Das Lead Marketing ist für erfolgreiche B2B und B2C Unternehmen unverzichtbar. Denn kein Anbieter kann langfristig von Verkäufen an seine Stammkundschaft leben. Deswegen erfolgt die Gewinnung neuer Kontakte parallel zur Umsetzung anderer Marketing Strategien. Bei uns erfährst Du:

Die klassischen Formen der Leadgenerierungwie Kaltakquise, Anzeigenwerbung Antwortcoupons auf gedruckter Werbepost usw. werden zunehmend vom Leadmarketing als Teil des digitalen Marketings verdrängt. Die Neukundengewinnung im Internet hat dabei auch entscheidende Vorteile.

Was versteht man unter Lead Marketing?

Lead Marketing zieht Nutzer auf Deine Webseite und steigert somit Dein Kundenwachstum

Als Leadmarketing oder Lead Generierung bezeichnet man im Allgemeinen die Gewinnung von Interessenten, die dann zu Kunden werden. Das tut man, indem man diese dazu bringt, ihre Kontaktdaten mitzuteilen. Im Internet Marketing misst man das über die Conversion Rate. Mehr dazu und was die Conversion Rateist, erfährst Du übrigens in einem anderen Artikel hier auf der Website. Dazu bedient sich das werbetreibende Unternehmen mehrerer Online-MarketingKanäle. Die Leadgenerierung begleitet die gesamte Customer Journey.

Sie macht aus Interessenten Neukunden und aus Erstkäufern langfristige Kontakte. Menschen, die über die Suchmaschinen bestimmte Waren suchen, klicken entweder auf die organischen SERPs(Suchergebnisse) oder auf die jeweilige Adwords MarketingAnzeige. Wenn der Snippet inklusive der Metadescription ansprechend gestaltet ist, wird auch auf Dein Ergebnis geklickt. Als Metadescription bezeichnet man den Textausschnitt, der bei Google dargestellt ist. Wie Du attraktive Rich Snippetsgestaltest, erfährst Du ebenfalls in einem unserer Blog-Artikel. Solche Klicks misst man übrigens mit der Click trough Rate abgekürzt CTR.

Was passiert nach dem  ersten Klick ?

Nach dem Klick werden Deine User auf Deine entsprechende Landingpage weitergeleitet. Dort erhalten sie erste Informationen. Damit diese Deine Seite nicht gleich wieder verlassen, was auch als Absprungrate oder Bounce Rate gezeichnet wird, ist hochwertiger Contentwichtig. Sehr gut funktioniert hier für eine höhere Verweildauer auch das Einbauen von Videos, Grafiken, Bilder uvm. Weiterhin sollte es noch die Möglichkeit geben, sich bspw. für ein kostenloses NewsletterAbonnement einzutragen oder ein Whitepaper herunterzuladen. Nach dem Anklicken des Buttons hinterlassen Deine Websitebesucher dann einfach ihre persönlichen Angaben auf dem Kontaktformular. Schon hast Du einen neuen Lead gewonnen. Unternehmen anderer Branchen bieten auf ihrer Landingpage oft auch ein gratis E-Book o.ä. zum jeweiligen Thema an, was die Eintragungsrate deutlich erhöht und die Conversion steigert.

Nur Menschen, die ein echtes Interesse an diesen zusätzlichen Informationen haben, tragen auch ihre Daten ein. Deswegen ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass sie später auch zu neuen Kunden werden könnten. Die Kontaktdaten werden dann in Dein CRM – Customer Relationship Management System eingegeben und für Werbekampagnen genutzt. Leads lassen sich so online aber auch offline generieren.

Maßnahmen für Dein Lead Marketing

Um Aufmerksamkeit zu erregen und einen Erstkontakt herzustellen, eignen sich folgende Maßnahmen:

Hast Du ein B2B Unternehmen, kommt noch die Gewinnung von Leads über Fachmessen, Kongresse etc. hinzu. Voraussetzung für das Kunden gewinnen im Internetist allerdings nach wie vor stets interessanter Content auf der firmeneigenen Website, Landingpage und im regelmäßig versandten Newsletter. Wichtig ist, dass Du Deinen Kontakt beziehungsweise potenziellen Kunden in allen Phasen der Customer Journey mit den richtigen Informationen versorgst. Nur so entsteht eine gelungene und nachhaltige Online Reputation.

Um einen neuen Kontakt zu generieren, führe zunächst eine Keywordrecherchedurch. Dann schaust Du, nach welchem Fokus Keyword, unter dem Dein Business gelistet ist, die Suchmaschinen Nutzer am häufigsten suchen. Dieses verwendest Du dann in Deiner Werbung. Sehen sie Dein Content Marketingals nutzbringend an, laden sie sich auf der Landingpage ihr Gratisgeschenk herunter. Die hinterlegten Kontaktdaten nutzt Du dann für Deine personalisierte E-Mail Kampagne. Die Customer Relationship Management Software hilft Dir dabei, die Angaben Deiner potenziellen Kunden zu verwalten. Außerdem unterstützt sie Dich per Targeting dabei mehr über Deinen Lead zu erfahren und dieses auch auszuwerten. Ein gutes CRM System sammelt alle vom User getätigten Handlungen. So gelingt es sehr effektiv Deine Neukundengewinnungvoran zu bringen. Danach solltest Du allerdings mithilfe einer Strategie zur Kundenbindung Neukunden zu dauerhaften Käufern machen, da regelmäßige Neukundengewinnung aufwendig und teuer ist.

Warum Lead Marketing wichtig für Dein Unternehmen ist

Der perfekte Aufbau für Dein Lead Marketing um das Kundenwachtum nachhaltig zu steigern

Egal ob alt eingesessener Betrieb oder Gründer. Hast Du ein junges Start-up? Dann kannst Du mithilfe der Leadgenerierung Erstkontakte initiieren. Diese kannst Du dann im Laufe des Verkaufsprozesses in zahlende Kunden verwandeln. Bist Du Affiliate Marketer, sind die qualifizierten Leads Deine Einnahmequelle. Für jeden Lead erhältst Du die mit dem Anbieter vereinbarte Provision. Besteht Dein B2B oder B2C Business bereits länger? Dann dient Dir die Gewinnung von Leads dazu, Deinen Kundenbestand zu erweitern und Deinen Wettbewerbsvorteil auszubauen. Außerdem kannst Du so noch höhere Umsätze und Gewinne erwirtschaften sowie Deine Ziele auf einem schnelleren Weg erreichen.

 

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Unsere Tipps für das erfolgreiche Lead Marketing

Mehr Kundenwachstum durch professionelles Lead Marketing erzielen

Damit Du bei Deiner Anbahnung hochwertiger Geschäftskontakte langfristig Erfolg hast, solltest Du folgende Tipps umsetzen:

  • Als B2B Anbieter findest Du neben dem oben beschriebenen Inbound Marketing auch selber potenzielle Kontakte über Webbranchenverzeichnisse.
  • Erstelle attraktive und auf Deine Zielgruppe ausgerichtete Landingpages. Dort bietest Du Deinen Interessenten einen kostenlosen Anreiz von hohem Wert an. Wer bspw. Gewicht reduzieren möchte, freut sich über ein E-Book mit nützlichen Tipps und Rezepten zum Abnehmen.
  • Entscheidest Du Dich für einen kostenfreien Newsletter, musst Du Dich von der Konkurrenz abheben. Als Anbieter von Unterhaltungselektronik punktest Du beispielsweise mit wissenswerten Details aus der Elektronik.
  • Schicke Deinem neuen Kontakt sofort nach Eintragung eine Bestätigungsbenachrichtigung und möglichst am folgenden Tag die erste Newsletter Ausgabe.
  • Richte auf Deiner Webseite einen Blog oder Ratgeberseiten ein, die Du regelmäßig mit nützlichem Content füllst.
  • Schalte ggf. zusätzlich Advertising Anzeigen und mache mit Bildanzeigen im Google Display Netzwerk auf Dein Unternehmen aufmerksam.
  • Nutze zur Leadgenerierung Firmendatenbanken wie Data.com.
  • Schreibe als Experte Deines Fachs auf einem themenverwandten bekannten Blog Gastartikel und verlinke diese mit Deiner Landing Page.
  • Baue Infografiken, Kurzvideos und Bilder zur Veranschaulichung Deiner Inhalte ein.
  • Fordere im Kontaktformular Deiner Landingpage am besten nur die E-Mailadresse an. Bei dieser ist die Hemmschwelle zur Preisgabe persönlicher Daten erfahrungsgemäß niedriger.
  • Bietest Du Deine Produkte nur auf lokalen Märkten an, filterst Du Deine Leads nach Postleitzahlen. Ist Dein Produkt nur für junge Leute von Interesse, sortiere ältere Leser aus.

Worauf solltest Du außerdem achten?

  • Analysiere die Öffnungsrate der versandten Newsletter und lösche immer wieder alle Abonnenten, die die Post nicht öffnen.
  • Überprüfe, welche Inhalte bei Deinen Abonnenten und Lesern besonders gut ankommen. Dann verwende diese für zukünftige Content Marketing Maßnahmen.
  • Musst Du Tausende von Leads verwalten, solltest Du Dir zum Lead Generieren eine Spezialsoftware zulegen. So kannst du Zeit einsparen.
  • Teste per Split Test oder auch AB Testing immer mehrere Landingpages und Anzeigen und wähle diejenige aus, die für die Leser attraktiver ist.
  • Nutze spezielle Tools zur Leadgenerierung von Twitter und anderen Social Media. Findest Du heraus, wann Deine Follower ihre Tweets verfassen, dann kannst Du ihnen zu dieser Zeit einen Tweet schicken.
  • Verwende unbedingt immer Hashtagsund binde attraktive Bilder mit ein.
  • Nutze als B2B Anbieter außerdem das businessorientierte NetzwerkLinkedInund XINGzur Leadgenerierung.
  • Bist Du Onlinemarketing Newbie, dann hole Dir wenigstens für den Anfang professionelle Hilfe durch eine erfahrene Werbeagentur oder Marketing Consulting Agentur. Eine Marketing Consulting Agentur kann viele Vorteile gegenüber einer klassischen Werbeagentur haben. Welche das sind erfährst Du in dem dazugehörigen Artikel.

Lead Marketing am Best Practice Beispiel

Lead Marketing bei der SEO Suchmaschinenoptimeirung für Dein KundenwachstumEin gutes Beispiel für eine erfolgreiche Leadgewinnung ist der US-amerikanische Onlineshopping Konzern Amazon. So verschickt er z.B. personalisierte Newsletter an E-Mail-Adressen seiner Kunden, die genau auf die Vorlieben abgestimmt sind. Wer dort bevorzugt Bücher einkauft, erhält die neuesten Kaufempfehlungen in einem ansprechend mit Produktabbildungen gestalteten und in Sachgebiete eingeteilten Newsletter. Der Betreff beinhaltet eine direkte Anrede mit dem Namen des Kunden und das Keyword Buchempfehlungen. Interessiert sich der Angeschriebene für den Inhalt der Benachrichtigung, dann klickt er auf den Call to Action. Somit gelangt er zu seinen persönliche abgestimmten individuellen Buchvorschlägen.

Modernes Lead Management bietet also große Chancen. Das Ganze ist auch gar nicht so kompliziert, wie es sich anhört. Zahlreiche Management und Softwareprogramme unterstützen Dich heute im Vertrieb dabei, dass auch Du als KMU Unternehmer solch einen Service anbieten kannst. Erfahre mehr über die Möglichkeiten und nimm Kontakt mit uns auf oder vereinbare einfach eine Gratis Sichtbarkeitsanalyse Deiner Website. So erfährst Du, welches Potential auch in Deiner Website schlummert und entfaltet werden will.

 

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE