Wenn über soziale Netzwerke gesprochen wird, fallen den meisten Menschen zunächst Facebook, Twitter oder Instagram ein. LinkedIn kommt oftmals erst an letzter Stelle. Das macht es aber nicht weniger wertvoll, ganz im Gegenteil: LinkedIn Marketing ist eine hervorragende Methode für sämtliche KMU. Es kann Dir somit zu nachhaltigem Kundenwachstum verhelfen. Das liegt vor allem daran, dass LinkedIn speziell für professionelles Networking und der Jobsuche entwickelt wurde – und daher eine ganz besondere Möglichkeit bietet, Deine Zielgruppe zu erreichen. Wir verraten heute alles, was Du über LinkedIn Marketing wissen musst. Viel Spaß!

3 Gründe warum LinkedIn Marketing wichtig für KMU ist

Das LinkedIn Marketing ist ein wichtiger Bestandteil für Dein Kundenwachstum

Das Netzwerk LinkedIn hat über 400 Millionen Nutzer weltweit und wächst stetig weiter. Mittlerweile ist LinkedIn die Business Social Media Plattform schlechthin und für viele Unternehmen kaum noch wegzudenken. Der durchschnittliche Geschäftsführer hat 930 Connections auf LinkedIn, ein enormer Wert. Die Anzahl der Nutzer ist der Hauptgrund, warum Du LinkedIn Marketing nicht vernachlässigen solltest. Hier sind drei weitere gute Gründe, die für LinkedIn Marketing sprechen:

  1. Enormes Networking-Potenzial

    LinkedIn ist eine Business Plattform und verfügt daher über enormes Potenzial, um Dein Netzwerk zu erweitern. Mit je mehr Leuten Du verbunden bist, desto größer ist Deine Reichweite, Deine Sichtbarkeit und die Wahrscheinlichkeit für Weiterempfehlungen. Das bedeutet auch: Du solltest Anfragen von seriösen Personen, die sich an Dich wenden, akzeptieren. Außerdem natürlich auch E-Mails beantworten, die Du von Leuten bekommst. Suche auch aktiv nach Keywords und Leuten, die Dich weiterbringen könnten und trete mit ihnen in Verbindung.

    Beispiel: Stell Dir vor, Du brauchst einen Experten aus einer bestimmten Branche. Dir fallen jedoch keine Kontakte ein, die Dir weiter helfen können. Zumindest nicht auf den ersten Blick. Eine kurze Suche auf LinkedIn zeigt: Durch ein, zwei Ecken kennst Du Menschen, die in dieser Branche arbeiten. Du berufst Dich auf die gemeinsamen Kontakte und verbindest Dich  – so hast Du (im Idealfall) Deinen Experten.

  2. LinkedIn-Gruppen

    Es gibt Millionen von LinkedIn Gruppen, in denen Menschen eine Community bilden. Dort werden bestimmte Inhalte mit anderen geteilt, Stellenbeschreibungen geschrieben und sich mit Gleichgesinnten vernetzt. Mit LinkedIn Marketing hast Du die Möglichkeit, ein Teil dieser Gruppen zu werden, die für Deine Firma sinnvoll sein könnten. Somit kannst Du Deine Zielgruppe gezielt ansprechen. Wie findest Du die richtigen Gruppen? Ganz einfach: Gebe relevante Keywords, die Deiner Branche entsprechen, in der Suchleiste ein. Suche Dir so die Gruppen mit den meisten Mitgliedern heraus.

    Wichtig: Nachdem Du einer Gruppe beigetreten bist, solltest Du von Zeit zu Zeit an der Diskussion teilnehmen. Außerdem solltest Du Dich aktiv in die Gruppe einbringen und News teilen, die für die Gruppe von Interesse sind.

  3. Blog Marketing: Kostenlose Werbung für Deinen Content

Wenn Du regelmäßig Inhalte erstellst oder Content Marketing auf Deiner Unternehmensseite betreibst, bietet LinkedIn Marketing eine hervorragende Möglichkeit, dieses zu veröffentlichen und zu teilen. Du könntest Deine wichtigsten Blog-Artikel z.B. nicht nur auf Deinem Blog, sondern auch auf LinkedIn veröffentlichen.

Tipp: Poste ein Update auf dem Netzwerk LinkedIn sobald ein neuer Artikel auf Deinem Blog erschienen ist. Veröffentliche den kompletten Blog Artikel ein paar Tage später noch einmal auf LinkedIn. So bekommst Du mit LinkedIn Marketing dreifache Publicity und mehr Traffic. Dadurch wird Dein Blog Marketing sehr effektiv und einfach. Du kannst zusätzlich am Ende eines jeden langen Beitrags / Posts auf andere Artikel verlinken. Für noch mehr Blog-Traffic.

Die Quintessenz ist: Je mehr Leute in Deinem LinkedIn-Netzwerk sind, desto effizienter wird Dein LinkedIn Marketing. Denn je mehr Sichtbarkeit Du hast und je mehr Du postest – desto besser. Deine Kontakte erinnern sich eher an Dich und Deine Produkte oder Dienstleistungen.

In 4 Schritten: Mit LinkedIn Marketing zur Neukundengewinnung

Nutze unbedingt das LinkedIn Marketing um Dein Kundenwachstum nachhaltig zu steigern

LinkedIn Marketing bietet Dir eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um qualifizierte Leads zu generieren und Interessenten zu gewinnen. Dies macht LinkedIn für jede Firma interessant, vor allem für die Neukundengewinnung im Internet. Hier sind drei Schritte für eine effiziente Neukundengewinnung mit LinkedIn Marketing:

  1. Zielgerichtete Suchen

Der erste Schritt: Benutze die „erweiterte Suche“ von LinkedIn (rechts neben der regulären Suche). Diese ermöglicht es Dir, potenzielle Kunden anhand von Kriterien wie Branche, geographische Lage, Beruf usw. finden.

Der einfachste Weg Interessenten durch LinkedIn Marketing zu finden: Suche, von wem und wo Dein Produkt bereits verkauft wurde. Suche auch nach ehemaligen Kunden im Netzwerk. Analysiere ihre Profile und Gruppen – und versuche durch diese Informationen neue Kunden zu finden!

Tipp: Ein LinkedIn Premium Profil ist hierbei sinnvoll. Denn als Premium User bekommt Du ausführlichere und bessere Suchergebnisse.

  1. Sende aussagekräftige Einladungen

Nehme Dir jeden Morgen fünf bis 10 Minuten Zeit und versuche 10 bis 20 gezielte LinkedIn-Anfragen zu versenden. Und zwar an Personen, deren Namen in Deiner zielgerichteten Suche auftauchen. Der Trick dabei ist,  Einladungen so zu schreiben, dass die Angeschriebenen einen sofortigen Vorteil aus Deiner Nachricht ziehen. So möchten sie  sich auf jeden Fall mit Dir im Netzwerk verbinden. Was Du nicht tun solltest: Wie jeder andere Marketer ( marketers ) und Verkäufer auf LinkedIn klingen.

Falsch:

„Hallo X,

Wir sind Hersteller von Produkt Y, dass Ihnen dabei helfen kann, Zeit und Geld zu sparen. Ich möchte Sie gerne in meinem LinkedIn Netzwerk aufnehmen.“

Richtig:

„Hallo X,

Wir haben kürzlich dabei geholfen, die Betriebsausgaben eines Unternehmens aus ihrer Branche um 12% zu verringern. Ich würde Sie gerne in meinem LinkedIn-Netzwerk aufnehmen, falls Sie der Meinung sind, dass wir auch Ihrem Unternehmen in Zukunft helfen können.“

Mit einiger Recherche und der richtigen Botschaft kannst du viel erreichen. Du solltest so mit LinkedIn Marketing in der Lage sein, 10 bis 50 neue Interessenten bzw. Leads pro Woche zu bekommen. Ein ziemlicher hoher Wert, vor allem wenn man das mit anderen Methoden zur Leadgenerierung vergleicht.

  1. Erstelle eine LinkedIn Gruppe für Deine Verbindungen

Deine eigene LinkedIn Gruppe ist ein Ort, den Deine Kontakte besuchen können, um Fragen zu stellen und Hilfe zu bekommen. Dies ermöglicht nicht nur eine direkte Kommunikation mit potenziellen Kunden und Interessenten. Weiterhin gibt Dir auch die Möglichkeit periodische Emails an Deine Kontakte zu senden. So kannst du den nächsten Schritt im LinkedIn Marketing vorbereiten.

  1. Stelle Deiner Gruppe relevante Inhalte zur Verfügung

Stelle Deiner Gruppe regelmäßig relevanten Content / Posts zur Verfügung. Vor allem Webinare sind ein effizienter Weg, um aus LinkedIn Verbindungen zahlende Kunden zu machen. Im Vergleich zu Follow- up -Anrufen und direkten Emails bieten Webinare zwei grundlegende Vorteile: 1) Du lässt Deinen Kontakten die Wahl, ob sie teilnehmen möchten oder nicht. 2) Du kannst regelmäßig Webinare anbieten, ohne aufdringlich zu wirken oder Deine Kontakte zu belästigen.

You can control this LinkedIn group so that no competitors get in, and you can share great/valuable content within the group that your prospects will love. – businessnewsdaily.com

In their article they explain, how to get in touch with people for your group and how to invite them. Further more they write on how you can add value  to the community by creating new content or  posts. It is a great way of gaining a big audience from posts.

Werbung in anderen Gruppen

Eine gute Möglichkeit für Webinare zu werben, ist die Kontaktaufnahme mit Admins anderer Gruppen, die gleiche oder ähnliche Zielgruppen ansprechen. Spreche ab, ob sie Deinen kostenlosen Webinar-Link per Email an ihre Gruppenmitglieder senden.

Du möchtest mehr über SEO Online Marketing und die Möglichkeiten, die es bietet, erfahren? Du möchtest Deine Unternehmensseite bei Google stärker und nachhaltig ranken? Dann empfehlen wir Dir unser Marketing Seminar.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

LinkedIn Marketing im Social Media Marketing Mix

Durch ein gutes LinkedIn Marketing kannst Du mehr Kunden im Internet gewinnen

Wie passt LinkedIn Marketing in Deinen Social Media Marketing Mix? Wann solltest Du LinkedIn Marketing auswählen und wann Instagram oder Facebook Marketing? Um diese Frage zu beantworten hilft es, sich die beliebtesten Social Media Kanäle als eine Familie vorzustellen:

  • Twitter ist der klatschsüchtige Cousin
  • Facebook ist der Onkel, der Neuigkeiten mitteilt und die Familie in Verbindung hält
  • Instagram ist die Schwester, die ganz verrückt nach Mode und Design ist
  • Pinterest ist die Cousine, die Bilder von allem teilt, was sie kaufen will.
  • Snapchat ist der Bruder, der Dir etwas sagen will. Er möchte jedoch nicht das Risiko eingehen, dass Du es der Familie weiter erzählst

Und LinkedIn? LinkedIn ist der seriöse Onkel und Geschäftsmann, der die Connections hat und Dir einen Job besorgen kann.

Informationen, die Dir helfen, LinkedIn Marketing in Deinem Online Marketing Mix zu positionieren:

Nach Angaben von LinkedIn arbeiten…

  • 12 Prozent der User in den Bereichen Finanzen und Medizin.
  • 10 Prozent in den Bereichen Technik und Bildung.
  • 8 Prozent arbeiten in der Produktion und Konsumergüterindustrie
  • 6% in Unternehmensfunktionen
  • der Anteil der Anwälte beträgt 2 Prozent

LinkedIn-Anwender arbeiten typischerweise für große Unternehmen:

  • ¾ der Beschäftigten sind in Firmen mit mehr als 1000 Arbeitnehmern beschäftigt
  • Fast die Hälfte der Beschäftigten sind in Firmen mit mehr als 10.000 Arbeitnehmern beschäftigt

Das durchschnittliche Alter auf LinkedIn ist deutlich höher als auf anderen sozialen Netzwerken. So verteilen sich die LinkedIn Nutzer in Deutschland nach Altersgruppen:

  • 18-24 Jahre 5%
  • 25-34 Jahre 13%
  • 35-49 Jahre 40,1%
  • 50-64 Jahre 32,7%
  • Ab 65 Jahre 9,2%

Außerdem erwähnenswert:

  • die Hälfte der Menschen auf LinkedIn sind Entscheidungsträger, z.B. CEOs, Unternehmer, C-Level-Führungskräfte, Vizepräsidenten, Direktoren und Manager.

Diese Statistiken machen deutlich, dass LinkedIn im Erreichen Deiner Social Media Marketing Ziele eine tragende Rolle spielen sollte – wenn es auf die Zielgruppe passt. Deshalb ist eine genaue Zielgruppenanalyse essenziell. LinkedIn Marketing ist vor allem in einem Punkt die richtige Wahl. Wenn Du Deine Produkte und Dienstleistungen an ausgebildete, finanzkräftige und professionelle Einflussnehmer vermarkten möchtest. Facebook Marketing dagegen bietet sich vor allem für ein jüngeres Publikum an.

LinkedIn und Xing für KMU

Ein gutes LinkedIn Marketing verhilft Dir zu mehr Bekanntheit und nachhaltigem Kundenwachstum im Internet

Besonders für KMU ist LinkedIn und Xing Marketing sinnvoll. Die Vorteile beider Netzwerke für KMU sind vielfältig:

  1. Erhöhe Deine Vertrauenswürdigkeit:

    Ein Profil auf LinkedIn lässt Dein Business seriös erscheinen und schafft zusätzliches Vertrauen. Erzähle Deine Geschichte, präsentiere Deinen Erfolg. Baue Deine Marke so auf und erleichtere es potenziellen Mitarbeitern und Kunden, Dich zu finden. Mit LinkedIn Marketing kannst Du so Deine Unternehmenskultur vor einer riesigen Community zur Schau stellen.

  2. Erhöhe Deine Markensichtbarkeit:

    Auf LinkedIn profitierst Du von einer erhöhten Sichtbarkeit Deines Unternehmens und bist für Fans, Kunden und potenzielle Influencer immer erreichbar. Ob durch Mitarbeiter, die Deinen Markennamen nachhaltig repräsentieren oder Kunden und Fans. Wenn Menschen Deine Status- Updates loben und kommentieren, beeinflusst das Dein Unternehmen positiv.

     

  3. Teile Inhalte mit Deiner Community:

    Die integrierte Publishing-Plattform ermöglicht es Dir, Inhalte direkt auf LinkedIn zu teilen – mit einer erweiterten Tagging – und Verteilungsfunktion. Damit mehr Kunden, Fans und Interessenten Deinen Content / Post sehen.

  4. Interagiere mit Deiner Community:

    LinkedIn ist eine soziale Plattform rund um den Arbeitsplatz. Nutze diese Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Beziehungen aufzubauen, sowie zu pflegen. Dort findest Du sicher auch einige ehemalige Mitarbeiter und Geschäftskontakte. Mit denen kann es sich lohnen, wieder in Kontakt zu treten. Tipp: Wer im B2B – Business tätig ist, kann mittels LinkedIn Marketing Großhändler und Mittelsmänner miteinander vernetzen. Somit wird die Unternehmenskommunikation nachhaltig verbessert.

If you haven’t invested in LinkedIn marketing, you’re already falling behind. – entrepreneur.com

This article stands for the importance of LinkedIn Marketing. It is a must have for B2B companys nowadays and if you are not using it, you are already behind. Since it has a high potential, your company should engage with it.

  1. Beginne eine Unterhaltung:

    LinkedIn ist ein idealer Ort, um Dich mit Vordenkern, Visionären und anderen Menschen zu connecten. Mit denen hättest Du normalerweise keinen Kontakt. Dazu gibt es viele Möglichkeiten: Beginne mit einer einfachen Vernetzung. Nehme Dir also Zeit, Dinge, die sie veröffentlichen, sinnvoll zu kommentieren. Verwende die Messaging -Funktion, um sie persönlich zu erreichen. So erhöhst Du nicht nur die Anzahl Deiner Kontakte, sondern kannst auch neue Interessenten finden.

  2. Schalte Werbung:

    Aufgrund der relativ hohen Kosten, scheuen sich viele Betriebe, Werbung auf LinkedIn zu schalten. Dabei könnte sich das in vielen Fällen tatsächlich lohnen – denn LinkedIn bietet ein einzigartiges Publikum und eine perfekte Werbeumgebung. Eine Werbeagentur oder ein Consulting Unternehmen mit Social Media und LinkedIn Marketing Erfahrung kann Dir dabei helfen, zu entscheiden, ob bezahlte Werbung auf LinkedIn ein kluger Schachzug für Dich wäre.

Du möchtest mehr über Online Marketing erfahren und mehr Kundenwachstum im Internet erzielen – ohne eine teure Werbeagentur zu beauftragen? Wir verschaffen Abhilfe: Mit unserem Marketing Seminar optimieren wir Deine Marketingstrategie für KMU und hieven Dein Business auf das nächste Level.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE