SEO und hochwertiger Content gehören einfach zusammen, wenn Du im Web mit Deinem SEO Onlinemarketing Erfolg haben willst. Du brauchst Artikel für Deine Internet Strategie, die Deine Leser schlichtweg umhauen. Jeder kennt das Sprichwort »Content is King«, aber was genau macht eigentlich hochwertigen Content aus? Und wie kannst Du ihn erstellen? Und was hat holistischer Content damit zu tun? Das Wort Content bedeutet ja erst einmal nicht mehr als Inhalt. Die Frage ist jetzt: Wie kannst Du die Inhalte Deiner Website so optimieren, dass sie gleichzeitig von Deiner Zielgruppe und von Suchmaschinen als hochwertig und qualitativ wahrgenommen werden? Zumindest wertiger als die Inhalte anderer Seiten? Denn das eine bedingt das andere – hochwertige Texte, Artikel, Bilder und Videos. Diese begeistern Deine Zielgruppe, und sind Vorraussetzung für ein erfolgreiches Suchmaschinenmaschinenmarketing.

Genau darum geht es Suchmaschinen heute: So wollen Google und Co ihre Nutzer mit relevanten Inhalten versorgen. Diese sollen Fragen beantworten und hochwertige Informationen zur Verfügung stellen. Denn wenn Suchmaschinen ihre Leser ratlos zurücklassen, weil sie keine passenden Suchergebnisse in den SERPs anzeigen, verlieren sie Kunden. Kunden sind für die Suchmaschinen Unternehmen die auch in bezahlte Suchmaschinenwerbung investieren. So hat Google also ein starkes Eigeninteresse daran, hochwertigen Content zur Verfügung zu stellen. Und mit diesem die User auf hohem Niveau zuversorgen. Deshalb gibt es die Google Guidelines. Und deshalb treibt Google auch die Entwicklung beim Thema semantisches Web und semantische Suchmaschinen so voran.

Das stellt Dich als Betreiber einer Website natürlich vor die Frage, wie Du Deine Texte und Artikel dementsprechend optimieren kannst. Immer so, dass Du die Qualität erreichst, die Dein Marketing im Web zu einem echten Erfolg macht. Mithilfe einer guten Keyword Analyse kann man zunächst die Vorraussetzung schaffen, Texte im Google Ranking unter die ersten Plätze oder Featured Snippets zu bringen. Hochwertiger Content ist aber weitaus mehr als der Einbau guter Keywords. Und schon gar nicht geht es dabei um Keyword Stuffing!

Woran erkennen Leser und Suchmaschinen hochwertigen Content?

Die einfachste Faustregel lautet wohl: Nach dem Artikel muss es dem Leser besser gehen als vorher. Zugegeben, das klingt wie die Fußball-Weisheit »Nach dem Spiel ist vor dem Spiel« und besagt alles und nichts. Der Erfolg führt natürlich über den Mehrwert, den Deine Inhalte bieten. Aber hochwertiger Mehrwert allein hilft Dir noch nicht, Dein Marketing im Internet effektiv zu unterstützen. Denn Dein hochwertiger Content muss genau auf Deine Zielgruppe abgestimmt sein. Und die kannst Du gar nicht klar genug eingrenzen. Personas helfen Dir dabei ungemein.

Hochwertiger Content erzielt ein höheres Kundenwachstum
Je besser Du Deine Leser kennst, umso zielgerichteter kannst Du Deine Inhalte optimieren. So kannst Du online genau den Mix bieten, auf den Deine Zielgruppe aktiv reagiert. Das erzeugt eine gute Usability und stärkere Interaktion auf Deiner Website.  Dieses sind Faktoren, die zum gelungenen SEO Online Marketing dazu gehören und auch von Google erkannt werden..

Dein Erfolg bei Suchmaschinen und Kunden setzt sich also aus verschiedenen Faktoren zusammen. Aus Inhalten, Informationen und einer persönlichen Ansprache Deiner Zielgruppe. Ein hochwertiger Content-Mix aus Text, Bildern und Videos bestimmt so über die Reichweite, die Dein Content Marketing erzielt.

Was bedeutet hochwertiger Content?

Wir haben es oben schon angedeutet: Knapp gesagt handelt es sich bei Deinem Content um die gesamten Inhalte Deiner Seiten. Dieser Content kann und sollte sich aus verschiedenen Faktoren zusammensetzen, damit Du eine bunte Mischung bietest. Denn niemand liest heute noch einen Blog, der aus reinem Fließtext besteht. Ausschließlich visuelle Inhalte wie Bilder und Videos zur Verfügung zu stellen, ist auch keine gute Strategie. Denn wer sich nur Videos ansehen will, steuert gleich Youtube an.

Die Menschen reagieren auf hochwertigen Content
Für Suchmaschinen ist eine Website, die ausschließlich aus Bildern, Videos und Animationen besteht, ein weißer Fleck im Internet. Um Dein SEO-Marketing zu optimieren, musst Du Bilder und Videos stimmig und fließend in den Text mit einfliessen lassen. Google muss die verwendeten Bilder aber auch einzeln anhand der Meta-Beschreibungen im Internet finden können. Das macht zwar Arbeit, gehört aber zur Strategie und zahlt sich aus.

Effektives Marketing funktioniert heute über Text mit Informationen und echtem Mehrwert für den Leser und hier kommt die Stärke Deiner Seite ins Spiel. Denn Du kannst hochwertige Texte bereitstellen, die in ihrer Qualität echte Tiefe bieten. So verbesserst Du automatisch Dein Ranking und kannst aktiv über Deine Inhalte Marketing betreiben. Denn hochwertiger Content überzeugt Nutzer und schafft Vertrauen in Dich in Dein Unternehmen. Er kann Dich so auch dabei unterstützen, im Internet einen Expertenstatus aufzubauen. So werden Deine Leser in Kunden verwandelt. Dabei solltest Du auch unbedingt auf Content Freshness achten.

Die Feinheiten Deiner Inhalte

Google ist selbst daran interessiert, seine Nutzer mit gutem Inhalt zu versorgen. Daher stellt das Unternehmen selber auch immer wieder wertvolle Tipps und Tools zur Verfügung, mit denen Du Deine Content-Strategie optimieren kannst. Zur Erstellung dieser Strategie gehört dann die Einteilung Deiner Inhalte in Hygiene-, Hub- und Hero-Content. Denn je klarer Du die Arten von Inhalten für Dich selbst definierst, umso leichter wird es Dir fallen. Du wirst mit Hilfe dieser Einteilung wirklich hochwertige Texte leichter erstellen können. So sehen wir uns die Unterarten des Contents also am besten einmal genauer an.

Hochwertiger Hygiene-Content

Diese Art von Inhalten kann wunderbar Dein Pull Marketing oder auch Inbound Marketing genannt unterstützen. Denn damit ziehst Du langfristig User auf Deine Website, die an fundierten Informationen interessiert sind. Zum Hygiene-Content zählen alle Artikel, Fotos und Videos, die Themen rund um Dein Produkt zeitlos behandeln. Grundlegende Informationen werden so für Kunden bereit gestellt. Zum Beispiel bietest Du eine Software für Bildbearbeitung an und eine hochwertige Schritt-für-Schritt-Anleitung für dieses Programm.

Wenn du diese Informationen auf Deinen Blog stellst, schaffst Du damit Hygiene-Content. Du wirst sehen, mit einem guten Blog Marketing kannst Du auch echte Neukundengewinnung im Internet erzielen. Ein Content, der so immer wieder User anziehen wird, die gezielt nach diesen Informationen suchen. Alle langfristig gültigen Informationen rund um Deine Marke, Deine Produkte, Deinen Service fallen dann in diese Kategorie. Sie sind der Grundstock der Qualität Deiner Texte und gut für Dein Branding Marketing.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Hochwertiger Hub-Content

Da Du für Dein Thema sicher sowieso Feuer und Flamme bist, wird es Dir nicht schwerfallen, hochwertigen Hub Content zu erstellen. Denn hier handelt es sich um Neuigkeiten und Trends aus Deiner Branche. Mit Inhalten, die Deine Zielgruppe dabei unterstützen, auf dem Laufenden zu bleiben. So kannst Du regelmäßig den besten Mehrwert stiften. Jeder User möchte doch wissen, was in seiner Szene los ist, oder?

Diese Form des Inhalts kannst Du auch wunderbar nutzen, um Deine Social Media Marketing Ziele zu unterstützen. Schreibe hochwertige Artikel über ein Thema, das gerade im Trend ist. Teile Deine Inhalte dann auf Deinen Social Media Seiten – Deine Leser werden Dich so aktiv unterstützen und Deinen Artikel auf Facebook, Xing, LinkedIn o.ä. Kanälen teilen! Um aktuelle Themen aufzuspüren, kannst Du Social Listening betreiben und am besten Tools wie die Google Trends benutzen. Tools, mit denen Du Trends erforschen kannst, bieten einen wichtigen Vorteil für Dein Social Media Marketing. Unter anderem, dass sie wirklich aktuell sind. Außerdem unterstützen sie Dich dabei, mit brandaktuellen Mehrwert als Erster online zu gehen.

Das Highlight: Hochwertigen Hero-Content bieten!

Jetzt wird es spannend. Darfst Du Dir ein Superheldencape umlegen und mit wehender Schmalzlocke übers Internet fliegen? Nun, nicht ganz, wir wollen es ja nicht übertreiben. Trotzdem ist die Veröffentlichung von Hero Content im Web immer etwas ganz besonderes. Denn diese Form von Inhalt gehört zu den Highlights Deines Content Marketing. So solltest Du Hero Content  nur erstellen, wenn Du für Deine User und Kunden großartige Informationen hast. Zum Beispiel, wenn Du ein neues Produkt bieten kannst oder neue Features im Blog. Solchen Inhalt solltest Du natürlich sorgfältig planen und ihm wenn auch eine Vorlaufzeit gönnen, um Deine Leser neugierig zu machen. Am besten nutzt Du Hub Content, um anzukündigen, dass Du bald etwas Neues zur Verfügung stellen wirst. So erregst Du die Aufmerksamkeit der User und machst Kunden schon neugierig, bevor Dein Inhalt online geht.

Hochwertige Inhalte generieren auch regelmäßigen Traffic

Du kannst Dir sicher denken, dass diese Mischung aus verschiedenen Inhalten einen hochwertigen Mehrwert von vielschichtiger Qualität schafft. Achte so auf den richtigen Mix aus zeitlosen Informationen, Neuigkeiten aus Deiner Branche und außergewöhnlichen Höhepunkten aus Deinem Business. So versorgst Du Deine Zielgruppe mit genau dem Infotainment, das heute im Internet eine langfristige Kundenbindung schafft und Deine Conversion optimiert. Denn einer der wichtigsten Faktoren im schnelllebigen Web ist tatsächlich Geduld. Mit etwas Geduld verwandelst Du Nutzer in Kunden und sorgst für eine gute Online Reputation. Zumindest solange Du Deine User immer wieder mit Deinem hochwertigen Text umhaust.

Diese Punkte solltest Du für guten Content einhalten

Natürlich wird von jedem Nutzer subjektiv empfunden, welcher Text hochwertig ist und welcher nicht. Aber Google redet schließlich auch mit. Für die Einschätzung, welcher Inhalt wirklich hochwertigen Mehrwert bieten kann und welcher nicht, gibt es Faktoren, die definitiv zum Erfolg führen. So rufen Nutzer Google auf, wenn sie eine Frage haben, also eine Lösung für ein Problem brauchen. Diese Fragen können sich auf jedes nur erdenkliche Thema beziehen, von »Wem gehört der Mond?« bis hin zu »Wie gebe ich bei einem Referat Quellen an?«.

Hochwertiger Content umfasst viele wichtige Punkt für Dein KundenwachstumUnd mit Sicherheit gibt es auch zum Thema Deiner Website und Deiner Positionierung viele Fragen, die Du ausführlich für Deine zukünftigen Kunden beantworten kannst.

Wie Du Deinen Content unterstützen und Deine Verkäufe steigern kannst

Am besten tust Du dass so, dass Deine User nach dem Lesen von Deinem Artikel nicht nur schlauer sind, sondern sich auch noch gut unterhalten fühlen. So, dass sie gar nicht merken, dass sie gerade etwas von Dir lernen. Und trotzdem müssen sie Deinen Blog immer mit einem bestimmten Gefühl verlassen. Mit dem Gefühl, dass sie mehr wissen als vorher, weil Dein hochwertiger Text, Deine Bilder und Videos lehrreiche Inhalte bieten. Beispielsweise, weil Du ihnen eine genaue Anleitung gegeben hast oder weil Du sie inspiriert hast, Dein Produkt sinnvoll einzusetzen.

Wenn Du zum Beispiel im Web Werkzeug anbieten willst, solltest Du am besten auch Tutorials darüber erstellen. So, wie man Deine Werkzeuge für kreative Do-it-yourself-Ideen nutzen kann. Niemand kauft einen Schwingschleifer, weil er ihn in den Schrank stecken will. Zeigst Du Deinen Kunden aber, wie sie damit alte Schränke aufmöbeln können. So wird Dein hochwertiger Content sie dazu beflügeln, Deine kreativen Ideen im Internet zu teilen und Dein Produkt zu bestellen.

Achte also immer darauf, Deine Artikel so zu optimieren, dass sie informieren, inspirieren und am besten gleich zu einer Handlung anregen. Auch die Auswahl ansprechender passender Bilder für Deine Website als optischer Leckerbissen gehört natürlich dazu.

Auch Dein Email Marketing solltest Du dabei nicht vergessen. Den auch da ist hochwertiger Content wichtig.

Planung ist alles: hochwertigen Text erstellen

Wir können gar nicht oft genug betonen, wie wichtig hochwertiger Content  für Deinen Erfolg ist. So kannst Du mit hochwertigen Texten:

  • Deinen Expertenstatus unter Beweis stellen
  • Dein SEO Suchmaschinenmarketing optimieren
  • hochwertigen Text zur Verfügung stellen, der online virale Marketing Effekte erzielt
  • den Bekanntheitsgrad Deiner Marke im Internet durch Branding Marketing stärken
  • Deiner Zielgruppe etwas bieten und so aktiv Kunden gewinnen im Internet
  • Inbound Marketing erstellen und Kunden mit einer klaren Kaufabsicht auf Deine Seite ziehen

Die Vorteile hochwertiger Texte sind also enorm. Aber wie kannst Du nun Texte erstellen, die Nutzer und Suchmaschinen gleichermaßen als hochwertig einstufen? Die Formel klingt auf den ersten Blick recht simpel: Zielgruppe + Thema = Inhalt. So hast Du die Zielgruppe mit Sicherheit schon definiert und weißt, ob sie geduzt oder gesiezt werden möchte. Ebenfalls, ob sie sich eher für unterhaltsame Inhalte interessiert oder ob sie Deine Seite schätzt.

Weil Du ihre Fragen fundiert und gut recherchiert beantwortest. Und so auch weiterführende Quellen angibst. Und das Thema Deiner Website hast Du sicher auch schon längst definiert. Du weißt schließlich am besten, ob Du Tools für Entwickler vertreibst oder Fan-Artikel für Teenager, die Vampire lieben. Beide Zielgruppen scheinen auf den ersten Blick Welten zu trennen. So aber haben alle eines gemeinsam: sie schätzen Qualität. Hochwertiger Inhalt muss Mehrwert so bieten, dass Dein Zielpublikum Informationen begeistert aufsaugt.

Welche Qualität bieten die Texte Deiner Mitbewerber?

Für die Planung Deiner Inhalte hast Du nun schon einige Anhaltspunkte. Jetzt wird es Zeit, Dir anzusehen was Deine Mitbewerber ihren Kunden für Content zur Verfügung stellen. Von jedem Blog des Wettbewerbs kannst Du etwas lernen – und sei es nur, wie man es nicht macht. Allerdings wirst Du so feststellen, dass es Dir viel leichter fällt, für Deine Recherche gute Quellen zu finden. Ein SEO Blog, der mit besten Inhalten punktet, wird natürlich von Suchmaschinen viel eher angezeigt.

Blogs, die weder ihre Artikel optimieren, noch Search Engine Optimization betreiben, eher weniger. Trotzdem wirst Du so mit Sicherheit auch auf Inhalte stoßen, die zwar Dein Thema behandeln, bei dem Du aber sofort denkst: »Das kann ich besser! Das Thema kann ich viel hochwertiger behandeln!« Sehr gut dann beginne damit und mache es!

Du hast Dich nun für ein Thema entschieden, das Deine Leser mit Sicherheit interessiert. Und auch zu Deiner Marketingstrategie passt. Jetzt musst Du nur noch eins tun: Du musst den besten Text erstellen, den es zu diesem Thema derzeit im Internet gibt. Gerate nicht in Versuchung, Texte lieblos zu kopieren und dann auf Deinen Blog zu stellen. Nimm Dir etwas Zeit und gehe mit Deinem Artikel erst online, wenn Du für Deinen Text:

  • gründlich recherchiert hast
  • ggf. vertrauenswürdige Quellen gefunden hast, auf die Du verlinken kannst (Stichwort: Linkaufbau)
  • mit Tools die passenden Keywords ermittelt hast
  • alle Inhalte klar strukturiert und gut lesbar formatiert hast
  • alle SEO Maßnahmen bzw. Faktoren berücksichtigt hast, damit er bei Google gut rankt

Bei Neuregistrierung von Expired Domains musst Du genügend hochwertigen Content vorbereiten, falls Du die Domain umbaust.

Die besten Content Management Systeme

Natürlich willst Du hochwertige Texte, Videos und Bilder auch online stellen. So, dass Du keinen Datenverlust fürchten musst und dass die Seite zuverlässig und schnell läuft. Dazu gehört ein Content Management System, kurz CMS. Hochwertige CMS kannst Du online kostenlos bekommen. Viele Nutzer haben sich für TYPO3, WordPress oder Joomla entschieden, denn diese hochwertigen CMS Systeme werden ständig erweitert. Inzwischen gibt es online zahllose Quellen für Widgets, Plugins, Templates, Tools und vieles mehr.

Systeme im SEO Marketing für hochwertigen ContentAuch die Benutzerfreundlichkeit Deiner Seite zählt zu den Faktoren, die ein CMS hochwertig machen. Die ständig wachsende Komplexität einiger CMS macht die Arbeit damit natürlich nicht einfacher. Trotzdem solltest Du Dich damit befassen, anstatt ein einfaches Baukastensystem zu wählen. Denn ein CMS wie WordPress kann auch Deine SEO Erfolg unterstützen und damit Dein Ranking bei Google deutliuch verbessern. Viele Entwickler bieten auch kostenlose Tools wie spezielle WordPress SEO Plugins an. So helfen diese Dir, hochwertige Blogartikel mit echten Mehrwert zu erstellen.

Davon solltest Du immer regelmäßig ein Backup erstellen. Außerdem sind gute Recovery Tools immer sinnvoll für den Fall, dass etwas schief geht.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Bewertungen
Letzte Bewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE