Du möchtest herausfinden, welches Keyword Du wählen solltest? Du möchtest mehr über das Suchvolumen und verwandte Suchbegriffe herausfinden? Dann verwende ein Keywords Tool!

Die wichtigste Grundlage für erfolgreiches SEO Marketing ist eine gründliche Keyword Analyse. Es reicht jedoch nicht, lediglich alle Suchbegriffe mit dem größten Suchvolumen herauszusuchen. Neben den stark umkämpften Shorttail Keywords kommt es im SEO Online Marketing insbesondere auf die vielfältigen Longtail Keywords an. Denn die geben die User deutlich weniger ein. Dabei handelt es sich um verwandte Begriffe und Vorschläge der Suchmaschinen. Die besitzen trotz geringeren Suchvolumens eine sehr hohe Relevanz.

Vielen Betreibern einer Website fällt die Keyword Recherche jedoch sehr schwer. Schließlich ist das händische Suchen geeigneter Begriffe nicht nur sehr zeitaufwändig, sondern ebenfalls fehleranfällig. Mit einem guten Keywords Tool kannst Du hingegen:

  • innerhalb weniger Augenblicke die Recherche nach Suchbegriffen abschließen,
  • Dir verwandte Begriffe als Vorschläge anzeigen lassen
  • und sogar deren Suchvolumen abschätzen.

Dadurch schaffst Du optimale Voraussetzungen für ein gutes Google Ranking und maximale Erfolge in Deinem SEO Onlinemarketing. In diesem Artikel erfährst Du:

  • was ein gutes Keywords Tool auszeichnet,
  • welche Vorteile es Dir für Deine SEO Maßnahmen
  • und der Suche nach einem guten Keyword bietet
  • und worauf Du bei der Wahl
  • sowie Nutzung Deines SEO Keyword Tools achten solltest.

Was versteht man unter einem Keywords Tool?

Was kann man unter einem Keywords Tool verstehen?Ein Keywords Tool ist eine nützliche Softwarelösung. Und zwar, weil sie Dir besonders bei der Auswahl eines Suchbegriffs mit hohem Suchvolumen und geringem Wettbewerb helfen. Viele Programme greifen dafür einerseits auf die frei zugänglichen Funktionen der Suchmaschine Google zurück. Andererseits nutzen sie auch eigene Datenbanken. Deshalb eignen sie sich hervorragend:

  • um bessere Ergebnisse im Adwords Marketing zu erreichen
  • oder neue Kunden für Dein Unternehmen zu gewinnen.

Die verschiedenen Funktionen der Keyword Tools

Auf dem Markt sind kostenfreie und gebührenpflichtige Tools erhältlich. Grundsätzlich bieten aber sämtliche Varianten einen ähnlichen Funktionsumfang. Die wesentlichen Unterschiede bestehen vor allem in der Nutzerfreundlichkeit der Programme. Außerdem in der Relevanz der ermittelten Keywords. Ein gratis Keywords Tool ermittelt für Dich sämtliche Suchbegriffe, die im Zusammenhang mit dem initial eingegebenem Suchbegriff stehen. Entsprechend unterscheiden sich die Ergebnisse teilweise sehr stark hinsichtlich:

  • ihrer Relevanz,
  • ihrem Suchvolumen
  • und dem Ranking bestehender Angebote.

Außerdem erfordern diese Hilfsmittel oft viel Zeit für die Einarbeitung. Denn sie entstanden zum Teil vor mehreren Monaten oder Jahren. Deswegen haben sie oft ein sehr unübersichtliches Design.

Im Gegensatz dazu zeichnen sich die kostenpflichtigen Tools durch eine intuitive Bedienbarkeit und hohe Nutzerfreundlichkeit aus. Außerdem erhältst Du viele praktische Informationen über die einzelnen Suchbegriffe. Somit kannst Du die Ergebnisse bündeln oder filtern. Beispielsweise je nach:

  • ihrer Relevanz,
  • dem Suchvolumen
  • und dem Thema.

Dadurch erleichtern Dir die Programme die Suche nach einem guten Keyword für Deine nächste SEO Kampagne erheblich. Außerdem ermöglicht Dir die themenspezifische Suche, das Ranking einzelner Seiten und Blogartikel gezielt zu verbessern.

Das bringt ein Keywords Tool Deinem SEO wirklich

Das bringt es Deinem SEO Marketing wirklichMit einem modernen Keywords Tool sicherst Du Dir klare Vorteile im Wettbewerb mit internationalen und lokalen Konkurrenten. Die praktischen Hilfsmittel ermöglichen Dir:

  • sowohl in der SEO
  • als auch im SEA Search Engine Advertising

bessere Ergebnisse zu erzielen.

Dadurch lenkst Du mehr Website Traffic zu Dir. Die wichtigste Grundlage einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung ist eine umfangreiche Recherche. Bei der Wahl geeigneter Suchbegriffe solltest Du auf einige wichtige Dinge achten:

  • Das ideale Keyword besitzt ein hohes Suchvolumen.
  • Außerdem haben es Deine Konkurrenten möglichst noch nicht entdeckt.

Neben einem geringen Wettbewerb spielt aber auch die Suchintention eine wichtige Rolle. Für das Suchmaschinen Marketing und großangelegte Kampagnen lohnen sich vor allem Keywords, die eine klare Kaufabsicht vermuten lassen.

Die Voraussetzungen für ein gutes Ranking

Du hast also diese Suchbegriffe ausfindig gemacht. Trotzdem ist es natürlich nicht leicht, ein gutes Ranking in den organischen Suchergebnissen zu erreichen. Für eine ideale SEO Search Engine Optimization muss einerseits das Fokus Keyword enthalten sein. Andererseits aber auch mit ihm verwandte Suchbegriffe in einer optimalen Häufigkeit auf der Website. Gleichzeitig dürfen die Texte aber neue Kunden nicht abschrecken. Deshalb sollten sie gut lesbar sein. Weiterhin benötigst Du im Marketing sogenannte LSI. Dabei handelt es sich um ein Keyword, das als Synonym für Dein Hauptkeyword stehen kann. Durch die Nutzung dieser Schlagwörter erreichst Du mit Deinen Kampagnen wesentlich mehr Interessenten. Somit gewinnst Du leichter neue Kunden. Hier stellt ein modernes Keywords Tool eine große Hilfe dar.

Die händische Suche nach einem passenden Suchbegriff ist nicht nur sehr schwierig. Es ist außerdem überaus zeitintensiv. Darüber hinaus sind viele wichtige Informationen ohne zusätzliches Tool nicht einsehbar, wie z.B.:

  • das Suchvolumen
  • oder der Wettbewerb.

Entsprechend sind die vielseitigen Softwarelösungen für ein besseres Webseiten Ranking auf Google und Co. sowie ein gezieltes Vorgehen im Suchmaschinenmarketing und in Deinen Kampagnen unverzichtbar.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

So funktioniert ein Keyeords Tool für Deine Optimierung

So funktionieren die Tools für die KeywordoptimierungEin modernes Keywords Tool stellt eine große Erleichterung in der SEO Optimierung Deiner Website dar. Es nutzt zahlreiche unterschiedliche Funktionen, um ein Keyword mit hohem Suchvolumen und geringem Wettbewerb ausfindig zu machen. Die Basis bildet immer die Suche nach einem guten Fokus Keyword. Dabei handelt es sich um einen Suchbegriff mit einer hohen Relevanz. Die hat es, wenn es das auf der Seite behandelte Thema optimal umschreibt. Im Idealfall solltest Du hierbei Begriffe wählen, die bereits eine Kaufabsicht beim Nutzer vermuten lassen. Auf diese Weise kannst Du optimal von Deinem Ranking in den Suchmaschinen profitieren. Je zielgerichteter die Suchanfragen sind, umso höhere Erfolge wird Dein Marketing erzielen.

Die verschiedenen SEO Funktionen der Tools

Aber selbst das beste Keywords Tool auf dem Markt schafft es nicht, das Thema Deiner Website vollständig zu erschließen. Aus diesem Grund musst Du selbst einige Begriffe vorgeben. Die verwendet das Tool als Grundlage für seine Suche. Anschließend nutzen viele Programme die von Google zur Verfügung gestellten SEO Funktionen. Dazu zählen insbesondere:

  • verwandte Suchbegriffe,
  • Vorschläge
  • und automatisch vervollständigte Suchanfragen.

Auf alle diese Features hast Du zudem in der normalen Suche Zugriff. Direkt auf der ersten SERP findest Du unterhalb der Suchergebnisse einige Begriffe mit hoher Relevanz. Also solche, die im Zusammenhang mit dem häufig eingegebenen Suchbegriff stehen. Unter dem Strich handelt es sich dabei um:

  • Variationen,
  • Longtail Begriffe
  • und Synonyme.

Des Weiteren erfährst Du viel über das Verhalten der Nutzer. Beispielsweise wenn viele User direkt nach der Recherche mit einem Keyword nach einem bestimmten Begriff suchen. Dann erscheint das ebenfalls als Vorschlag.

Wie Dir verwandte Keywords helfen

Weiterhin stellen die Suggested Keywords eine wichtige Informationsquelle für ein modernes Keywords Tool dar. Du willst sie Dir deshalb in der manuellen Recherche anzeigen lassen? Dann musst Du lediglich während der Eingabe Deiner Suchbegriffe langsam vorgehen. Die SEM Search Engine schlägt Dir automatisch verwandte Begriffe vor. Und zwar, während Du ein Keyword in die Suchleiste eingibst. Es ist jedoch notwendig, die Vorschläge der Suchmaschine gründlich zu überprüfen. Denn nicht alle Ergebnisse besitzen eine hohe Relevanz. Richtig eingesetzt, liefert Dir die Kombination dieser Funktionen jedoch eine gute Grundlage für Dein Marketing. Und somit auch für das Erstellen wirkungsvoller Kampagnen.

Ein fortschrittliches Keywords Tool verfügt daher über eine eigene Keyword Datenbank. In dieser sind zahlreiche lohnende Begriffe mit weiterführenden Informationen enthalten, wie z.B.:

  • dem monatlichen Suchvolumen
  • oder dem übergeordneten Thema.

Auf diese Weise kannst Du gezielt die passenden Suchbegriffe für Deine Kampagnen oder On Page SEO auswählen. Ein gutes Keywords Tool mit dieser Funktion ist jedoch in der Regel kostenpflichtig.

Natürlich kannst Du Deine Keyword Suche auch ohne diese Hilfsmittel in einer vergleichbaren Qualität durchführen. Der große Vorteil dieser Softwarelösungen besteht jedoch darin, dass sie Dir viel Arbeit und Zeit sparen. Ohne sie kannst Du für die Suche nach einem geeigneten SEO Keyword einige Stunden einplanen. Beispielsweise für Deine Google Adwords Werbung oder andere Online Marketing Maßnahmen. Während Du mit einem modernen Keywords Tool hingegen wenige Minuten benötigst.

Entsprechend stellen sie einen enormen Vorteil im Wettbewerb mit Deinen Konkurrenten dar. Mit ihnen erreichst Du einerseits nicht nur ein besseres Ranking für relevante Suchbegriffe. Du gewinnst andererseits langfristig auch mehr Kunden.

Darauf solltest Du achten, wenn Du ein Keywords Tool einsetzt

Jedes Keywords Tool besitzt individuelle Stärken, aber ebenfalls auch Schwächen. Wenn Du eines der zahlreichen Hilfsmittel für Deine SEO einsetzen willst, solltest Du auf einige wichtige Dinge achten. Viele Tools sind vor allem auf die Recherche von Keywords ausgerichtet. Sie zeigen Dir deshalb neben dem Thema des Begriffs hauptsächlich:

  • das Suchvolumen
  • und verwandte Wörter als Vorschläge.

Entsprechend sind sie gut geeignet, um Dein Ranking in den Suchergebnissen von Google, Bing und Co. nachhaltig zu verbessern.

Für das SEA Marketing solltest Du hingegen auf andere Hilfsmittel zurückgreifen. Im Internet findest Du zahlreiche Tools, die speziell auf das Search Engine Advertising ausgerichtet sind. Sie ermitteln für Dich aktuelle Suchanfragen. Sie sagen Dir, nach welchen Produkten oder Dienstleistungen die Kunden gerade suchen. Gleichzeitig filtern diese Tools Keywordkombinationen aus den Ergebnissen heraus, die nur beiläufig mit dem Thema in Verbindung stehen.

Im Idealfall solltest Du aber nicht nur auf ein Keywords Tool vertrauen. Kombiniere ferner die Vorzüge mehrerer Lösungen miteinander. Dadurch kannst Du ein Programm für die Recherche von verkaufsfördernden Keywords verwenden. Und außerdem ein anderes Tool für die Bestimmung der LSI setzen.

Zudem ist die Aktualität der Programme ein entscheidendes Auswahlkriterium. Die Algorithmen der Suchmaschinen durchlaufen täglich mehrfach eine Überarbeitung. Daher ist es nicht sinnvoll, eine Software zu verwenden, die vor mehreren Monaten das letzte Update erhielt. Da Du außerdem häufig mit dem Keywords Tool arbeiten willst, solltest Du auch auf die Nutzerfreundlichkeit achten. Die Software sollte sich daher leicht bedienen lassen. Obendrein sollte sie Dir alle wichtigen Informationen übersichtlich anzeigen. Dadurch erreichst Du eine besonders effektive Arbeitsweise.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Welches SEO Keywords Tool ist empfehlenswert?

Welches Keywords Tool kann empfohlen werden?Viele SEO Tools sind in zwei unterschiedlichen Versionen erhältlich. Die Hersteller stellen sie einerseits in einer kostenfreien Ausführung bereit. Aber sie bietten die Tools auch in einer gebührenpflichtigen Variante an. Unter dem Strich umfasst die Gratissoftware lediglich einige Grundfunktionen für die Recherche. Diese kannst Du häufig nach ihrem Thema oder Suchvolumen sortieren. Möchtest Du hingegen neben Deiner SEO ebenfalls Dein Marketing verbessern? Und außerdem ausführliche Tipps sowie Hinweise über die Akquise neuer Kunden und die Auswahl geeigneter Suchanfragen erhalten? Dann solltest Du Dich für ein kostenpflichtiges Keywords Tool entscheiden. Dennoch hat jedes Programm individuelle Vor- und Nachteile. Aus diesem Grund nutzen viele Profis im Alltag eine Kombination mehrerer Hilfsmittel. Dadurch kannst Du die Vorschläge eines Programmes in einem anderen Tool ausführlich analysieren. Dabei haben sich vor allem die folgenden Softwarelösungen als überaus nützlich erwiesen:

  • Google AdWords Keyword Planner
  • Global Market Finder
  • AdWords Wrapper Tool
  • SEMAGER
  • KWFinder.

Google Adwords Keyword Planner – Das Keywords Tool schlechthin  im Online Marketing

Neben dem kostenfreien Website Analysetool Google Analytics kann kaum ein Websitebetreiber noch auf den Keyword Planner verzichten. Beide Programme bieten einen enormen Funktionsumfang. Dadurch sind sie eine enorme Hilfe für die Suchmaschinenoptimierung. Beim Keyword Planner ging es ursprünglich nur um das SEA. Er zeigt Dir sowohl das Suchvolumen als auch den aktuellen Wettbewerb für die eingegebenen Suchbegriffe an. Aber Du kannst Dir auch ähnliche Suchanfragen darstellen lassen. Dadurch findest Du bereits zahlreiche vielversprechende Keywords zum gewünschten Thema. Außerdem erkennst Du mit dieser Software schnell, auf welche Suchanfragen sich Deine Konkurrenten im SEA konzentrieren.

Advertising und Suchmaschinenoptimierung

Dabei solltest Du immer beachten, dass nicht alle Informationen für die Suchmaschinenoptimierung gleich wichtig sind. Viele Keywords sind im Advertising stark umkämpft. Deshalb besitzen sie teils sehr hohe CPC (mehr dazu erfährst Du im Beitrag PPC-Marketing). Gleichzeitig stellen aber nur wenige Websitebetreiber hochwertigen Content für diese Keywords bereit. Entsprechend kann es sich also lohnen, diese Suchanfragen im Marketing verstärkt anzugehen. Es gibt zu einen weiteren Nachteil. Der besteht darin, dass Dir viele Funktionen ohne aktive Google Adwords Kampagne nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die weiterführenden Tipps und Hinweise siehst Du dadurch nicht sofort. Sondern erst, wenn Du Geld in den Dienst von Google investierst.

Die Nutzerfreundlichkeit der Software

Ein weiterer Nachteil liegt in der Nutzerfreundlichkeit der Software. Viele Werbetreibende klagen über eine komplizierte Navigation und einen verwirrenden Aufbau. Selbst nach der umfangreichen Überarbeitung des Dienstes im Rahmen des Rebrandings auf Google Ads. Entsprechend sind noch immer weitreichende Kenntnisse und viel Erfahrung erforderlich, um das Tool effizient zu nutzen.

Die Einarbeitungsphase lohnt sich in jedem Fall. Das Tool von Google erleichtert Dir die Recherche erheblich. Denn es zeigt Dir zahlreiche lohnende Keywordkombinationen an. Dadurch hilft es Dir, neue Kunden auf Deine Website zu führen. Es stellt Dir detaillierte Informationen zur Verfügung:

  • das aktuelle Suchvolumen,
  • die Prognosen für das zukünftige Suchaufkommen
  • und die Entwicklung der CPC.

Diese Daten ermöglichen Dir, Deine Online Marketing Maßnahmen gezielt zu planen.

Mit dem Global Market Finder neue Keywords entdecken

Grundsätzlich handelt es sich bei dem Global Market Finder um eine vereinfachte Version der Software von Google. Durch die Nutzung frei zugänglicher Schnittstellen trägt das Tool viele Informationen aus den unterschiedlichen Google Ads Diensten zusammen. Diese stellt es in einem übersichtlichen Dashboard vor. Somit kannst Du viel leichter geeignete Longtail Keywords für Deine Suchmaschinenoptimierung finden.

Der Schwerpunkt des Tools liegt dabei auf der regionalen Darstellung des Suchaufkommens. Sein vorrangiger Zweck ist dementsprechend die Analyse der Nachfrage in einem bestimmten Land oder einer fest definierten Region. Entsprechend kannst Du Dir das monatliche Suchverhalten einer konkreten Stadt gezielt anzeigen lassen. Dadurch erstellst Du eine Liste mit hochspezifischen Keywords. Darüber hinaus versorgt Dich der Market Finder mit zahlreichen Tipps und Vorschlägen zur Optimierung Deiner Recherche.

Verwandte Suchanfragen mit dem Adwords Wrapper Tool leichter finden

Nachdem Du Dir eine Liste mit vielversprechenden Begriffen zusammengestellt hast, solltest Du durch sinnvolle Verkettungen sicherstellen, dass Dein hochwertiger Content in möglichst vielen Anfragen auf den vorderen Plätzen der SERP (Search Engine Result Pages) gelistet wird. Bei dieser Aufgabe stellt das Google Adwords Wrapper Tool eine große Hilfe dar. Es zeigt Dir nicht nur sinnvolle Alternativen für die bereits eingetragenen Longtail Keywords an. Es gibt Dir ebenfalls eine gute Übersicht über die am häufigsten gesuchten Kombinationen. Für diesen Zweck verwenden viele Unternehmen heute noch immer Excel. Das Wrapper Tool bietet Dir jedoch einen zusätzlich Vorteil. Du kannst alle hochfrequenten Suchbegriffe direkt in Google Ads importieren und für Dein SEA nutzen.

Longtail Keywords mit dem SEMAGER ermitteln

Das kostenfreie Keywords Tool SEMAGER eignet sich ebenfalls hervorragend, um verkettete Varianten Deiner wichtigsten Suchbegriffe zu identifizieren. Dabei zeichnet es sich durch eine besonders einfache Handhabung aus. Nachdem Du einen Schlüsselbegriff in die Software eingetragen hast, liefert Dir das Programm eine umfangreiche Liste mit relevanten Suchbegriffen. Darüber hinaus stellt es praktische Tipps und Hinweise für die Strukturierung Deiner Inhalte zur Verfügung. Die jeweiligen Resultate der Analyse sortiert es danach in zusammenhängenden Themengebieten und stellt sie anschaulich dar. Auf diese Weise kannst Du die wichtigsten Keywords gezielt in Deiner Tabelle finden. Das volle Potential dieses Tools offenbart sich aber erst durch einen Klick auf die ermittelten Vorschläge. Danach führt die Software eine weitere Analyse mit dem angeklickten Wort als Ausgangsbasis durch. Somit kannst Du innerhalb weniger Sekunden hunderte Longtail Keywords ermitteln. Beachte aber, dass nicht alle Vorschläge brauchbar sind und Du die verketteten Begriffe stets überprüfen solltest.

Die Recherche mit dem KWFinder

Neben den Softwarelösungen von Google erfreut sich vor allem das Keywords Tool KWFinder einer hohen Beliebtheit unter SEO Experten. Mit diesem Tool kannst Du Dir alle wichtigen Daten über die ermittelten Keywords anzeigen lassen. Dazu gehören unter anderem das Suchaufkommen, die CPC und den SEO Wettbewerb. Entsprechend liefert Dir das Hilfsmittel umfangreiche Informationen über das Potential der Begriffskombinationen für Dein Marketing. Mit diesen Daten kannst Du den Content für Deine Website gezielt erstellen. So machst Du mehr Kunden auf Deine Angebote aufmerksam. Des Weiteren stand bei der Entwicklung des Tools Nutzerfreundlichkeit ganz oben auf der Liste. Deshalb braucht es nur wenige Klicks, um eine vollständige Optimierung durchzuführen.

Bevor Du aber mit der Optimierung der Keywords durchstartest, lohnt sich ein detaillierter Blick auf den IST-Zustand. Den bekommst mit unserer GRATIS Sichtbarkeitsanalyse. Sie zeigt Dir schlummernde Potenziale. Außerdem geben wir Dir  praktische Tipps, wie Du mit der Optimierung gleich loslegen kannst. Mit oder ohne passendes Keywords Tool.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE