Mehr

Herzlich Willkommen zu diesem Blog Artikel von Kundenwachstum .de. Der Artikel ist eine Wiedergabe vom passenden Video Tutorial, welches Du gerne ebenfalls anschauen kannst.

Das heutige Thema ist die Landing Page Conversion. Es geht also darum, wie Du online eine gesteigerte Anfrage auf Deiner Landingpage erzeugen kannst. Dadurch erzeugst Du Kundenwachstum per Pull Marketing, weil neue Interessenten auf Dich aufmerksam werden und Du diese mit System zu Kunden machen kannst. Genau hierfür kann die Landing Page Conversion hilfreich sein!

 

Der Inhalt des Videos zum Nachlesen zum Thema Landing Page Conversion

Mein Name ist Christian Seigwasser.  Ich würde sagen, wir schauen uns das Thema gleich einmal in der Praxis an. Das ist immer besser für die Usability als irgendein Artikel aus einem Marketingmagazin, weil ich gerne direkte Anwendungsbeispiele gebe. Außerdem hast Du die Möglichkeit, gratis und unverbindlich ein 20 minütiges Telefon Coaching in Anspruch zu nehmen. Das biete ich allen Konsumenten meiner Artikel, Videos und Podcasts an, um einfach die Usability zu verbessern.

Ich möchte darauf hinweisen, dass wir keine Agentur für reine Werbung sind. Die heutigen Möglichkeiten ermöglichen es jedem, auch ohne viel Vorwissen, eine wirkungsvolle Strategie für Landingpages zu erstellen und damit neue Interessenten auf sich aufmerksam zu machen. Auch ohne eine Werbeagentur.

Das Ziel unserer Marketing Aktivitäten ist eine höhere Conversion zu erreichen. Dieses nennt man auch Konversionsrate und meint eine höhere Klickrate auf Landingpages zu erzielen. Dieses können wir erreichen, indem wir mehr Traffic (Verkehr) auf Deine Landingpage leiten – auf einfache Art und Weise und ohne viele Vorkenntnisse.

Ich habe hier in diesem Blog zum Thema Landing Page Conversion ein paar Tipps zusammengetragen. Denn es ist auch ohne Google Optimierung,  SEO und bezahlter Werbung möglich, mehr Besucher auf Deine Landing Page zu leiten.

Im Grunde geht es darum, Dein Offline- und Onlinemarketing zu verbinden. So erreichst Du mit der Zeit eine perfekte Optimierung Deiner Marketingaktivitäten, weil sich Ergebnisse direkt auswerten lassen. Gehen wir jetzt direkt zum ersten Beispiel über:

Conversion mit der Affenfaust erzeugen

Vorab: Eine Affenfaust ist ein Angebot, zu dem Deine Kunden von morgen nicht „Nein“ sagen können. Die Affenfaust sollte Deine Zielgruppe nicht nur schlicht informieren, sondern im Idealfall dafür sorgen, dass sie zu einer Handlung auf Deiner Landing Page animiert werden.

Was eine Affenfaust und die ideale Usability detailliert ist, erfährst Du ganz einfach auf meinem Kanal in einem anderen Video Tutorial. Wenn Dir noch eine Affenfaust fehlt, hilft Dir das Video Affenfaust ebenfalls weiter. Gerne verweise ich auch auf das unverbindliche Telefon-Coaching, wo ich gerne Fragen zum Thema Kundenwachstum für KMU beantworte.

Nun also zum Beispiel: Du verteilst Flyer für Deine Affenfaust an eine bestimmte Zielgruppe, die Du gerne als Kunden gewinnen möchtest. Zum Beispiel in Geschäften, an Promotion Stellen oder auf einem Messestand. Auf dem Flyer sollte sich immer ein Anreiz befinden, die den neuen Interessenten animiert, Deine Landingpage zu besuchen. In meinem Fall ist die Affenfaust meist ein Hinweis auf ein Gratis Workbook zum Thema Marketingstrategie.

Wenn Deine Interessenten nun Deinen Flyer lesen und Du dem Flyer eine gewisse Landing Page hinterlegt hast, ist es sehr wahrscheinlich, dass er sie besuchen wird.

Durch diese Umleitung von Offline zu Online kannst Du messen und testen, wie erfolgreich die Flyer Verteilaktion war. Du verteilst eine gewisse Menge Flyer und hast jetzt sofort eine Auswertung, wie viele Besucher Du anschließend auf Deiner Seite verzeichnen kannst. Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, kannst Du eine Optimierung Deiner Aktivitäten durchführen bis die Konversionsrate ansteigt. Wenn man das so betrachtet, kann Offlinewerbung auf einmal wieder richtig gut funktionieren, zusammen mit Onlinewerbung. Außerdem wird so Offlinewerbung skalierbar und auch berechenbar.

Conversion mit Social Media Posts erzeugen

Nehmen wir uns eine zweite Möglichkeit vor, wie man seine Conversion Rate auf der Landing Page verbessern kann.

Diese Variante kostet ebenfalls nichts – fast jedenfalls, denn natürlich kosten Flyer ein paar Euro. Diese Kosten relativieren sich, wenn man bedenkt, was Offline Marketing Flyer gegenüber teuren SEO Marketing oder teuren Google Adwords Kampagnen bedeuten. Fakt ist: Als Unternehmer ist es elementar, das Ruder in die Hand zu nehmen und Kundengewinnung zu betreiben.

Jetzt geht es also um Social Media Posts oder den klassischen Facebook Post. Hier sehen wir einen meiner Facebook Posts. Ebenfalls die gleiche Zielrichtung mit meiner Affenfaust: „Gratis Workbook für Kundenwachstum downloaden!“ Ich schalte diesen Facebook Post regelmäßig und sorge immer dafür, dass er neuen Traffic (Verkehr) auf meinen Landingpages verursacht.

Das Wichtigste: Markiere ihn so, dass er am besten oben auf der Seite fixiert wird. Das machst Du über die oben angezeigte „Nadel“. Die Darstellungsweise entspricht dann einem Artikel aus der Zeitung. Wenn Du auf den Pfeil klickst, geht ein Menübaum auf. Dort kannst Du „oben fixieren“ auswählen. Somit rutscht jeder Facebook Besucher auf Deiner Seite automatisch über diesen Post. Auch wenn der Post nicht mehr ganz aktuell ist, er steht immer oben an erster Stelle.

Du postest nun etwas Neues. Der Leser geht auf Deine Seite und als allererstes wird ihm das von Dir Gewünschte angezeigt: Der Post mit der Affenfaust. Damit erzeugst Du eine Handlung und er klickt auf den Call-To-Action Button „Mehr dazu“. Denn er möchte das Gratis Workbook downloaden. Wo landet er als Nächstes? Wieder auf der Landingpage. Somit hast Du schon wieder dafür gesorgt, dass Verkehr auf Deine Landing Page kommt und hast so von Deinem Social Media Kanal auf Deine Landing Page umgeleitet.

Sorge am besten für einen gelungenen Social Media Marketing Mix. Dafür brauchst Du nicht zwangsläufig einen professionellen Social Media Marketing Manager. Du kannst vieles auch sehr gut und einfach selbst gestalten. Schaffe Dir dazu ein gutes Zeitmanagement und eine genaue Zielplanung. Ein sehr gutes und hilfreiches Tool ist das Pareto Prinzip auch 80/20 Formel genannt. In unserem Donwloadbereich kannst Du Dir den Pareto-Speed Workshop gratis herunterladen.

Gerne helfen wir Dir dabei. Beispielsweise in unserem komplett kostenfreien und unverbindlichen Telefon Coaching. Meist finden sich schnell Stellschrauben für die Optimierung. Mehr dazu erfährst Du wenn Du auf folgenden Button klickst:

Hier klicken und mehr erfahren über das Gratis Telefon Coaching von Kundenwachstum

Conversion mit dem Klassiker: einer Google AdWords Anzeige.

Eine dritte Möglichkeit, die Conversionrate auf Deiner Landingpage zu erhöhen, stelle ich Dir jetzt vor: Das Schalten einer Google AdWords Anzeige. Beachte jedoch, dass die Umleitung auf Online nur mit einer Landingpage Sinn ergibt anstatt mit einer herkömmlichen Website.

Wenn Deine Landingpages in den Suchmaschinen sowieso schon oben platziert sind, dann stellt sich die Frage solcher Anzeigen in der Regel nicht. Wenn Du hier aber noch Verbesserungsbedarf siehst, kannst Du auf gewisse Suchbegriffe eine Google AdWords Anzeige schalten, um Action zu  erzeugen.

Die sollte im Idealfall wie gesagt auf eine Landingpage verweisen und nicht auf eine Webseite führen, die den neuen Interessenten nicht führt. Er würde ansonsten nicht unmittelbar das erhalten, was er in der Anzeige versprochen bekommen hat: den Download. Stattdessen könnte er sich auf einer Website über das gesamte Produkt Sortiment informieren. Somit hättest Du in der Regel den Besucher wieder verloren. Du siehst schon, hier wäre eine Landingpage hilfreich, wo es dann auch nur um den Download geht. Bei mir ist das wie gesagt das Workbook mit über 40 Seiten „Deine eigene Marketingstrategie direkt erstellen“.

Wie kommt der Interessent jetzt an das Workbook? Direkt über ein Opt-In-Fenster, wenn er auf Deine Landing Page geleitet wurde. Bei mir ist dieser Schritt sehr einfach gehalten: Der Interessent braucht für den Erhalt des Downloads einfach nur seinen Vornamen und seine E-Mail-Adresse eingeben. Eine weitere Handlungsaufforderung „Hier klicken und direkt zum Download“ über einen Call-to-Action leitet dann zum Download weiter.

Somit habe ich ihm mit dieser Marketingstrategie zum Download einen hohen Nutzen geboten. Er muss lediglich dafür seinen Vornamen und seine E-Mail-Adresse eingeben.  Wenig Invest für viel Nutzen sorgt am Ende zu einer hohen Conversion.

PS: Wenn Du Dir das Ebook ebenfalls gerne herunterladen möchtest, klicke einfach auf diesen Link:

Hier gehts zum Ebook Download Marketingstrategie. 

Was sind die nächsten Schritte nach dem Download?

Innerhalb des Workbooks muss natürlich der nächste Schritt enthalten sein, wie der Interessent bei Bedarf weiteren Nutzen erhalten kann – entweder erneut kostenfrei oder dieses Mal kostenpflichtig. Jeder kann natürlich frei entscheiden, ob er weitere Leistungen in Anspruch nehmen will oder der Download ausreichend für ihn war.

Mit dem Workbook oder jeden anderen Affenfaust muss der Kunde jedenfalls einen großen Nutzen für sein Marketing bekommen. Er erhält von mir das erste grobe Konstrukt, ein Fundament für sein Marketing System, wo ganz klar auch Landingpages dazu gehören. Wenn das Workbook für die Interessenten wirklich von Nutzen war, dann teilen sie auch gerne diesen Post, liken das Ganze und die Affenfaust verbreitet sich von ganz alleine.

Falls Du Fragen zum Thema Google AdWords hast, helfe ich Dir gerne gratis und unverbindlich im Telefon-Coaching weiter.

Was Du unbedingt beachten solltest zum Thema Conversion Rate

Die wichtigsten Punkte im Überblick:

Der erste Schritt: Offline mit Online verbinden.

Egal, welche Werbemaßnahmen Du offline startest: Promotionstände, eine Aktion, eine Flyerkampagne, eine Verteil-Aktion, Netzwerktreffen, was auch immer…. Sorge immer dafür, dass Du den Kanal, den Du offline bedienst auch online immer auswerten kannst.

Drucke auf den Flyer / auf Deine Visitenkarte, die Du an Deine Zielgruppe verteilen willst, im Idealfall eine Affenfaust. Der Interessent soll ein Anreiz verspüren, Deine Landingpage zu besuchen. Im Idealfall bitte nicht die Website, sondern die Landingpage! Dieses ist wichtig, damit er sich eintragen kann und dafür etwas erhalten kann. Dann hast Du schon den ersten wichtigen Step gemacht, um andere Menschen immer wieder auf Deine Landing Page zu bringen.

Der zweite Schritt: Social Media auf Landing Pages umleiten

Es bringt nicht viel, wenn Deine Interessenten nur im Social Media Kanal bleiben. Dort kannst Du mit den potenziellen Interessenten nicht arbeiten. Was wollen wir von ihnen haben? Die Kontaktdaten! Die E-Mail-Adresse ist Pflicht. Toll ist es natürlich auch, wenn Du noch die Telefonnummer abfragst, dann kannst Du sie über verschiedene Kanäle ansprechen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass je wenige Du abfragst, die Eintragungswahrscheinlichkeit steigt. Die E-Mail-Adresse mit Vorname ist also Basic.

Je mehr du abfragst, desto weniger tragen sich in Deine Liste ein. Man kann aber sagen, dass diejenigen, die sich trotzdem eintragen, ein stärkeres Interesse haben, also qualitativere Interessenten sind. Du musst hier Deinen Mittelweg finden.

Der dritte Schritt: Nutzen für Kontaktdaten bieten!

Es bringt nichts, wenn Du einfach nur anbietest: „Hier zum Newsletter eintragen!“ So gehen zwar viele Unternehmer vor und das kann unter Umständen auch zum Erfolg führen. Allerdings wird die Eintragungsquote relativ gering sein, wenn der Interessent keinen besonderen Anreiz bekommt, warum er seine Daten preisgeben soll.

Es zahlt sich also aus, wenn wir dem Kunden auf unseren Pages hochwertigen Nutzen liefern. Gleichzeitig sollte man eine Affenfaust bieten, damit der Interessent in die Action geführt wird und seine Kontaktdaten preisgibt.  Im Gegenzug für eine Leistung, z.B. ein Ratgeber in Form eines Download, finde ich das mehr als fair.

Wenn Du diese drei Tipps beachtest, dann garantiere ich Dir, dass wahrscheinlich schon viel mehr Traffic auf Deine Landingpage kommt und sich auch Deine Conversion erhöht. Genau dafür betreiben wir doch den ganzen Aufwand: Wir wollen interessante, neue Interessenten für uns gewinnen und das schaffen wir nur mit einer hohen Conversion Rate.

Möchtest Du mehr über qualitatives Kundenwachstum mit System erfahren? Dann klicke am besten gleich auf den Link unterhalb dieses Videos oder innerhalb vom Text auf den Link (dann kommst Du automatisch zu meinen Pages) und abonniere diesen Kanal. Für noch mehr Infos zum Thema Marketing, kannst Du auch auf www.kundwachstum.de stöbern. Dort erwartet Dich ein Podcast, verschiedene Downloads, Pages zu Kundenthemen, spannende Artikel über Kundenwachstum, Best Practice, Infos zur Neukundengewinnung, Erfahrungsberichte und vieles mehr. Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Erfolg mit meinen Tipps bei Deinem Kundenwachstum mit System, Dein Christian Seigwasser.

Weitere Downloads findest Du auch unter:

Kundenwachstum.de/Download, wo es auch weitere interessante Information rund um das Thema Landing Page gibt. Wertvolle Artikel rund um das Thema Kundenwachstum, Neukundengewinnung, mein neuestes Marketing Seminar zur Neukundengewinnung, die effektive Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur und viele weitere Infomationen rund um das Thema Marketing Consulting.

MEHR LESEN ÜBER: "Video"

KOMMENTARE