Wie bei allen Dingen auf der Welt, gilt auch beim SEO Onlinemarketing, Qualität zeichnet sich aus. Durch eine hohe Qualität kann eine gewisse Langlebigkeit garantiert werden. Nehmen wir mal das Lieblings-Beispiel der Deutschen, die Autos. Deutsche Autos gelten als das Nonplusultra in puncto Qualität und Technik. Zwar muss der Käufer für ein deutsches Auto tiefer in die Tasche greifen, aber unterm Strich bekommt er viel mehr für sein Geld. Das liegt an der hohen Qualität der Autos. Auch wenn viele Teile aus China oder anderen Nationen stammen, die Technik und das Know-How kommt aus Deutschland.

Die Endproduktion im Übrigen auch. Die Qualität-Standards bei der Montage sind nirgendwo so hoch und präzise. Jedes Teil wird geprüft und inspiziert, bevor es verbaut wird. Auch nach der Montage gibt es Maßnahmen, um die Qualität zu testen und aufrechtzuerhalten. Das hat verschiedene Gründe. Zum einem steckt ganz klar der monetäre Aspekt dahinter, denn Rückrufaktionen können schnell in die Millionen gehen. Zum anderen hat die Sicherheit und das Fahrerlebnis eine hohe Priorität. Ein Auto kann noch so schön sein, aber wenn es nicht funktioniert oder unsicher ist, bringt es niemanden etwas.

Die Autokonzerne investieren Milliarden in die Forschung und Entwicklung ihrer Autos, um dem technischen Fortschritt und den Kundenwünschen zu entsprechen. Was aber viel wichtiger und ebenso interessant ist, ist der Nutzen für die Hersteller. Ein Blick auf die Bilanzen verrät, weshalb so viel in Qualität und Entwicklung investiert wird. Es ist der Gewinn. Die Konzerne fahren immer wieder neue Rekordgewinne ein, da sie stetig mehr Kunden verbuchen können und somit höhere Absatzzahlen erreichen.

Das ist ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeit und es gewinnen hierbei beide Seiten. Die Hersteller und die Kunden. Deshalb soll es in diesem Artikel über Strategien gehen, wie Du SEO Onlinemarketing nachhaltig betreibst, ohne zwingend auf Suchmaschinenwerbung (englisch: Search Engine Advertising) angewiesen zu sein.

Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing sind wichtige Aspekte, um im Online Marketing nachhaltig erfolgreich zu sein. In unserem Marketing Seminar gehen wir natürlich auch auf dieses Thema ein. Aber auch andere Punkte, wie beispielsweise PPC Marketing, Hashtag Marketing oder die richtige Positionierungsstrategie werden abgedeckt.

Marketing Seminar Starter Days für Dein Marketing, Neukundengewinnung und Kundenwachstum ohne Werbeagentur

Wie Du effektiv SEO Onlinemarketing betreibst!

Wenn wir von nachhaltigem SEO Onlinemarketing sprechen, meinen wir nichts anderes als effektives Online Marketing. Dabei wird nicht der Weg zum Ziel betrachtet, sondern nur das Ziel. Es geht de facto nur um das Resultat. Aber Achtung, das ist falsch. Der Punkt „effizientes und richtiges Arbeiten“ darf auch nicht ganz vernachlässigt werden. Natürlich steht das Ergebnis, mehr Kunden im Internet zu gewinnen, Leser, Nutzer oder Leads zu generieren im Vordergrund.  Aber der Weg dorthin ist mehr als essenziell. Denn wenn Du bereits bei der Recherche und Planung einige Punkte beachtest, kannst Du unglaublich viel Zeit und Arbeit sparen. Genau diese Intention steckt hinter diesem Artikel. Um das Thema strukturiert zu beschreiben, möchten wir Dir erstmal die drei Säulen des Content Marketings vorstellen, denn über diese Strategie von Suchmaschinenmarketing soll es gehen.

So betreibst Du effektiv SEO Onlinemarketing!

In der Informatik spricht man beim Programmieren ständig vom EVA-Prinzip. Dieses Prinzip beschreibt eine Vorgehensweise bei der Erstellung eines Programms. E steht für Eingabe, V für Verarbeitung und A für Ausgabe. Dieses Prinzip kann aber in allen Gebieten anwendet werden. In der herstellenden Industrie spricht man zum Beispiel von Input (E), Transformation (V) und Output (A). Egal, welche Branche betrachtet wird, das Prinzip ist überall gleich. Ebenso auch beim Content Marketing und natürlich somit auch beim SEO Online Marketing. Hier werden die drei Säulen Recherche, Produktion und Seeding (Platzieren) genannt.

Recherche

Die Recherche ist nach der Produktion der aufwendigste und gleichzeitig wichtigste Punkt. Eine gute und tiefgründige Recherche kann Dir später viel Arbeit abnehmen und Dich somit effizienter machen. Wenn Du über ein Thema schreiben möchtest, sollte eine gewisse Expertise vorhanden sein. Schließlich möchtest Du ja erreichen, dass Deine Leser, Nutzer oder Kunden etwas mitnehmen. Ob dies Wissen oder ein Produkt ist, sei zunächst einmal dahingestellt. Lese Dich also sorgfältig in das Thema ein.

Auch wenn Du in einem Themengebiet ein wahrer Experte bist, eignet sich eine gründliche Recherche. Zum einem kannst Du wertvolle Adressen sammeln, die Dir später beim effektiven Seeding helfen können. Zum anderem kannst Du Dich über die aktuellen Ereignisse und Fortschritte informieren. Besonders in Zeiten der aufstrebenden Globalisierung ändern sich tagtäglich gängige Praxen. Außerdem erfährst Du aktuelle Trends, die Dir gute Keywords bringen und Dich inspirieren können.

Angenommen Du weißt ganz genau, über was Du schreiben möchtest. Dir fehlt nur noch der richtige Weg, Deine Informationen zu transportieren. Hierbei hilft durchaus ein Blick auf andere Anbieter und deren Erfolgs-Modelle. Unter Umständen gibt es für Dich eine Möglichkeit, ähnliche Strategien zu verfolgen oder sogar zu verbessern.

Aber der wichtigste Teil für professionelles SEO Onlinemarketing sind und bleiben die gewonnenen Informationen für den Content auf Deiner Website. Fasse diese stichpunktartig zusammen. Dadurch verhinderst Du, dass Du komplette Phrasen oder Abschnitte von fremden Texten abkupferst und bei Dir einbaust. Solch ein Double Content oder auch Duplicate Content kann zu Abstrafungen Deiner Website führen. Im Zuge Deiner Recherche solltest Du am besten die Kontaktdaten von Internetseiten notieren, die in der gleichen oder ähnlichen Branche wie Du agieren. Warum dieser Schritt von Nutzen sein kann, erklären wir Dir später beim Seeding.

Produktion

Solltest Du Deine Recherche gründlich vollzogen haben, ist Dein Text eigentlich schon fast fertig. Denn was jetzt folgt, ist nichts anderes, als die Informationen in einen guten Text zu verwandeln. Hierbei ist Deine Kreativität gefragt, denn es geht schließlich darum, die Nutzer anzusprechen und an Deine Seite zu binden. Achte auf eine verständliche Sprache und behalte den Stil Deiner Seite aufrecht. Sprichst Du die Nutzer mit einen Du oder Sie an? Schreibst Du objektiv oder subjektiv? All diese Punkte solltest Du beachten und nicht zwischen ihnen wechseln. Ansonsten kommt es zu Verwirrung und das macht schnell unglaubwürdig.

Benutze Bilder, Grafiken oder Videos in Deinen Beiträgen, um ein ausgeglichenes Nutzererlebnis zu schaffen. Nur so kannst Du Dich von der Konkurrenz abheben und Dich behaupten. Deine Texte sollten immer von Menschen verfasst worden sein. Verwende also  keine maschinell übersetzen Texte. Diese werden zwar immer besser übersetzt, aber der Syntax oder die Grammatik wird niemals immer stimmig sein. Außerdem sind Texte, die von Menschen geschrieben werden automatisch besser für Suchmaschinen mit Semantischer Suche geeignet. Diese Suchmaschinen sind nicht für maschinell erstellte Texte ausgelegt, darunter leidet dann Dein Google Ranking.

Seeding

Unter Seeding versteht man, das gezielte Verteilen von Content. Entweder durch Posten auf Social Media Kanälen, Verschicken von Newslettern oder auch durch Pressemitteilungen. Dieser Schritt ist nötig, um Deinen Content entsprechend zu vermarkten und zu verteilen. Das Ziel ist, möglichst viele „Seeds“ (Samen) zu verteilen. Dabei lohnt es sich, Quellen anzusprechen, die eine sehr hohe Nutzerzahl und eine extreme Reichweite vorweisen. Diese sollen Deinen Content entsprechend teilen.

Hierfür gibt es auch einige Agenturen, die sich auf die Vermarktung und das Verteilung von Content spezialisiert haben. Aber Achtung: Auf der Welt ist nichts umsonst. Entweder fallen Provisionen oder Gebühren an. Versuche aus Deiner Branche Blogger bekannter Blogs zu kontaktieren und sogenannte Gastartikel mit Verlinkung auf Deine Website anzubieten. Dabei erstellst Du den kompletten Content und schreibst über ein Thema. Ganz von alleine machst Du so auf Dich aufmerksam. Der Blogger, mit dem Du zusammenarbeitest, veröffentlicht diesen dann mit der Bemerkung „Gastartikel“auf seinem Blog. Eine sehr nachhaltige und kostengünstige Strategie, die viele Firmen bereits verfolgen. Dabei gewinnt der Blogbetreiber an Content und Deine Firma an Besucherzahlen und Conversions.

Als Klein- und Mittelstandsunternehmer ist es nicht immer nötig, einen Marketing Manager oder Social Media Marketing Manager einzustellen oder eine teure Werbeagentur zu engagieren (siehe unseren Artikel zu Werbeagentur Berlin). Vieles kannst Du auch selber machen, wie beispielsweise Instagram Marketing. So sparst Du zum einen Kosten, zum anderen tun sich dabei oft neue Wege auf, die Du vorher noch nicht in Betracht gezogen hast.

Marketing Seminar Starter Days für Dein Marketing, Neukundengewinnung und Kundenwachstum ohne Werbeagentur

Taktiken bei der SEO Onlinemarketing Optimierung

Um Dein professionelles SEO Onlinemarketing zu optimieren, ist der erste große Schritt bereits getan, wenn Du Dich an das EVA-Prinzip hältst.

Taktiken bei der SEO Onlinemarketing Optimierung

Gehe wirklich Schritt für Schritt diese Punkte durch und achte auf eine saubere Recherche und Verarbeitung. Du wirst bemerken, dass nach einiger Zeit Dein Arbeitsstil unglaublich effizient und effektiv wird. Deine Ziele erreichst Du viel schneller und Deine Nutzer, Kunden oder Leser profitieren von einem hochwertigen Content. Dies erkennt auch Google relativ rasch und belohnt Dich mit guten Rankings und Bewertungen.

Du kannst natürlich auch Deine individuelle Taktik anwenden, wenn diese effektiv und effizient ist. Bedenke hierbei, je mehr Zeit Du in die Erstellung des Contents steckst, desto hochwertiger und nachhaltiger wird dieser. Spätere Optimierungen sind dann fast nicht mehr nötig. Achte auf einen objektiven Content, der auch später noch als aktuell bewertet werden kann. Dadurch ersparst Du Dir spätere Prozesse zur Ausbesserung und Verbesserung. Suchmaschinenoptimierung kann sehr leicht sein, wenn das Gerüst erst einmal steht.

