Das Kürzel SEM steht für Search Engine Marketing, zu Deutsch: Suchmaschinenmarketing. Generell versteht man darunter alle Maßnahmen im SEA und SEO Onlinemarketing, die ein Produkt oder eine Website bekannter machen sollen. Ziel ist die Kundengewinnung oder wie man im SEM Search Engine Marketing sagt: die Generierung von Leads. Dazu ist es erforderlich, in den Search Engine Result Pages (SERP) der Suchmaschinen möglichst weit vorn gelistet zu werden. Entsprechend befasst sich SEM mit Strategies bzw. Strategien, die Dir helfen, diese Ziele zu realisieren.

Bereiche und Strategien von SEM

Es gibt grundlegend zwei Bereiche im SEM Search Engine: organische SEO Online Marketing Strategien sowie SEA Search Engine Advertising Strategien mit bezahlter Werbung. Welche Aufgaben SEO und SEA im SEM Search Engine Marketing genau übernehmen, werden wir in den folgenden Abschnitten erklären.

Zunächst wollen wir uns mit der weiteren Eingrenzung befassen. Dazu gehört die grundlegende Feststellung: Mit SEO Strategien / Strategies aus dem SEM Search Engine verbesserst Du die organischen Treffer (organic Results) für Deine Website. Dies passiert durch die On Page SEO und Off Page SEO Optimierung Deiner Website. Eine optimierte Website mit qualitativen Backlinks setzt sich im Ranking stets durch.

Wenn Du dagegen SEA Strategien bzw. Strategies verfolgst, verwendest Du bezahlte Anzeigen und platzierst auf diese Weise Deine Website in den Ergebnislisten ganz oben. Du kennst dies sicher schon von Google AdWords Kampagnen, die auf genau diesem Advertising System basieren.

Für Verwirrung sorgt oft die Frage, ob auch Ads aus dem Social Media Marketing zum SEM Search Engine Marketing gehören. Die Abgrenzung ist aus guten Gründen nicht ganz klar. Wenn Du Social Media Ads schaltest, erhöhst Du Deine Reichweite und Deinen Bekanntheitsgrad innerhalb dieser Medien. Du beeinflusst damit also nur indirekt die oben erwähnten Search Results der Suchmaschinen, was aber trotzdem einen positiven Effekt auf das Google Ranking Deiner Seite haben kann.

Wir berücksichtigen diese Strategien dennoch in unserem Artikel, damit Du einen besseren Überblick über die gesamte Bandbreite an Maßnahmen und Methoden erhältst. Dazu gehört auch das sogenannte Influencer und Affiliate Marketing. Denn beim Affiliate Marketing geht es letztlich ebenfalls darum, durch bezahlte Werbung die Sichtbarkeit der eigenen Website zu erhöhen.

Was ist SEM Search Engine im Detail?

Zum SEM Search Engine gehören also folgende Komponenten:

  • die SEO Suchmaschinenoptimierung
  • Affiliate Marketing mithilfe von Linksetzungen oder Banner Marketing
  • bezahlte Werbeanzeigen online durch SEA und hier insbesondere
  • AdWords Kampagnen
  • Social Media Ads

SEO Suchmaschinenoptimierung

was ist sem search engine

Die SEO Suchmaschinenoptimierung hat zwei große Hauptaufgaben: Den Bereich  Off Site SEO geprägt vor allem durch das Linkbuilding, sowie das On Site SEO. Als Grundlage dient dafür neben zahlreichen erforderlichen SEO Maßnahmen wie Page Speed Optimierung, interne Verlinkung uvm. zunächst eine zielgerichtete Keyword Recherche. Das Ziel ist, Deinen Content so zu optimieren, dass die Seite im Google Ranking steigt und Du durch organischen Zuwachs in den Results, also in der Trefferliste von Google, mehr Traffic auf Deiner Website generierst.

Keyword Recherche und Backlinks für Dein Business

Die Keyword Recherche und Keyword Analyse ist zudem auch Grundlage jeder AdWords Kampagne. Keywords werden dort als Signalwörter für Ads (Anzeigen) genutzt. Es handelt sich um wichtige Schlüsselbegriffe für Dein Business, mit denen Nutzer im Internet Suchanfragen bei Google und anderen Engines / Suchmaschinen starten. Zu den Aufgaben vom SEO und SEA gehört es daher, die für Dein Business relevanten Keywords zu ermitteln. Dabei wird vor allem je Artikel und Anzeige ein Fokus Keyword festgelegt, das zu Deiner Website und Deinem Content oder Business passt.

Die ermittelten Keywords werden dann in den Content eingefügt – also in Deine Textbeiträge oder Bildüberschriften und internen Links. Außerdem werden das Fokus Keyword und resultierende verwandte Keywords in die Metadaten eingefügt (URL, Metadescription, Title). Für die SEO Optimization gilt dabei, dass jede URL einen eigenen Title besitzen sollte. Auch Backlinks, die im Rahmen der SEO eingeholt werden und die auf Deine URL verweisen, sollten ein aussagekräftiges und passendes Keyword enthalten.

Eine wichtige Unterscheidung im SEO Onlinemarketing: organic versus sponsored Results

Möchtest Du mehr darüber wissen, wie SEO Suchmaschinenoptimierung funktioniert? Warum und wie sie dazu beiträgt, die organischen Suchergebnisse für Deine Website zu erhöhen? Wie Du eine SEO Kampagne effektiv planst? Dann empfehlen wir Dir einen Blick in unsere Ratgeber rund um das Thema SEO Optimization. Gib dazu einfach SEO links in das Suchfeld ein und Dir werden verschiedene nützliche Artikel und Tutorials rund um das Thema vorgeschlagen.

Für das SEM Search Engine Marketing ist zunächst nur die Unterscheidung zwischen organic und non organic Results im SEO Online Marketing wichtig. Organic steht für organische Ergebnisse und bedeutet einen natürlichen und nachhaltigen Aufbau ohne direkte Kosten aufzuwenden. Nicht organisch sind Results, die durch bezahltes Google Advertising erzielt werden. Vorteil: Du wirst ohne viel Aufwand sofort auf den ersten Plätzen bei Google angezeigt. Nachteil: Wenn Du nicht mehr zahlst, entfällt hier auch Deine Sichtbarkeit auf einen Schlag.

Weitere SEO Maßnahmen zur Optimization: Affiliate Marketing

Als Affiliate bezeichnet man im SEO Marketing eine Vertriebsart. Du kannst auf Deiner Site auf ein bestimmtes Produkt eines Partners verweisen und für Aktionen wie Klicks, Downloads oder Käufe Provisionen erhalten. Das Affiliate-Programm, wovon es zahlreiche Angebote gibt, sollte natürlich zu Deiner Branche passen. Klickt ein Interessent auf den gesetzten Link, wird er online zur URL der Landingpage weitergeleitet. Statt eines Links kann auch ein Banner genutzt werden. Dies ist auch bekannt als Banner Marketing.

Kommt es dann zu der gewünschten Transaktion, erhält der Affiliate eine Prämie. Die Bezahlung erfolgt häufig nach dem Prinzip „pay per click“ (PPC, zu Deutsch: Bezahlung per Klick). Aus diesem Grund wird das Affiliate Advertising auch als PPC Marketing bezeichnet.

Bezahlte Werbeanzeigen am Beispiel von AdWords

Wir bei Kundenwachstum vertreten die Philosophie zunächst zu versuchen organisch für die gewünschten Keywords zu erscheinen. Dieses ist in der Regel auf lange Sicht günstiger und daher auch deutlich nachhaltiger für Deinen Online Marketing Erfolg. Führt die organische SEO Suchmaschinenoptimierung dann nicht zu den gewünschten Ergebnissen, kann sie durch bezahlte Advertising Kampagnen wie AdWords von Google ergänzt werden. Diese gehören ebenfalls zu den PPC bzw. CPC Maßnahmen. Keywords werden hier ähnlich wie bei einer Auktion zum Höchstpreis versteigert. Nur gehen die Keywords natürlich nicht in Deinen Besitz über. Stattdessen zahlst Du für die Dauer Deiner Kampagne einen  vorher festgelegten Betrag für jeden Klick auf Dein Online Advertising, der über das festegelegte Keyword entstanden ist.

Für die Erstellung Deiner Advertising Kampagne mit AdWords stellt Google Dir hilfreiche Tools zur Verfügung. Eines dieser Google Tools ist der Keyword Planer, mit dem Du beispielsweise herausfindest,

  • welches Suchvolumen ein Keyword im Internet aufweist.
  • welche ungefähren Kosten durch PPC Marketing auf Dich zukommen.
  • welche Synonyme zu Deinem Keyword ebenfalls gut ranken

Selbst wenn Du AdWords nicht regelmäßig nutzt: Es lohnt sich manchmal trotzdem zielgerichtet einen kleinen Betrag zu investieren. Denn mit den Tools von Google kannst Du auch die SEO Optimization Deiner Website voranbringen. Mit dem Ziel, mehr Traffic zu generieren.

Social Media Ads

Bezahltes Advertising ist nicht auf AdWords von Google beschränkt. Auch in anderen Suchmaschinen lassen sich Keywords und weitere bezahlte Anzeigenformate wie beispielsweise Display Ads online schalten. Das Prinzip weicht allerdings von den AdWords Kampagnen ein wenig ab.

Beim Suchmaschinenmarketing mit AdWords legst Du fest, welchen Nutzergruppen Deine Ads angezeigt werden. Du bestimmst selbst für welche relevanten Keywords Du angezeigt wirst. Interessenten werden so direkt auf Deine Website weitergeleitet. Bei Social Media Ads geht es dagegen mehr um die Steigerung des eigenen Bekanntheitsgrades und der Reichweite online. Du generierst in erster Linie mehr Traffic für Deinen Account und gewinnst dadurch Likes und Follower für Deinen Content.

Warum SEM Search Engine so wichtig für Dein SEO Ranking ist

Du kennst nun bereits wichtige Methoden, die Suchmaschinenmarketing und SEO auszeichnen. Diese verfolgen alle dasselbe Ziel, aber auf unterschiedlichen Wegen.

SEM Search Engine für dein RankingDurch SEM Search Engine Marketing Strategien / Strategies steigerst Du

  • die Aufmerksamkeit für Deine Webpräsenz und Dein Business im Internet
  • den qualifizierten Traffic, der auf Deinen Websites eingeht
  • die Zahl Deiner Follower oder sozialer Interaktionen in den Social Media Kanälen
  • die Reichweite vom Content Marketing und von Informationen über Dein Unternehmen
  • das Ranking Deiner Webseiten bei Google und anderen Engines / Suchmaschinen
  • Das verbreiten Deiner Marke, Deines Brands

Die Optimierungen für Google und das Einrichten und Verwalten eines Social Media Accounts kosten allerdings viel Zeit und stellen Dich eventuell vor die ein oder andere Herausforderung. Doch steht diesem Aufwand das geringe Budget gegenüber, das für die SEO Optimization fällig wird. Bringen Keywords und Engines dann erst den gewünschten Erfolg, führt die Erhöhung vom Traffic und der Conversion Rate zum sogenannten Return on Investment. Darunter versteht man den Rückfluss von Deinen Investitionen, welches im Internet Marketing auch häufig unter dem Thema Online Reputation zu finden ist.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Was Dir SEM Search Engine bringt

Wendest Du alle bereits besprochenen Maßnahmen zur SEO Optimiziation an? Nutzt Du Google und andere Engines, um Deine Sichtbarkeit online zu erhöhen? Dann wird Dir das schon bald mehr Traffic und auch Kunden über das Internet bringen! Denn wir haben unsere Definition von SEM Search Engine Marketing bewusst weit gefasst, damit die verschiedenen Maßnahmen perfekt ineinandergreifen.

was dir SEM bringtDurch die Optimierung bzw. Optimization von hochwertigem Content für die Suchmaschinen steigerst Du Dein Ranking beständig und nachhaltig. SEO allein bringt aber nur organische Resultate – wenn diese noch nicht optimal sind, kannst Du zusätzlich die Möglichkeit, bezahlter Kampagnen nutzen, um Deinen Traffic weiter zu erhöhen. Deine Reichweite, die Du über die Engines nicht direkt verstärken kannst, optimierst Du am besten zusätzlich durch Deine Aktivitäten sozialen Medien.

Und auch mit Blick auf organische / nicht organische Treffer und Resultate hast Du mit diesen Lösungen die bestmögliche Optimization gewählt. Denn das Besondere bei Google und anderen Suchmaschinen ist, dass eine bezahlte Kampagne sich nicht negativ auf organische Treffer auswirkt. Das bedeutet: Du kannst mit einer bezahlten Kampagne auf Platz 1 erscheinen und zusätzlich auch auf Platz 4 oder 5 der organischen  Ergebnisse / organic Results. Insgesamt hast Du damit bereits viel getan, um online Deine Conversion Rate zu steigern und neue Leads zu generieren.

Was sind die erfolgreichsten SEM Search Engine Marketing Techniken?

Dieser Ratgeber soll Dir einen Überblick über die wichtigsten Methoden und Verfahren von SEM, SEO und SEA geben. Welches die erfolgreichsten Techniken und Verfahren sind, lässt sich dagegen immer nur mit individuellem Blick auf Dein Unternehmen oder ein konkretes Projekt sagen. Klar ist, dass Du auf Google und dessen Tools nicht verzichten kannst.

erfolgreiche SEM Search Engine TechnikenZur erfolgreichen Optimization gehört zudem, dass Du Dich auch mit der konkreten Technik und den sich beständig verändernden Anforderungen online befasst. Eine solche Veränderung besteht beispielsweise darin, dass Du Deine Webseiten sicher machst und mit https verschlüsselst. Das Kürzel „http“ steht für Hypertext Transfer Protocol, also für jenes Protokoll, das bei der Übertragung von Webseiten und damit beim Datenaustausch genutzt wird. Das kleine s in https deutet darauf hin, dass es sich um eine verschlüsselte Übertragung handelt.

Diese Verschlüsselung mit https fordert der große Suchmaschinenbetreiber immer dann vehement ein, wenn Du Deine Nutzer aufforderst, persönliche Daten auf Deiner Webseite einzugeben. Und er weist sie darauf hin, falls Du es bisher versäumt hast, auf https umzusteigen. Machst Du das nicht wirst Du durch schlechtere Platzierungen bestraft, was Deinen Traffic auf Dauer minimieren wird.

Du siehst also: Um sich in den Suchmaschinen durchzusetzen, ist einiges an Wissen und Können erforderlich. Doch stehen Dir so viele hilfreiche Tools zur Verfügung, dass Du nicht davor zurückschrecken solltest, Dich immer weiter zu verbessern. Ob es nun darum geht, geeignete Schlüsselwörter für den Title zu finden oder ob Du passende WordPress SEO Plugins suchst – mit ein wenig Geduld und viel Übung wirst auch Du bald zum SEM Meister.

Gerne unterstützen wir Dich dabei. Wir bieten Dir an einmal komplett Gratis und unverbindlich Deine Wesbite auf Sichtbarkeit im Netz zu analysieren. Diese komplett kostenfreie Analyse leifert Dir garantiert zahlreiche Erkentnisse und wir zeigen Dir direkt, was Du auf Deiner Seite verbessern kannst um in den Sucheregebnissen weiter vorne platziert zu werden. Nutze diese einmalige Möglichkeit und vereinbare jetzt gleich einen Termin für eine Videokonferenz mit uns. Klicke dazu einfach auf folgenden Button:

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE