (Chrome, Firefox) zeigt Dir sämtliche Keywords einer Seite und wichtige Informationen über die Suchwörter an.

Browser Erweiterungen für die Google Ranking Optimierung

Um die für ein gutes Ranking Website geeigneten Meta-Tags zu generieren, nutzt Du einfach den Meta Tag Generator (Google). Mit diesem erzielst Du optimierte URLs, Seitenbeschreibungen und Keywords. Kennst Du Dich mit CSS und HTML gut aus und verwendest Du Firefox, solltest Du Dir Firebug downloaden. Mit diesem SEO Tool kannst Du Deine Programmierung in Echtzeit im Browser überarbeiten. Anschließend zeigt Dir Firefox, wie sich Deine SEO dadurch verändert hat.

SEO Tools für WordPress Seiten

Auch wenn WordPress bereits suchmaschinenfreundlich gestaltet ist, kannst Du Deine SEO mithilfe einiger meist kostenfreier Tools noch verbessern. Umfassende Hilfe bieten Dir dabei WordPress SEO Plugins von Yoast. Mit dieser Erweiterung kannst Du fast alle OnPage Optimierungen selbst vornehmen, auch wenn Du SEO Neuling bist. Viele ihrer Funktionen laufen automatisch ab. Ebenfalls für Einsteiger gut geeignet ist das Plugin wpSEO. Das sehr umfangreiche SEO Browser Plugin bieten den zusätzlichen Vorteil, dass es in deutscher Sprache ist. Außerdem punktet es mit ausführlicher SEO Hilfestellung.

Für die Optimierung Deiner Linkstruktur steht Dir der WordPress Interlinks Manager zur Verfügung. Hast Du auf Deiner Webseite viele Grafiken, solltest Du unbedingt Google XML Sitemap for Images verwenden. Dieses WordPress Plugin garantiert, dass sie vollständig indexiert werden. Die für die Suchmaschinen wichtigen Rich Snippets erzeugst Du mithilfe des WordPress Plugins All In One Schema Rich Snippets. Für Shopbetreiber mit individuellen Kategorieseiten besonders wichtig sind Allow HTML in Category Descriptions und Rich Text Tags. Mit Rankie kannst Du eine umfassende Keyword Analyse und Recherche bei Google durchführen. Betreibst Du einen WordPress Blog, hast Du natürlich eine Kommentar Antworten Funktion. Mithilfe des @reply Add-ons fügst Du Deine Antwort wie bei Twitter mit @ plus Name in das Kommentarfeld ein.

Du hast keine Zeit für die Suchmaschinenoptimierung oder benötigst Hilfestellungen und Tipps? Dann kannst Du uns als Deine SEO Agentur Hannover zu Rate ziehen. Kontaktiere uns einfach und wir unterstützen Dich bei Deinen SEO Maßnahmen im Web für Dein Online Marketing.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"