Hilfsmittel, die SEO Marketing leichter machen!

Es gibt unzählige Tools, die Dir bei der Recherche, Produktion oder Verteilung im Suchmaschinenmarketing helfen können.

Nützliche Hilfsmittel die SEO Marketing leichter machen!

Für die Recherche eignet sich zum Beispiel der Google-Keyword-Planner und das sogar gleich zweifach. Beliebte Keywords für Dein Thema lassen sich problemlos anzeigen. Außerdem gibt das Tool Dir einen groben Überblick über das Suchvolumen im Netz und die Gebote pro Klick für Google AdWords an. Das kann Dir später bei der Verteilung sehr nützlich sein, besonders wenn Du AdWords benutzt. Denn mit dem Vorwissen lässt sich optimale Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising) betreiben. Bedenke allerdings, dass Suchmaschinenwerbung mit Adwords zwar für kurzfristige Reichweite sorgen kann, aber nicht unbedingt nachhaltig ist.

Mit der Funktion Google Suggest bringst Du die in Google meistgesuchten Begriffes Deinem Bereich in Erfahrung. Notiere diese während der Recherche und baue sie im Rahmen der Produktion gezielt in Deinen Content ein. Dadurch kannst Du mehr Übereinstimmungen mit häufigen Suchanfragen erzielen. Aber achte immer auf eine schlüssige Implementierung. Versuche nicht zu viele Phrasen in Deinen Text zu quetschen. Es würde schlichtweg unprofessionell erscheinen.

SEO Onlinemarketing – Fazit

Wenn Du alle genannten Tipps wie beschrieben umsetzt, bist Du bereits einen Schritt weiter, Deine Seite nachhaltig für SEO Onlinemarketing zu optimieren. Man spricht hierbei auch von der Onpage-Optimierung. Dazu gehören auch technische Aspekte, wie zum Beispiel ein „Responsive Design“, das sich an das Endgerät des Besuchers anpasst, um z.B. auch mobil ein angepasstes Layout Deiner Website zu ermöglichen.

SEO Onlinemarketing - Fazit

Das Gegenstück dazu ist die Offpage-Optimierung. Hier geht es um eine ausgeglichene Linkstruktur im Hinblick auf Backlinks. Gemeint ist die richtige Balance der Qualität und der Quantität von ein- und ausgehenden Links. Versuche, nur Backlinks von Seiten zu sammeln, die in der gleichen Branche wie Du tätig sind. Denn so kann Google Deine Seite besser einem bestimmten thematischen Bereich zuordnen.

Der gewonnene Traffic besteht dann aus weitgehend interessierten Besuchern, weil Deine gesetzten Parameter gezielt eine bestimmte Interessengruppe anspricht. Deine Conversion Rate wird also steigen. Ein besonders wichtiger Indikator für Google ist auch die Zeit, die ein Nutzer auf Deiner Seite verbleibt. Ist diese hoch, geht die Suchmaschine davon aus, dass Du interessanten und hochwertigen Content auf Deiner Website anbietest, der den Nutzer interessiert. Es bringt wenig, sich möglichst viele Backlinks zu kaufen. Der Traffic würde zwar kurzfristig steigen, aber er wäre wertlos, da viele Besucher schnell wieder abspringen würden. Das ist genau der Punkt, warum Nachhaltigkeit extrem wichtig für Suchmaschinenoptimierung ist.

Du willst nicht auf eine große Agentur (siehe Werbeagentur Berlin) oder Marketing Manager angewiesen sein? Ein Social Media Marketing Manager ist Dir zu teuer? Dann ist unser Marketing Seminar genau die richtige Plattform für Dich. Hier lernst Du wichtige Techniken und Tools kennen, um Dein Online Marketing zu verbessern und Deine Neukundengewinnung anzukurbeln

Marketing Seminar Starter Days für Dein Marketing, Neukundengewinnung und Kundenwachstum ohne Werbeagentur

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE