Der Hype um Bots ist in unserer Zeit ziemlich groß. Viele Berichte und Artikel warnen vor der Gefahr, die derartige Software ausstrahlt. Die Frage ist, ob Bots wirklich gefährlich sind. Ein Bot ist ein Programm, das dafür zuständig ist, automatisch wiederholende Aufgaben zu bearbeiten. Dies erfolgt ohne das Zutun eines menschlichen Nutzers. Bots können beispielsweise auf Webseiten gehen oder Links öffnen und Seiteninhalte auswerten. Dabei verwenden sie Codes, welche Experten programmieren.

Es gibt sozusagen „gute“ und „böse“ Bots. Gute Bots arbeiten innerhalb der für Bots festgelegten Regularitäten. Bösartige sammeln zum Beispiel massenhaft Daten für Werbezwecke und Quelltexte. So erhalten Experten die Meinungen, die Nutzer in sozialen Netzwerken kund tun. Oder können zum Ausspionieren von Lücken und Bugs oder Sicherheitslücken bei Servern genutzt werden. Um dies zu verhindern, kommt der Begriff des „spidern“ ins Spiel. Hier wird ein Bot analysiert und erhält eventuell eine Sperrung. Das gilt häufig für Spam-Bots. Diese kommentieren die Meinungen einer Person willkürlich und in großer Anzahl im Internet.

Wie funktionieren Bots eigentlich?

Bots - So funktionieren sie und nutze sie für Dein Onlinemarketing

Vor allem in den Social Networks haben Bots eine bestimmte Funktion. Da immer mehr Menschen auf Facebook, Twitter und Co. kommentieren, gewinnen sie immer mehr Bedeutung im Internet. Es werden beispielsweise automatische Antworten durch diese verfasst. Zum Beispiel wird bei Twitter als Reaktion auf bestimmte Hashtags eine davor festgelegte Nachricht veröffentlicht. Das erspart Ziet und so wird das verwenden der Technologie bald zum A und O. Diese Funktion kann natürlich auch missbraucht werden, um Propaganda zu verbreiten. So kann man die Meinungen der Nutzer in sozialen Netzwerken beeinflussen. Durch diese erzielt man eine viel höhere Reichweite, da weit weniger Zeitaufwand in den automatisch veröffentlichten Informationen steckt. Anstatt über einen Computer nur einen Account steuern zu können, erreichen Bots ein größeres Publikum. Mithilfe bestimmter Algorithmen verbreiten sie angepasste Inhalte in sozialen Netzwerken. Inhalte die heutzutage einen großen Einfluss auf die Meinungsbildung des Einzelnen haben.

Immer mehr Menschen kommentieren im Internet auf Facebook, Twitter und Co. Soziale Netzwerke ( social Networks) nutzen Bots oft zum Teil für eigene Zwecke, da die Verweildauer durch angeblich direkten Kontakt größer wird. So ist es im Twitter-Marketing oder im Facebook-Marketing oft der Fall. Besonders interessant für den Unternehmer der Zukunft sind jedoch Chatbots. Sie geben sich als kommunikativer Mensch aus und helfen den Nutzern. Und sie befassen sich wie einer der Mitarbeiter mit den Fragen und Problemen des Users. Selbst wenn dieser weiß, dass es sich um einen Bot handelt, testet er diesen auf seine Funktionen und vergrößert somit seine Verweildauer. Sobald eine Frage gestellt wird, leitet der Bot diese an eine Person weiter. Diese kann dem Nutzer dann die Frage beantworten.

Nutzung von Bots zur Zeitersparnis

Bots können aber auch sehr viele routinierte Aufgaben übernehmen, die in Unternehmen oft viel Zeit erfordern. So kann der Einsatz von einem Bot hilfreich sein. Das Verfassen von Beiträgen oder Assistenten und smarte Beratung fällt dann nicht mehr auf Angestellte zurück. Sodass diesen mehr Zeit für andere Tätigkeiten zur Verfügung steht. Oft sind es einfache Fragen, für die nicht zwingend ein Mitarbeiter für ausführliche Erklärungen erforderlich ist. Außerdem benutzt man Bots oft für die Erhebung von Statistiken, da automatisiertes Suchen viel Zeit erspart. Dadurch gibt es eine Menge an wertvollen Informationen, die für Unternehmen oder auch für die Sicherheit relevant sein können. Durchsucht werden dabei häufig nicht nur Suchmaschinen, sondern auch Accounts in sozialen Netzwerken ( social Networks).

Welche Bots gibt es?

Bots - Diese verschieden Arten gibt es, die du für dein SEO Marketing nutzen kannst

Es gibt verschiedene Arten an Bots, die man im Netz nutzt. Auch wenn es nicht alle sind, so werden viele Bots doch negativ verwendet und ihr Potential nicht richtig genutzt. Es gilt also, einen verantwortungsvollen Umgang mit diesen Systemen zu verfolgen. Durch entsprechende Kontrollen sollte man die falsche Nutzung dieser Zukunftsmöglichkeiten eindämmen.

Die Möglichkeiten, die sich für die Erstellung eines Bots bietet, sind unheimlich vielfältig. Dabei ist nur der Anwendungsbereich zu berücksichtigen. Die Algorithmen können in den verschiedensten Bereichen der Wirtschaft, aber auch zum Beispiel der Politik oder der Gesellschaft genutzt werden. Eine Möglichkeit dafür ist der Trendsetter. Hashtags, über die viel gepostet wird, entwickeln sich schnell zu einer kleinen Bewegung und einem Trend. Dieser breitet sich durch eine starke Kettenreaktion schneeballartig aus. Durch Bots, welche bestimmte Posts und Hashtags immer wieder verwenden, wird auf ein Thema aufmerksam gemacht. Das steht absolut kontrovers zu der öffentlichen Meinung.

Diese Funktion könnte gut genutzt werden, indem man auf Missstände hinweist, die sonst nicht erkannt werden. Ein Thema, dass durch einen Bot viele Nutzer erreicht. Es bestünde die Möglichkeit, soziale Probleme publik zu machen, die vielleicht ansonsten nicht beachtet werden würden. Setzt man diese Art von Robotern also geschickt ein, kann eine kleine Gruppe von Experten sehr viel erreichen. Sie müssen lediglich einen Bot programmieren und einsetzen.

Leider wird die Macht jedoch auch oft missbraucht. Denn diskriminierende Aussagen lassen sich mit Bots genauso verbreiten. Es besteht die Gefahr, dass User, die eigentlich gegen eine bestimmte Haltung sind, nicht gegen die Massen an automatisierten Posts ankommen. Es passiert, dass sie sich plötzlich einer einfältigen Meinung anschließen. Dadurch entsteht schnell eine Gefahr. Bots können so einen großen Einfluss gegerieren. Es gilt also, diese neuen Möglichkeiten effizient zu nutzen, aber auch streng auf Missbrauch zu kontrollieren. So sollte man den Einsatz eines schlechten Bot schnell erkennen und beenden.

Der Einsatz von Bots in Unternehmen

Besonders interessant für Unternehmen sind Chatbots. Sie sind bereits stark verbreitet und kümmern sich um den User, den Interessenten und den Kunden. So wie es auch ein Mitarbeiter tun würde. Sind sie korrekt programmiert und auf die individuelle Situation des Kunden angepasst. Sobald die Person eine Frage hat, kann sie den Chatbot um hilfe bitten. Die Frage wird dann an die Accounts den Support weitergeleitet. Somit können sie unglaublich viel Arbeitszeit und viele Kosten einsparen. Anstatt den ganzen Tag einen Angestellten für die Betreuung der Kunden abzustellen, kann man nach dem Programmieraufwand langfristig einen Nutzen daraus ziehen.

Ebenfalls spannend sind neuartige Generationen von Robotern, die im Content Marketing eingesetzt werden können. Dabei spielt auch der Gedanke von künstlicher Intelligenz eine große Rolle. Sie produzieren aus vorgegebenem Informationsmaterial einen neuen Text. Hier sind nur bisher die Informationseingabe und die Vermeidung von Duplikaten zu lösende Probleme. Auch sollen auf diese Weise erstellte Texte immer noch besonders authentisch und natürlich klingen. Somit muss man viele Gestaltungseigenschaften von verschiedenem Website-Content analysieren lassen. Die daraus gewonnen Resultate kann man für die Erstellung des neuen Inhalts nutzen. In der Zukunft wird dieses Thema jedoch zum A und O der Branche.

Eine völlig andere Art von Bots sind Bots in Videospielen, die einen Spieler ersetzen. Sicherlich ist Dir diese Technologie ein Begriff. Anstatt andere Mitspieler haben zu müssen, kann man im Einzelspielermodus gegen diese Bots spielen.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Wann macht der Einsatz von Bots Sinn?

Bots - Setze sie für Deine Website ein um Dein Marketing zu stärken

Bots können, wenn man sie richtig verwendet, also nützlich und sinnvoll sein. Beispielsweise für Unternehmen kann es hilfreich sein, sie einzusetzen. Die Software und Programmierung ist meist relativ günstig und wenig anspruchsvoll, also eine effektive Methode um Social Media Marketingziele zu erreichen.

Mit Social Bots kann man versuchen, seine Unternehmensbekanntheit zu steigern. Statt vieler Mitarbeiter, die in den sozialen Netzwerken ( social Networks) unterwegs sind, hätte man einen Social Media Marketing Manager. Dieser überwacht ämtliche Prozesse. Das verwenden von Experten ist dabei das A und O. Vor allem mit Onlinemarketing in KMUs besteht hier die Möglichkeit, die Bekanntheit eines Unternehmens zu steigern. Durch die Teilnahme des Bots an Diskussionen mit Usern und automatischen Werbenachrichten könnte man beispielsweise Kunden generieren.

Jedoch sind hier sehr schnell die Grenzen des Möglichen und Erlaubten gesetzt. Bei der Strategie des Push Marketing ist hier jedoch eine Möglichkeit vorhanden, über die Verbreitung von Angeboten oder Rabatten ein Produkt oder Eine Dienstleistung auf dem Markt publik und attraktiv zu machen. Dies ist auch für das Pull Marketing hilfreich, da durch massenhafte, omnipräsente Anzeigen die Aufmerksamkeit noch stärker auf das Produkt gelenkt wird. So kann der Einsatz der Technologie Deinen Umsatz beeinflussen.

Google verwendet Bots zur Datenerhebung

Die Technologie ist für den Konzern kein neues Thema. Google nutzt Roboter sehr vielfältig, vor allem für die Erhebung von Daten, Listen und Statistiken. Dadurch wird unheimlich viel Zeit eingespart. Diese kann man nicht aufbringen, würde man manuell das Internet auf entsprechende Informationen absuchen. Durch Untersuchung von Seiten auf Keywords und Vernetzungsmöglichkeiten wird besonders im Bereich Marketing eine effizientere Strategie durch derartige Statistiken möglich. So kann ein Bot große Unternehmen bzw. Suchmaschinen im Internet beeinflussen. Dahinter steckt auch die Frage: Wie funktionieren Suchmaschinen?

Als Unternehmen sind auch vor allem Chatbots von großem Vorteil, um das Inbound Marketing zu stärken. Das Problem: Die Reputation derselben. Durch falsche Nutzung werden derartige nützliche Programme ins Negative gezogen und nicht gerne genutzt. Doch vor allem bei der Beratung von Kunden und im Chat können Chatbots unheimlich interessant und hilfreich für die Unternehmensstrategie sein. Wichtig ist zunächst, die Zielgruppe genau zu untersuchen, damit man genau weiß, welche Funktionen der Bot abdecken muss und in welchen Bereichen er eingesetzt werden soll. Technische Anforderungen müssen geklärt sein, um die existierenden Informationen zu verknüpfen.

Bots können den Menschen noch lange nicht ersetzen

Der Einsatz der Technologie ist zwar gut, reicht jedoch nicht aus. Es bedarf Experten, um die Accounts in den sozialen Netzwerken ( social Networks) und Medien zu überwachen. Damit ein Bot die Professionalität des Unternehmens aufrechterhält und den Service vollständig ausführt, ist auch eine Analyse der Fehlerquellen notwendig. Beispielsweise müssen fehlende Antworten direkt an einen Mitarbeiter weitergeleitet werden, damit der Kunde garantiert eine Lösung für sein Problem erhält. Es darf nicht passieren, dass plötzlich eine Lücke entsteht, was die Professionalität des Unternehmens in Frage stellt.

Man darf bei dieser Technik jedoch nie vergessen, von Mensch zu Mensch mit dem Kunden in Kontakt zu bleiben! Es reicht ein Chatbot nicht aus, der nur vorgefertigte Antworten liefert. Natürlich ist diese Sparte eine riesige Chance. So kann man zum Beispiel zusätzliche Grafiken integrieren. Mit denen kann der Bot dem Kunden genau erklären, wie ein Produkt oder eine Dienstleistung aufgebaut ist und funktioniert. Trotzdem möchten sehr viele Kunden nicht mit einem Computer kommunizieren, was eine Umfrage mit fast zwei Drittel Mehrheit ergab. Manche Transferleistungen und Verknüpfungen bei speziellen Anfragen, wie einem angepassten Auftrag, kann ein Bot ebenfalls nicht leisten. Vielleicht ist dies in Zukunft möglich. Aber trotzdem können die Antworten auf spezielle Fragestellungen fehlerhaft sein und nicht mit der Unternehmensstrategie übereinstimmen.

Bots können eine große Chance sein und Aufgaben übernehmen, für die Arbeitskräfte viel Zeit aufwenden müssten. Dennoch gibt es viele Szenarien in denen Bots nicht ausreichen. Es kann das Vertrauen von Kunden beeinflussen oder sogar gefährden. Nicht für alle Zwecke ist ein automatisierter Roboter angebracht.

Wie werden Bots erstellt?

Bots - Erstellung zur Steigerung Deines erfolgreichen Kundenwachstums

Für die Erstellung eines Bots gibt es viele Unternehmen und Agenturen, die Dir diesen Service anbieten. Auch Dienste wie Google oder andere soziale Netzwerke offerieren diese Dienstleistungen. Diverse spezialisierte Firmen bieten ebenfalls die Möglichkeit, zum Beispiel Chatbots für ein Unternehmen zu erstellen. Dabei verweden Experten ihre lange Erfahrung im Programmieren. Für die eigenständige Erstellung eines Bots braucht man einige Programmierkenntnisse. Gibt man einen solchen jedoch in Auftrag, ist der Prozess meist ziemlich einfach.

Beispielsweise bietet die Plattform Dexter einen hilfreichen Service an, der vom Schwierigkeitsgrad WordPress ähnelt. Sie ist also auch für den Laien nach etwas Einarbeitung einfach zu bedienen. Dabei muss nur angegeben werden, auf welche Keywords oder Nachrichten und Informationen ein Bot antworten soll und welche Posts erfolgen sollen. Die Programmier-Grundlage ist bei dieser Software bereits geleistet. Lediglich die individuellen Absichten und Zwecke muss man integrieren, um einen funktionierenden Bot zu erstellen.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE