Als Leser dieses Texts hast Du sie direkt zu Anfang gelesen. Sie steht gleich links oben von hier und leitet sich im Prinzip selbst als Thema ein: die H1 Überschrift. Wir von KUNDENWACHSTUM.de stellen Dir hier gerne die interessantesten, wichtigsten Inhalte rund ums Online Marketing und die Suchmaschinenoptimierung vor. Die H1 Überschrift scheint in diesem großen Kontext eher ein Detail zu sein, eine Kleinigkeit, die gar nicht so relevant ist. Aber das ist nicht so. Wer die H1 Überschrift stiefmütterlich behandelt, lässt einiges an Potenzial für die Information des Lesers, die Struktur des Contents und auch für die Suchmaschinenoptimierung liegen.

Das wollen wir aufgreifen und in unserem Ratgeber-Bereich erklären. Warum ist die H1 Überschrift so wichtig für einen Text, welchen Effekt hat sie auf SEO und wie kannst auch Du Deine H1 Überschrift richtig formulieren?

H1 Überschrift - Potenzial für die Information des Lesers.Dazu beginnen wir – jetzt nach einer H2 Überschrift – mit der grundlegenden Definition des Begriffs H1 Überschrift: Das H leitet sich vom englischen Begriff Headline (deutsch: Überschrift) ab. Da es mehrere Überschriften in verschiedenen Größen gibt, werden diese zur besseren Sortierung nummeriert, wobei 1 die größte H-Überschrift ist und die nachfolgenden von H2 – H6 immer kleiner werden. Die H1 Überschrift ist aber eine besondere. Sie ist die erste Überschrift, die Deine Seite hat, und sie ist eigentlich auch die einzige ihrer Art. Es gibt also keine Zweite wie die H1!

Darauf solltest Du unbedingt achten!

H1 Überschrift - Erfahre mehr zur H1 Überschrift, um Deine Text Qualität zu erhöhen.Neben diesen Fakten gibt es noch eine ganze Reihe weiterer wichtiger Dinge zu beachten, wenn Du eine gute H1 Überschrift wählen möchtest. Wie gesagt: Die H1 Überschrift scheint im gesamten Inhalt einer Webseite einen vergleichsweise verschwindend geringen Anteil zu haben. Sie ist aber wichtiger als man vielleicht zunächst denkt.

  • Die H1 sollte den Inhalt des Contents zusammenfassen können. Zunächst einmal – auch wenn wir dabei auch an SEO denken – ist die H1 erst einmal informativer Titel der Seite. Als solcher sollte sie aussagekräftig sein und dem menschlichen Leser kurz und bündig sagen können, was er im nachfolgenden Text zu lesen bekommt.
  • So, wie wir es hier gemacht haben: „H1 Überschrift – So gestaltest Du sie richtig“. Information an den Leser: Der H1 folgt ein Text zum Thema Überschriften H1 und wie man sie richtig gestaltet.
  • Die H1 als Titel wird oft auch in Übersichten dargestellt, wo sie mit anderen Überschriften „konkurriert“, zum Beispiel auf Kategorie- oder Übersichtsseiten. Wichtig ist also, dass die H1 einen guten ersten Eindruck macht und auch inhaltlich neugierig zu machen versteht. So schreibst Du in die Headline also, um welches Thema es geht, setzt aber im Optimalfall auch Anreize für den Leser, das Thema zu lesen.
  • Denn – und das ist natürlich auch gut zu wissen – in der Hierarchie der Headlines ist die 1 auch die Nummer 1. Sie ist die größte, prominenteste und damit auch wichtigste aller Überschriften. In der Regel wird von H1-H6 getitelt, wobei die Wichtigkeit nach unten hin nachlässt.
  • Was sich im Quellcode nur in Form von Ziffern unterscheidet, sieht dann optisch ganz anders aus. Die Erscheinung der verschiedenen Überschriften in Eurem Text variiert in der Größe, der Farbe und gegebenenfalls auch der Schriftart.

So sieht zum Beispiel eine H3 aus.

So sieht dagegen eine H6 aus. 

  • Wichtig ist auch, dass nicht willkürlich gesprungen wird, also von H3 zu H6, von H6 zu H2 und dann alles noch einmal umgekehrt. In der Regel werden die Headlines mit dem Textverlauf eher kleiner. Mit Ihrer Größe geht auch eine gewisse Relevanz einher, die mit dem Textverlauf – also der inhaltlichen Entfaltung der Informationen – einhergeht.
  • Du kannst sehr wohl zwei H3 Tags zwischen zwei H2 Tags einfügen, zum Beispiel um ein Zwischenthema zwischen zwei anderen, größeren Sachverhalten zu behandeln. Aber nicht herumspringen und dabei wild Zwischenüberschriften in der Reihenfolge überspringen.
  • Und nun zum Thema SEO, das in diesem Zusammenhang auch eine wichtige Rolle spielt. Google nutzt die H1 Überschrift auch, um die so betitelten Seiten in den Suchergebnissen darzustellen. Überschriften werden im Quellcode in HTML-Tags dargestellt, die für die Crawler immer eine gewisse Gewichtung haben. Was zwischen h-Tags steht, hat für Google erst einmal immer Relevanz. Was im Title-Tag steht hat die höchste Relevanz.
  • Daher ist es schließlich auch so wichtig, was Du zwischen die h1 Tags schreibst, denn es ist auch SEO-Sicht wichtig, was dort steht.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Warum die H1 Überschrift aus SEO Sicht so wichtig ist!

H1 Überschrift - Erfahre mehr über H1 Überschriften, um sie für Deinen Teyt anzuwenden.Denn die Suchmaschinen gewichten die H1 analog zur Hierarchie der Überschriften-Tags am stärksten. Was in der wichtigsten Überschrift steht, wird von der Suchmaschine auch bis auf Weiteres als Thema der jeweiligen Seite angesehen. Daraus resultierend werden Begriffe aus der H1 auch am ehesten als relevante Keywords angesehen. Anders herum: Wenn im h1 Tag ganz andere Informationen stehen als im nachfolgenden Content, wird Google im Zweifel keinen wirklich guten Anhaltspunkt für die Bewertung der Webseite finden. Dann rankst Du schlechter. Beispiel: Wenn Du im Content Marketing einen Text über Content Management Systeme schreiben willst, sollte das auch als Keyword in der Überschrift des Texts vorkommen. So ist es wahrscheinlicher, dass die SEO Mechanismen hinter der H1 greifen und Google Deinen Text bei entsprechenden Suchanfragen auch anzeigt.

Überschriften machen Content besser erfassbar

Doch die Google Crawler hören natürlich nicht gleich nach der H1 auf, Euren Artikel zu lesen. Sie lesen weiter und hier helfen auch die weiteren Überschriften, den gesamten Content besser zu erfassen. Das gilt übrigens auch für die menschlichen Leser. Nicht umsonst sind Zwischenüberschriften auch in den Printmedien oder wissenschaftlichen Arbeiten ganz wichtige Textelemente, die nicht fehlen dürfen. Und so sind auch die H-Überschriften ganz zentrale Wegweiser für alle Leser Deines Inhalts – ob Mensch oder Suchmaschine.

Gute Überschriften, gute User-Signale

Gerade der heutige Konsument von Webseiten neigt dazu, nicht immer direkt einen kompletten Fließtext von vorne bis hinten durchzulesen. Es werden erst einmal die Überschriften „gecheckt“ und daraufhin beurteilt, ob der ganze Text lesenswert ist. Das ist natürlich ein sehr individueller Prozess, aber durch gute Überschriften fängst Du natürlich auch mehr Publikum ein. Und wenn die User alles lesen, steigt die Verweildauer auf Deiner Seite. Das wiederum ist ein positives User-Signal an die Suchmaschinen, das auch für SEO relevant ist.

SEO-Tipps für Deine H1 Überschrift

Du siehst, mit guten Überschriften erreichst Du, was ja auch generell für Web-Content gilt: Errege menschliche wie „maschinelle“ Aufmerksamkeit gleichermaßen. Das gelingt Dir in der Regel beides, indem Du die richtigen Keywords nutzt. Wir haben daher noch einige Tipps, wie Du richtig gute SEO-Überschriften in Deine Webseite integrierst.

Gehören Keywords in die H1?

Erst einmal sei gesagt, dass eine funktionale Titel-Überschrift immer auch ein Keyword enthalten sollte. So entfaltet sie einen ihrer vorrangigen Effekte, spricht also Suchmaschinen wie Menschen an und hat auch Effekt auf SEO. Aber wie immer gilt: Nicht auf Teufel komm ‚raus.

Darüber hinaus haben wir folgende SEO-Tipps für Dich und Deine H1:

  1. Schnelle Erfassbarkeit: Sie hat nicht viel mehr als fünf bis sechs Wörter.
  2. Gleichzeitig hat sie hohen Informationsgehalt.
  3. Das Keyword ist das erste Wort.
  4. Sie stellt den Inhalt des Texts in aller Kürze dar…
  5. …und weckt keine Erwartungen, die der nachfolgende Content nicht erfüllt.

Zu guter Letzt denke bei aller Freude an der Suchmaschinenoptimierung auch an die mögliche Fragestellung der Nutzer. Für diesen Text wäre das zum Beispiel die Frage „Wie gestalte ich eine H1 Überschrift“. Daher haben wir unseren Titel auch so gewählt.

Typische Fehler beim Erstellen von H1 Überschriften

H1 Überschrift - verbesser das Potential deiner Texten mit H1 Überschriften.So wäre es also richtig. Aber wir sagen Dir auch, welche Fehler bei der H1 Du vermeiden kannst:

  • Fehlende H1 Überschrift
  • Wiederholt, mehrmals verwendet
  • Mehrere H1-Tags in einem Dokument
  • Zu lang
  • Zu viele Keywords in der H1 (Stuffing)
  • Reine SEO-Überschriften ohne sprachliche Attraktivität

Wir finden die perfekte Überschrift für Dich

Möchtest Du auch die perfekten Überschriften und guten SEO-Content für Deine Webseite? Sprich mit KUNDENWACHSTUM.de – Wir erstellen Deinen Content von H1 bis Schlusswort!

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"