Adwords Management

Über eine Milliarde Klicks werden jährlich in Deutschland generiert. Nutze AdWords Management für mehr Traffic auf Deiner Seite. Wir zeigen Dir, wie Google Ads Dir dabei helfen.

AdWords Management als Mittel zur höheren Klickrate

Eine hilfreiche und einfache Möglichkeit, die Dir dabei hilft, sofort auf der ersten Seite ganz oben im Web zu gelangen ist Google AdWords. Allein fast 10% der Klicks landen auf gekaufte Google Ads-Anzeigen, womit Deine Erfolgswahrscheinlichkeit mehr Traffic zu generieren mit einem erfolgreichem AdWords Management steil ansteigt.

Was ist AdWords Management?

Google AdWords ist ein Pay per Click Dienst (auch PPC oder CPC) für Webseitenbetreiber und Unternehmen. Mit Google Ads können Verantwortliche Werbeanzeigen on top der organischen Suchergebnisse schalten. Diese sind sofort sichtbar und zumeist mit prägnantem Keyword Advertising auf die Zielgruppe zugeschnitten. Der Kunde bezahlt die Suchmaschine nur für den Erfolg. Das bedeutet, dass im Vorhinein eine feste Summe pro Klick vereinbart wird, die nur im Erfolgsfall fällig wird. Die Ads der großen amerikanischen Suchmaschine generieren mittlerweile einen Großteil des Traffics auf einer Internetseite und sind zu einem unverzichtbaren Teil des Online Marketing geworden.

Eine Ads Kampagne muss sinnvoll und zielorientiert eingeleitet werden. Beim Thema Google AdWords gibt es verschiedene Tricks und Kniffe, aber auch Tabus. Aus diesem Grund müssen sich Interessenten um eine passende Strategie für das Thema kümmern. Ist die Kampagne erst einmal in die Wege geleitet, sollte der Fokus auf einer ordentlichen Pflege des AdWords Kontos liegen. Beides erfordert ein gutes Verständnis für die Thematik und ein Händchen für Online Marketing Management.

Sind Google Ads wichtig?

Um es vorwegzunehmen: Ja, sie sind wichtig. SEO Texte mit guten Keywords gewährleisten zwar eine hohe Position in den Rankings, doch das Thema Google AdWords wird immer bedeutsamer. Auch weil Google Adwords den Bereich SEO Optimierung ideal ergänzt. SEO Marketing und SEA Search Engine Advertising gehören gemeinsam zum Suchmaschinenmarketing. Der Erfolg von SEO Tools und SEA ist enger miteinander verbunden als es die meisten Webseitenbetreiber heute ahnen. SEO bringt hohe Relevanz bei den Suchmaschinen und verbessern das Ranking. Alleine ist SEO Online Marketing trotz Keywords ineffektiv, da die Sichtbarkeit von Google AdWords seit längerer Zeit erheblich höher ist. Wer seine Webpräsenz breit aufstellen und sich Usern auf allen Kanälen zeigen will, ist auf gutes Google AdWords Management angewiesen.

Sagt den Leuten nicht, wie gut eure Waren sind, sagt ihnen, wie gut eure Waren sie machen.

Leo Burnett

Das solltest Du bei der Wahl von AdWords Management unbedingt beachten

Google profitiert von der Konkurrenz. Mittlerweile zählt der Dienst Google AdWords zu den wichtigsten Einnahmequellen des Konzerns. Das bedeutet, dass es schwer sein kann, eine erfolgreiche Werbeanzeige zu schalten. Die Mitbewerber überbieten sich erheblich. Dies kann gerade für kleinere und mittlere Unternehmen ein Problem darstellen. Mittels kluger Verhandlungsstrategien und Know-How ist es jedoch möglich, Google AdWords perfekt zu platzieren und einen angemessenen Preis zu zahlen. Viele KMU verfügen leider nicht über die notwendigen Kenntnisse für gelungenes AdWords Management. Hier hilft Dir die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Agentur, der Dir eine gute Verhandlungsposition ermöglicht.

Digital vermarkten: Google Shopping

Google Shopping ist ein Netzwerk, das sich aus den Einnahmen durch Google AdWords finanziert. Jeder User von Google Adwords kann ein Benutzerkonto bei Shopping erstellen und sein Produkt im Anschluss im Netzwerk platzieren. Für Käufer kostenfrei und dementsprechend gerne genutzt, müssen Verkäufer seit 2013 eine Gebühr bezahlen. Die Funktion bietet einen weiteren Kanal für den Absatz des eigenen Produkts, indem diese manuell oder via Tools in eine Werbeliste eingetragen werden. Wie Du Google Shopping einrichten kannst, erfährst Du in unseren Beiträgen.

Bring Dein Online-Marketing 2021 ein Level weiter!

90 Minuten gratis Beratung

SEO
Optimierung

Nachhaltig mehr Reichweite und Sichtbarkeit in Deiner Zielgruppe erreichen!

SEA
Marketing

Schnell, direkt und zielgerichtet Angebote Deiner Zielgruppe präsentieren!

Marketing
Automation

Erstklassige Benutzererlebnisse für höhere Kundenbindung und Conversion!

Google AdWords Management – So schnell siehst Du Erfolge

Das Großartige an Google AdWords ist der schnelle Erfolg. Während SEO Optimierung und Keywords vor allem mittelfristig mehr Website Traffic bringen, erzielt SEA unmittelbar die gewünschte Wirkung. Die Anzeige wird am Anfang der Suchergebnisse platziert. Das bedeutet, dass sie perfekt für die Zielgruppe sichtbar ist. Mit dem richtigen Wording erreichst Du die breite Masse der Interessenten. Näheres dazu erfährst Du unten in der Tipps Sektion.

AdWords Kampagnen für E-Commerce und Co.

Nicht jede Webseite profitiert gleich stark von der Google Werbung. So sind beispielsweise reine Informationswebseiten besser im Bereich SEO aufgehoben. Vor allem für Shops und E-Commerce Systeme hat sich Google Werbung jedoch als äußerst lukrativ erwiesen. Tools wie AdWords sorgen rasch für einen dramatischen Anstieg des Traffics. Natürlich wird nicht jeder Besucher gleich auch zum Kunden, aber selbst bei kleineren oder mittelmäßig aufgebauten Shops führt Google Werbung höhere Verkaufszahlen herbei. Website Traffic ist nach wie vor die Grundvoraussetzung für Umsatz im Internet. AdWords Management bietet Dir als Shop Betreiber also eine schnelle und bequeme Methode, Deine Verkaufszahlen binnen kurzer Zeit zu erhöhen.

6 Tipps für Dein Google AdWords Management

  • Keywords Advertising ist eine sehr wichtige Voraussetzung für Deinen Erfolg bei der Zielgruppe. Es reicht nicht, nur oben zu stehen. Du musst in ein paar knackigen Sätzen und Schlagworten zusammenfassen, warum ein User Deine Seite besuchen soll.
  • Nach SEA Marketing ist vor SEO Marketing. Wenn Interessenten Deine Seite besuchen, sollten Sie informativen und ansprechenden Content vorfinden. Erst die Qualität der Seite entscheidet über den Zugriff. Klicks und Traffic garantieren keine Leads. SEO optimierte Texte hingegen schon.
  • Berate Dich im Zweifelsfall vor der Kampagne mit einer SEO Agentur! Gute, professionelle Partner führen Dich mit Expertise und Know How zum Erfolg, indem sie alle verfügbaren Kanäle nutzen und Deine Seite optimal vermarkten.
  • In der Kürze liegt die Würze. Adwords, die aus einem langen Satz bestehen, sind uninteressant. Hauptsache, Du bringst die Vorteile und Stärken Deines Unternehmens schnell und wirkungsvoll an die Frau und den Mann. Kurze, emotionale Ansprachen, eine Handvoll Infos und eine Handlungsaufforderung reichen aus, um die Zielgruppe ins Boot zu holen.
  • Eine Mixtur von broad terms und narrow terms bringt Dich nach vorne. Breitgefasste Begriffe wie SEO Agentur oder Autoservice wirken wie ein Trichter und generieren eine umfangreiche Anzahl von Internet Usern. Eng gefasste Begriffe wie Standorte oder Spezialisierungen konkretisieren Deine Anzeige. Mit einem Clusterbegriff wie SEO Agentur Hannover oder SEO Agentur Hamburg ziehst Du gleichzeitig eine breite Menge an Interessenten an und trennst gleichzeitig uninteressante User von qualifizierten Leads.
  • Tracking und Targeting via Google Display Netzwerk (Display ist eine kostengünstige Alternative zu GoogleAds und kann auch begleitend eingesetzt werden) helfen Dir dabei, noch näher an der Zielgruppe zu sein. Social Media wie Twitter oder Facebook und Netzwerke wie LinkedIn ergänzen Dein optimales Online Management.

Benötigst Du Hilfe bei der Umsetzung dieser Tipps? Dann kontaktiere unsere Experten für mehr Unterstützung.

Am Online Marketing arbeitet das Team von Kundenwachstum bestehend aus Sarah.
Sarah Wiehe

Online-Marketing sollte für die Zielgruppe so anziehend sein, dass diese das werbende Unternehmen unbedingt kennenlernen wollen.

SEO Agenturen für noch mehr Erfolg bei AdWords Kampagnen

Wer sich Stress und Aufwand ersparen will, kann bei der SEA Kampagne auch auf eine Agentur zurückgreifen. Gute SEO Agenturen kennen sich mit dem Thema Adwords aus und helfen dir, strategische Maßnahmen einzuleiten. Du kannst einen Großteil des Managements an die Profis outsourcen und Deine Ressourcen im Anschluss wieder anderweitig investieren. Auf diese Weise gewährleistest Du einerseits eine hohe Erfolgsrate Deiner Maßnahmen und gibst gleichzeitig schwere oder fachfremde Aufgaben ab. SEO Agenturen sind in der Regel bestens mit Google Adwords Werbung vertraut und kombinieren SEA Maßnahmen mit Online und Offline SEO Strategien. Der Erfolg von PPC hängt zu einem großen Teil von der Verhandlung mit dem Suchmaschinen Giganten aus den USA ab. Ein guter SEO Partner schlägt das Beste für Dich heraus.

Gerne stehen wir Dir als professionelle SEO Agentur zur Seite und unterstützen Dich bei Deinem Adwords Management. Profitiere zudem von unserer kostenlosen Sichtbarkeitsanalyse.

Detaillierte Auswertung und direkte Optimierungs-
vorschläge, komplett kostenlos und unverbindlich.

Detaillierte Auswertung und direkte Optimierungsvorschläge, komplett kostenlos und unverbindlich.

Fazit

Google Ads sind eine gute Alternative zur SEO Optimierung. Auch wenn die Mehrheit der Klicks auf organische Links fallen, gibt es einzelne Keywords bei denen AdWords Anzeigen mehr Klicks generieren können. Jedoch gibt es einen Platz ganz oben nicht kostenlos, sondern AdWords Anzeigen müssen gekauft werden. Mit dem Pay-per-Click Dienst musst Du nur die Klicks bezahlen, die Deine Seite über die Anzeige erhält.

Du hast Fragen zum AdWords Management?
Hier findest Du passende Antworten:

Der Preis per Klick (Cost per Click oder CPC) hängt von verschiedenen Faktoren ab. Du entscheidest nämlich selbst, wie hoch Dein maximaler Klickpreis sein soll. Bei AdWords Kampagnen wird Dir niemals mehr in Rechnung gestellt als der Preis, den Du selbst angegeben hast. Allerdings kann Dein Anzeigen-Ranking unter einem zu geringen Preis leiden. Denn Du wirst mit den konkurrierenden Bietern für das gleiche Keyword verglichen. Der beste Anbieter bekommt den ersten Platz. Schließlich spielt auch der sogenannte Quality Score eine Rolle. Je relevanter Deine Inhalte für die User sind, umso geringer wird Dein CPC. Optimierung ist also auch hier wichtig.

Auf jeden Fall! AdWords sind zwar effektiv, oft erfolgreich und erhöhen Deine Sichtbarkeit, in der Regel aber nur so lange wie Deine Ad-Kampagne läuft. Suchmaschinenoptimierung jedoch verschafft Dir langfristig gute Plätze auf den vorderen Rängen und damit die sogenannten organischen Klicks. Google AdWords Management und Suchmaschinenoptimierung ergänzen sich gegenseitig. Die Unterschiede zwischen SEO und SEA im Überblick:

  • Zeitlicher Fokus. AdWords funktionieren sofort. Sobald Du Dein Gebot für ein AdWord abgegeben hast, rankst Du unter den Anzeigen. Bei Suchmaschinenoptimierung musst Du oft Wochen oder Monate darauf warten, dass die Bots Deine optimierten Seiten gecrawlt haben und die Performance Deiner Anstrengungen sichtbar wird. Dafür bleibt der Effekt der Optimierung allerdings deutlich länger erhalten.
  • Kosten. Inhalte suchmaschinenoptimiert aufzubereiten ist oft günstiger als für den Großteil seines Traffics per Klick zu bezahlen. AdWords Kampagnen werden umso teurer, je erfolgreicher sie sind. Deshalb ist es besonders wichtig, die richtigen Wörter auszuwählen und den User auf relevanten, fangenden Seiten willkommen zu heißen, wenn sie auf die AdWords reagiert haben.
  • Sichtbarkeit. Die AdWords werden den organischen Suchergebnissen sehr ähnlich dargestellt, nämlich als die ersten drei „Treffer“ auf der Google-Seite und die letzten drei. Rein intuitiv klicken viele Nutzer auf den ersten Rank.
  • Analysierbarkeit. Beim Schalten von AdWords lassen sich Traffic und Ergebnisse über Reporting-Tools genauestens auswerten. Im Falle von Suchmaschinenoptimierung spielen mehr subjektive Faktoren eine Rolle. Analysewerkzeuge gibt es hier jedoch auch.
  • Zielgruppenansprache. Für die organische Suche optimierte Inhalte kann jeder finden, bei AdWords findet die Ansprache der Zielgruppe genauer statt und Du kannst über Tracking und Testing Streuverluste erfolgreich vermeiden.

Sowohl SEO als auch SEA tragen also ihren Beitrag zu Deinem SEM-Erfolg bei. Übrigens ist es interessant, die Kosten für Suchmaschinenoptimierung mit dem Preis per Klick zu vergleichen. Denn damit findest Du anhand Deiner Schätzungen, Annahmen und das Budgets heraus, was sich für Dich unter Berücksichtigung der anderen Faktoren am meisten lohnt. Ein professioneller Partner kann Dir bei diesem Aspekt der AdWords Optimierung weiterhelfen.

Das Suchmaschinen Marketing ist Teil des Online Marketings. Sowohl Suchmaschinenoptimierung als auch AdWords gehören zum Suchmaschinen Marketing. Online Marketing Kampagnen und Maßnahmen, die auf die Sichtbarkeit, den Traffic und Leads über Suchmaschinen wie Google, Bing & Co. ausgerichtet sind, werden also im Suchmaschinen Marketing vereint. Bereits vor über 20 Jahren wurden die ersten Suchmaschinen entwickelt, die bei der Navigation im Netz helfen. Dass Suchmaschinen heute das Ziel von Marketing Kampagnen sind, verdanken sie dem geänderten Internetverhalten auf der ganzen Welt. Heute können wir uns Suchmaschinen gar nicht mehr wegdenken. Deswegen verdienen sie auch als Anzeigenträger für Werbung unsere Aufmerksamkeit. Dieser Aufgabe widmet sich SEA. Außerdem folgen sehr viele Betreiber von Internetpräsenzen den Regeln von Suchmaschinen auch beim SEO, das auf hohe Rankings bei organischen Suchergebnissen abzielt. Suchmaschinen Marketing spielt sich also sowohl auf gekaufter Anzeigenfläche (GoogleAds) als auch auf der durch Optimierung erkämpften Leinwand der organischen Suchergebnisse ab. Professionelle Betreuung und Beratung im Suchmaschinen Marketing ist häufig die richtige Entscheidung für erfolgreiche strategische Arbeit mit digitaler Sichtbarkeit.

Leider gestaltet sich die Ranking Rechnung nicht so einfach. Grundsätzlich können mehrere Anzeigeninteressenten um bestimmte AdWords konkurrieren. Und bei den Suchmaschinen gibt es je Keyword auch mehrere Anzeigenplätze, z.B. jeweils drei oberhalb der organischen Suchergebnisse und drei unterhalb. Der Top-Platz unter den SERPs lässt sich bei einer Auktion ersteigern. Außerdem steht die Qualität Deines gesamten Online Auftritts eine Rolle. Qualität wird unter anderem über die Inhalte und Performance Deiner Landingpage, die Wahrscheinlichkeit eines Klicks auf Deine Anzeige und die Relevanz Deines AdWords gemessen. Dazu gehören beispielsweise Situationen, in denen Nutzer nach einer „Bank in Köln“ suchen, ein Geldinstitut meinen, das von Dir belegte AdWord aber eine Sitzgelegenheit beschreibt. Untersuche deshalb diese Faktoren genau, bevor Du in die Tasche greifst und womöglich hohe Klickpreise für nicht qualifizierten Traffic zahlst. Das ist weder für Dich noch für die Doch-Nicht-Kunden zielführend.

Du möchtest noch mehr Wissen?

Weitere Tipps und interessante Artikel findest Du in unserer Ratgeber-Übersicht.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen