Aus Sicht von Google bemisst sich die Qualität einer Website nicht nur an ihren Inhalten, sondern auch an der Zahl der Links, die von vertrauenswürdigen Seiten darauf gesetzt werden. Nicht jede Verlinkung ist aus SEO Online Marketing Sicht jedoch auch wünschenswert. Hier kommt das NoFollow Attribut ins Spiel. Was es damit auf sich hat und wie es sich auf die SEM Suchmaschinenoptimierung auswirkt, erfährst Du hier.

Was sind NoFollow Links?

NoFollow Links - Was Du bei der SEM Suchmaschinenoptimierung beachten solltestIn die Entscheidung, wie Google oder andere Suchmaschinen die eigene Website bewerten, spielen viele Faktoren hinein. Google hüllt sich bei den Details seiner Algorithmen in Schweigen. Viele Details sind nicht bekannt. Die Einstufung einer Internetseite hängt jedoch unter anderem von Verlinkungen ab. Wenn viele hochwertige Links auf die eigene Seite verweisen, ist das positiv für das Ranking Deiner Website. Auch der Algorithmus PageRank spielt eine Rolle bei der Bewertung. PageRank bezieht Links ebenfalls in seine Einstufung mit ein.

Bei bestimmten Inhalten kannst Du ein HTML Attribut setzen, das zum Beispiel Google mitteilt, dass deren Google Crawler der verlinkten Site nicht folgen sollen. Das hat zur Folge, dass die Suchmaschine die Zielseite des Links nicht besucht. Das Setzen eines solchen NoFollow Tags ist für einzelne Links ebenso möglich wie gebündelt für alle Links auf einer Seite.

Google hat diese Option im Jahr 2005 eingeführt. Das Tag NoFollow soll verhindern, dass eine Website durch viele schlechte Links von Suchmaschinen zu positiv eingestuft wird. Dem Unternehmen ging es mit der Einführung des Tags auch darum, Spam zu verhindern. Ein Link, den Du oder ein anderer Webseitenbetreiber als NoFollow gekennzeichnet hat, stellt keinen Backlink dar. Ein Backlink ist ein hochwertiger Link, der als Empfehlung der verlinkten Seite fungiert. Aus Usersicht handelt es sich aber auch mit dem NoFollow Tag um einen normalen Link. Der Unterschied ist nicht offen ersichtlich.

Beispiele für die Verwendung von NoFollow Links

Für Betreiber von Websites macht das Setzen von NoFollow Links in bestimmten Fällen Sinn für das SEO Online Marketing. So werden sie üblicherweise für Kommentarfelder verwendet, zum Beispiel auf Blogs oder Nachrichtenseiten. Das soll Spam verhindern, wenn Besucher auf dritte Websites verlinken, die möglicherweise keinen Bezug zu der eigenen Seite haben. So wird es keine negativen Auswirkungen auf deine SEO Optimierung haben.

Solche aus Sicht einer Suchmaschine schlechten Links wären für Dein Webseiten Ranking nicht förderlich. Google bewertet es negativ, wenn Links nicht natürlich erscheinen, weil sie nicht zur eigentlichen Webseite passen. Auch bei Inhalten, bei denen Du nicht weißt, ob sie vertrauenswürdig sind, macht das NoFollow Attribut deshalb Sinn. Bei Gästebucheinträgen ist es genauso wie bei Kommentarfeldern sinnvoll, standardmäßig das NoFollow Attribut zu vergeben.

Auch bei gekauften Links ist NoFollow typischerweise gesetzt. Das sehen auch die Richtlinien von Google, die sog. Google Guidelines, vor. Andernfalls könnten bezahlte Links auf andere Seiten Dein Suchmaschinenranking verschlechtern.

Auch bei internen Links kannst Du das Tag NoFollow verwenden. Der Gedanke dahinter ist, dass Du den Crawlern von Google so dabei hilfst, wichtige von unwichtigeren Inhalten zu unterscheiden. So kannst Du etwa das Impressum oder auch eine Aufforderung zur Anmeldung zum Newsletter mit NoFollow versehen. Es ist jedoch umstritten, wie vielversprechend dieser Schritt tatsächlich ist, um die Einstufung Deiner Website zu verbessern. Denn auch viele andere Faktoren sollten durch Deine SEO Maßnahmen beachtet werden.

Wie entstehen NoFollow Links?

NoFollow Links - Was Du beim SEO Marketing beachten musstWenn bestimmte interne oder externe Links als NoFollow gekennzeichnet werden sollen, geschieht das über ein bestimmtes HTML Attribut. Es ist möglich, einzelne Links damit zu versehen. Das Tag rel=“nofollow“ sorgt dafür, dass der ausgehende Link nicht in die Bewertung der Linkpopularität einbezogen wird. Die rel Information steht hinter der href Angabe.

Genauso kannst Du auch alle Links auf einer Seite als NoFollow kennzeichnen. Das geschieht in der Robots Angabe. Beide Tags beziehen sich jeweils auf externe wie interne Links, die von der Seite ausgehen.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Wie kann man NoFollow Links am besten vermeiden?

NoFollow Links - Was Du bei der SEM Suchmaschinen Optimierung beachten musstJegliche Arten von Links spielen aus Sicht des SEO Marketing einer Webseite eine wichtige Rolle. Dabei wird zwischen NoFollow und DoFollow Links unterschieden. DoFollow Links, wie sie für die meisten normalen Links und Backlinks verwendet werden, informieren die Suchmaschine, dass sie dem Link folgen soll. Richtig eingesetzt, können DoFollow Links das Ranking der eigenen Website bei Suchmaschinen verbessern. Ein effizienter Backlinkaufbau kann Deine Seite entschieden nach vorne bringen.

Der HTML Code NoFollow hat das Gegenteil zur Folge. Die Crawler der Suchmaschinen, z.B. der Googlebot, werden damit angewiesen, die verlinkten Webseiten nicht zu besuchen. In manchen Fällen ist das Setzen von NoFollow Links aus den genannten Gründen sinnvoll. Es sollten jedoch nicht zu viele Links als NoFollow gekennzeichnet sein. Du solltest deshalb durchdacht vorgehen, wenn Du Links auf Deiner Webseite als DoFollow oder NoFollow kennzeichnest. Ansonsten kann es auch hinderlich für Dein Suchmaschinen Marketing sein.

Was haben NoFollow Links zur Folge?

NoFollow Links - Was Du bei der SEO Suchmaschinen Optimierung beachten musstWenn Du einen NoFollow Link setzt, hat das zur Folge, dass dieser Link nicht in den Google Index Deiner Seite einfließt. Suchmaschinen besuchen die verlinkte Seite dann nicht. Das Linkziel wird damit de facto abgewertet. Die mit NoFollow versehenen Links wirken sich nicht auf die Berechnung der Linkpopularität der Webseite aus.

Wenn Du selbst auf einer anderen Website einen NoFollow Link hinterlässt, heißt das einerseits, dass Deine Seite von Google nicht indiziert wird. Dein Ranking wird dadurch also nicht verbessert. Andererseits spricht das nicht dagegen, dennoch gezielte externe Links auf anderen Seiten zu hinterlassen. Schließlich kannst Du dadurch mehr Besucher für Deine Seite gewinnen. Wenn Deine Website durch viele Nutzer populärer ist, taucht sie bei den Suchergebnissen schließlich auch weiter vorne auf. NoFollowLinks können also auch Neukundengewinnung im Internet bedeuten.

Wie wirken sich NoFollow Links auf das Suchmaschinenranking aus?

Für Betreiber einer Website ist es immer eine wichtige Frage: Wie wirkt sich eine bestimmte Stellschraube auf mein Suchmaschinenranking aus? Unter SEO Experten wird diese Frage in Bezug auf das Attribut NoFollow kontrovers diskutiert. Aus Sicht von Google ist es jedoch ganz einfach. Während Follow Links Einfluss auf das eigene Ranking haben, wenn sie gezielt eingesetzt werden, ist das bei NoFollow Links anders. In diesem Fall möchte man gerade nicht, dass sich die verlinkte Seite auf das eigene Suchmaschinenranking auswirkt. Nach Aussage von Google beeinflussen NoFollow Links die Bewertung einer Seite nicht.

Manche SEO Manager sehen das anders. Sie glauben, dass auch NoFollow Links die Bedeutung der betreffenden Website verbessern können. Belege dafür gibt es jedoch nicht.

Das heißt im Umkehrschluss, dass Du genau überlegen solltest, mit welchen HTML Codes Du Links versiehst. Unwichtige und unbeabsichtigte Links solltest Du als NoFollow markieren. Auch bei bezahlten Links ist das wichtig, um die Google Richtlinien nicht zu verletzen. Förderliche qualitative Links sollten hingegen als DoFollow Links gesetzt werden, damit sie sich auf Deine Suchmaschinenoptimierung positiv auswirken. Denn gerade Verlinken sind sehr bedeutend im Search Marketing.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE