Ist Local SEO 2022 noch wichtig?

Dass sich Verzeichnismedien seit Jahren im Wandel befinden, ist kein Geheimnis mehr. Statt durch die Gelben Seiten oder das Telefonbuch zu blättern, ist zunehmend das Internet gefragt, wenn es darum geht, lokale Dienstleister ausfindig zu machen. Doch welchen Einfluss haben Branchenverzeichnisse auf die Suchmaschinenoptimierung? Darauf werfen wir in diesem Beitrag einen Blick!

Local SEO ist weiterhin angesagt

Local SEO kann auch Dir als Website-Betreiber helfen. Denn die Links, die von diesen Verzeichnissen auf Deine Seite verweisen, sind gute Backlinks. Mit ihnen kannst Du Deine Auffindbarkeit deutlich verbessern. Nicht nur über Google Maps suchen immer mehr Menschen nach Restaurants, Dienstleistern oder Geschäften in der Nähe, auch die lokale Google Suche steigt an. Es lohnt sich also für Publisher zu reagieren und Local SEO betreiben. Warum? Du profitierst von:

  • Bessere Auffindbarkeit für Interessenten aus Ihrer direkten Umgebung
  • Qualifizierte Leads durch Google-Maps-Optimierung
  • Stärkung des regionalen Ladengeschäfts
  • Wettbewerbsvorteil durch optimierte Online-Präsenz

Google Maps Eintrag

Damit Local SEO erfolgreich ist, sind verschiedene Online Marketing Maßnahmen notwendig. Für eine bessere Auffindbarkeit sorgt zum Beispiel das Linkbuilding. Du solltest dafür sorgen, dass Dein Unternehmen in relevanten Branchenverzeichnissen aufgeführt wird. Denn die Verlinkungen, die von dort aus auf Deine Seite führen, pushen Dein Ranking. Mit ihnen lieferst Du den Suchmaschinen Signale, dass Dein Betrieb für eine bestimmte Region besonders interessant ist. Eine weitere wichtige Maßnahme ist die Pflege des Unternehmensprofils für Google Maps.

Sichere Dir die Infografik zum Thema Pixelrank von KUNDENWACHSTUM.de.

Local SEO

Unternehmensprofil

Besonders wichtig ist, dass Dein Unternehmen über ein optimiertes Google Unternehmensprofil bei Google Maps verfügt. Damit können Dich potenzielle Kunden über Google Maps finden. Aber auch außerhalb von Maps lohnt es sich zu optimieren. Denn je besser Deine Website optimiert ist, desto mehr User aus der Nähe finden Dich auch in der Google Suche. Für solche Suchanfragen wird dann ein kleines „Snippet“ rechts neben den Suchergebnissen mit allen relevanten Unternehmensdaten angezeigt.

Welche Branchenverzeichnisse eignen sich?

Neben den klassischen Gelben Seiten oder dem Telefonbuch gibt es immer mehr Verzeichnisseiten. Diese sind zum Teil auch schon spezifisch auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten. Du suchst einen Arzt? Dann guck mal bei jameda.de. Du brauchst eher einen Anwalt? Dann wirst Du vielleicht auf bestwanwalt.de fündig und Reinigungskräfte findest Du womöglich auf reinigungsverzeichnis.de – Du merkst, Verzeichnisse gibt es etliche. Es gilt lediglich diejenigen herauszufiltern, die für Deine Branche relevant sind. Dabei gibt es einige Dinge, auf die Du bei der Auswahl achten solltest:

  • Auf welchen Seiten informieren sich potenzielle Kunden über Unternehmen in der Nähe?
  • Was sucht Deine Zielgruppe? (Zielgruppenanalyse/Keywordanalyse)
  • Welche Verzeichnisse zeigt Google bei „Ergebnisse finden auf“ an?
  • Welche Suchergebnisse erscheinen bei einer städtespezifischen Anfrage?
  • Auf welchen Seiten tauchen Rezensionen auf?

Um das passende Verzeichnis für Dein Unternehmen zu finden, ist es wichtig zu wissen, wo und was Deine Zielgruppe sucht. Zielgruppen- und Keywordrecherchen können dabei helfen, dies herauszufinden. Zusätzlich lohnt sich ein Blick auf das Local Pack, welches Google bei lokalen Suchanfragen anzeigt.

Local Pack für lokale Suchanfragen

Wenn Du auf der Suche nach Verzeichnisseiten bist, auf denen Du Dein Unternehmen registrieren kannst, kann sich ein Blick in das Local Pack lohnen. Damit ist der Bereich gemeint, der angezeigt wird, wenn eine lokale Suchanfrage gestellt wird. Woraus sie besteht und welchen Nutzen Du daraus ziehen kannst, erfährst Du nachfolgend.

Für lokale Suchergebnisse bietet Google eine erweiterte Suchfunktion an. Sucht ein Interessent zum Beispiel nach einem Friseur in Hamburg Wandsbek, werden zunächst Verzeichnisseiten vorgeschlagen, auf denen Suchende verschiedene Anbieter finden können. Für Dich als Website-Betreiber lohnt sich diese Suche auch, denn genau diese Verzeichnisseiten können für Dich relevant sein.

Sichere Dir die Infografik zum Thema Pixelrank von KUNDENWACHSTUM.de.

Die Kombination von Dienstleistung und Stadt inklusive Stadtteil ist besonders in Großstädten wie Berlin oder Hamburg sinnvoll, in denen ein umfangreiches Angebot an Dienstleistern und Suchergebnissen verfügbar ist. Wenn Du weitere Verzeichnisseiten ausfindig machen möchtest, kannst Du auch andere Keyword-Kombinationen verwenden. Ansonsten gilt wie bei jeder Google Suche: einfach intuitiv suchen. Vielleicht wirst Du auch mit Suchanfragen wie „Unternehmen registrieren“ oder „Register für Friseurbetriebe“ fündig.

Im Anschluss an die „Ergebnisse finden auf“ folgen eine kurze Kartenansicht von Google Maps sowie Einträge einzelner Unternehmen, bis schließlich die organischen Suchergebnisse angezeigt werden.

Sichere Dir die Infografik zum Thema Pixelrank von KUNDENWACHSTUM.de.

Welche Unternehmen in diesem Local Pack erscheinen, variiert stark. Dennoch hast Du mit optimiertem Local SEO bessere Chancen, in lokalen Suchanfragen sichtbar zu werden.

Auch die organischen Ergebnisse können Dir helfen, passende Branchenverzeichnisse für Dein Unternehmen zu finden. Sie erscheinen in einer lokalen Suche unter dem „Local Pack“. Du willst passende Verzeichnisseiten finden? Suche nach Wettbewerbern, um Websites in der organischen Suche zu finden, welche auf Deinen Wettbewerber verlinken. Für das Friseur-Beispiel wären das hier treatwell.de, kiekmo.hamburg.de und hamburg.de. Diese Suche liefert Dir direkt drei Anhaltspunkte oder Vorschläge von Seiten, auf denen auch Du Deinen Friseurbetrieb verlinken lassen könntest.

Prüfe außerdem Rezensionen von Drittanbietern: Gibt es hier relevante Verzeichnisseiten? Wenn Du nach einzelnen Unternehmen suchst, zeigt Google rechts neben den Suchergebnissen Rezensionen an. Noch über den Google-Rezensionen findest Du unter „Bewertungen aus dem Web“ Rezensionen von anderen Seiten.

Auch hier taucht für das Friseur-Beispiel wieder treatwell.de auf – vielleicht ist diese Verzeichnisseite tatsächlich relevant für Dich?

Fazit

Die Beispiele zeigen, dass eine manuelle Recherche eine gute Ergänzung zur klassischen Backlink-Analyse darstellt. Doch keine Sorge: die Anzahl der Verzeichnisseiten ist überschaubar. Abhilfe schaffen zudem sogenannte Local SEO Tools. Auch sie zeigen einige relevante Seiten auf. Die wirklich relevanten Websites für eine spezielle Branche in einem speziellen Stadtteil findest Du allerdings sicher dank einer manuellen Recherche auf eigene Faust.

Du möchtest noch mehr Wissen?

Weitere Tipps und interessante Artikel findest Du in unserer Ratgeber-Übersicht.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen