Inhalt oder „Content“ sind Informationen, die Du Kunden und Geschäftspartnern im Netz über Dich und Dein Unternehmen mitteilst. Sie sind nicht nur ausschlaggebend darüber, was Leser über Dich erfahren und wie kompetent sie Dich einschätzen, sondern vor allem auch, ob sie Dich überhaupt finden können. Mit einer Content Marketing Strategie machst Du Dich zudem für aktuelle und potenzielle Kunden relevant. Erreiche riesiges Kundenwachstum mit neuen Wegen im Marketing.

Was ist Content Marketing?

Content Marketing Strategie - Was versteht man darunter?Content Marketing ist die Fortsetzung des Marketings nach Produktvermarktung und zielgruppenorientierter Werbung. Mit Content Marketing Maßnahmen stellst Du Deinem Publikum relevantes Material, also aussagekräftige und informative Inhalte zur Verfügung, also holistischen Content. Deine Zielgruppe ist beim Content Marketing größer als Dein Kundenkreis: Mit den für den Leser wertvollen Informationen und Daten erreichst Du idealerweise alle Interessenten, die selbst einmal Dein Kunde werden könnten. Es kann also ein machtvolles Instrument der Neukundengewinnung sein. Daher ist eine gute Zielgruppendefinition sehr wichtig. Darüber hinaus sprichst Du auch Menschen an, die Dich aufgrund Deiner fachlichen und hilfreichen Inhalte als kompetenten Dienstleister oder Lieferanten empfehlen wollen.

Woraus bestehen nun diese Inhalte? Selbstverständlich ist Text in Form von Artikeln, Pressemitteilungen, Blogeinträgen und Updates auf Social Media weiterhin das am weitesten verbreitete Format Deiner individuell erstellten Informationen. Mit den ebenfalls vielerorts aufzufindenden E-Books kannst Du Dich in ein Thema vertiefen und Deinen Lesern hochwertigen Content auf mehreren Ebenen bieten. Die digitale Form des kleinen Sachbuches ist relativ günstig in der Produktion. Es dient oft als Aufhänger zur Kontaktaufnahme: Dein Leser bittet um ein Exemplar Deines digitalen Buches und erlaubt Dir im Gegenzug sich mit ihm in Verbindung zu setzen.

Verbildliche Deinen Content

Auch Bilder sind seit langem auf dem Vormarsch. Mit Fotos oder Darstellungen lassen sich Daten oft einfacher und unterhaltsamer vermitteln. Zu einem neuen Must Do Medium wachsen derzeit Videos heran. Ob Facebook, YouTube oder die eigene Homepage – mit bewegten Bildern kannst Du Deiner Zielgruppe selbst erzählen und zeigen, was Du zu sagen hast. Videoanimationen vermitteln Sachverhalte und Entwicklungen auf leicht zugängliche Art und Weise. Ein beliebtes Beispiel für Videoinhalte sind Bewerbungen, die durch Social Media Marketing an ein breites relevantes Netzwerk verteilt werden und die Chancen des Kandidaten, gesehen zu werden, gegenüber einer schriftlichen Bewerbung stark erhöhen. Eine starker Social Media Marketing Mix  ist also mittlerweile sehr wichtig.

Content Marketing ist die Überschrift, unter der Du alle diese und weitere Formen von marktgerichteter Inhaltsvermittlung zusammenfassen kannst. Die verschiedenen Aktivitäten kannst Du zielgerichtet und umsatzsteigernd verknüpfen – mit der richtigen Content Marketing Strategie.

Was versteht man unter einer Content Strategie?

Sicher hast auch Du schon lose Content Leckerbissen im Netz verstreut. Verknüpfe die verschiedenen hochwertigen Elemente, vervollständige sie und verwende sie zielgerichtet für den Erfolg Deines Unternehmens – mit einer Content Marketing Strategie. Dabei geht es um mehr als die inhaltliche Qualität Deines Newsletters Marketing  und die Aussagekraft Deines Facebook Profils zu verbessern. Betrachte Content Marketing als einen Prozess, also eher als einen langfristigen Vorgang statt einer einmaligen Aktivität im Rahmen Deiner Online Marketing Strategie. Um eine sinnvolle Content Strategie zu erstellen, ist es wichtig sich über folgende Elemente Deines Contents Gedanken zu machen:

Inhalt

Erstelle relevanten, für Deine Zielgruppe wertvollen und konsistenten Content. Es ist sehr wichtig  Duplicate Content  zu vermeiden.

Format:

Mache Deine Statements auf die Art und Weise sichtbar, die Dein Publikum bevorzugt. Bedenke dabei, dass auch Google zu Deinem Publikum gehört. Trotz ständig weiter entwickelten Technologien innerhalb von Bild- und Spracherkennung, ist Google noch immer Weltmeister im Lesen und dem Auffinden und Auswerten von Suchwörtern.

Verteilung:

Mache Dein Wissen so zugänglich, dass die gewünschten Adressaten es leicht finden können. Du kannst den Zugriff bewusst begrenzen oder breit über Social Media streuen – je nach Ziel und Zweck Deines Online Marketing Konzept. Eine gut durchdachte Content Strategie begnügt sich nicht damit, rasche Erfolge zu ernten. Ein verführerischer erster Schritt in Richtung Content Marketing ist, grandiosen Inhalt direkt an die besten Kunden im Adressbuch zu verschicken. Doch wie hoch ist die Sichtbarkeit dieses Contents? Wie viele potenzielle Kunden und Geschäftspartner profitieren davon? Sinnvoller ist es, den Zusammenhang und die Abfolge verschiedener Content Kampagnen gründlich zu durchdenken, bevor Du auf den „Senden“-Knopf drückst.

Mit einer Content Marketing Strategie setzt Du auf langfristige Wertschöpfung für Deine Leser oder Seher und für Dich als Unternehmen. Möchtest Du die Sichtbarkeit Deines Unternehmens erhöhen und Dein Netzwerk um ein Vielfaches vergrößern? Oder möchtest Du den Verkaufsprozess in einer kleinen, genau definierten Zielgruppe mit fachlichen Verkaufsargumenten beschleunigen? Mach Dir klar, was Du erreichen willst, und richte Deine Content Strategie darauf aus. Auch eine Zielgruppenanalyse ist in diesem Rahmen wichtig.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Die Bedeutung von Content Marketing für Dein Unternehmen

Content Marketing Strategie - Die wichtigsten ElementeDie Online Marketing  Strategie Deines Unternehmens geht mit Content Marketing neue Wege: Während die traditionelle Ansprache der Zielgruppen weiterhin wichtig bleibt, baust Du mit Content Marketing die Vermarktungswerkzeuge der Zukunft auf. Content Marketing eröffnet Dir jedoch schon heute moderne und innovative Vertriebskanäle und sichert Deiner Firma langfristige Sichtbarkeit. Es kann die Zielgruppe für Dein Sortiment deutlich vergrößern.

Richtig eingesetztes Content Marketing:
  • macht potenzielle Käufer bei der Suche auf Dein Angebot aufmerksam
  • positioniert Dein Geschäft als Kompetenz für bestimmte Produkte oder Lösungen
  • hebt die Reputation Deiner Firma in der Öffentlichkeit hervor.

Woher sollen all diese besonderen, individuellen und relevanten Inhalte kommen? Oft liegen ansprechende Themen für Deine Zielgruppe näher, als Du denkst. Das 25-jährige Jubiläum eines treuen Mitarbeiters, der die Kollegenschaft mit Humor und Hilfsbereitschaft zusammenhält, kann eine wunderbare Geschichte über die Werte Deines Unternehmens sein. Sie erzählt, warum die Kollegen mit Begeisterung in Deinem Betrieb arbeiten und motiviert sind, ständig das Beste für Eure Kunden zu tun. Ganz ohne Werbung zu sein kannst Du auf einfache Weise Content in deinem Internet Marketing generieren, der relevante Botschaften vermittelt und anderen erklärt, wie Mitarbeiterbindung gelingt. Du generierst mit diesen Tipps Lesern einen Mehrwert, denn sie können diese Ratschläge im eigenen Betrieb befolgen. Der Jubilar empfindet höchstwahrscheinlich großen Stolz über sein öffentliches Erscheinen und geht nun noch engagierter zur Arbeit.

Gib Deinem Kunden Know How

Eine andere, sehr unternehmensnahe Methode Inhalte zu finden: Gib Deinen Kunden handliche Brocken Wissen und Know How aus Deinem Sortiment. Eine Autowerkstatt tut zum Beispiel gut daran, mit den Besuchern seiner Webseite „Fünf Tipps fürs schnelle Wechseln der Winterreifen“ zu teilen. Die Leser wagen sich mit diesen Informationen vielleicht eher selbst ans Reifen wechseln. Bei der nächsten Durchsicht kommen sie jedoch am liebsten auf die großzügige Werkstatt ihres Vertrauens zurück, die Fahrzeugpflege langfristig begreift und die Beziehungen zu seinen Kunden als Geben und Nehmen versteht. Wenn du den frischgebackenen Gesellen Input zu diesem Beitrag geben lässt, steigt auch bei ihm die Motivation und der Handwerksstolz. So hast Du mit Deinem Content Marketingkonzept mehrere Vorteile geschaffen.

Was sind die Ziele einer Content Marketing Strategie?

Content Marketing Strategie – Wie sehen die Ziele aus?Die Ziele von Content Marketing können so verschieden sein wie Unternehmen. Dabei verfolgt es keinen Selbstzweck, obwohl ein Blick auf die Sozialen Medien oder das Internet manchmal diesen Eindruck erweckt. Content Marketing unterstützt die übergeordneten Ziele Deines Unternehmens: Du willst der nachhaltigste Hersteller auf dem Markt sein, Deinen Umsatz im Ausland verdoppeln, dieses Jahr 10.000 Neukunden gewinnen oder als der zuverlässigste Lieferant in Europa gelten? Hebe diese Leitbilder mit den passenden Geschichten hervor.

Mögliche Ziele von Content Marketing Strategien können sein:

  • Den Bekanntheitsgrad Deines Unternehmens vergrößern
  • Deine Firma als kompetenten Ansprechpartner zu einem Fachthema etablieren
  • Eine kontinuierlich Neukundengewinnung Strategie für Dein Produkt interessieren
  • Wiederholten Umsatz mit bestehenden Kunden generierend

Wie stellst Du die Content Strategie in die Dienste Deiner Unternehmensziele? Hier ist die Definition des Contents und die Betonung der gewünschten Aussagen wichtig. Als umweltfreundlicher und sozial verträglicher Produzent hebst Du die nachhaltig geförderten Rohstoffe Deines Produktes mehr hervor als die wettbewerbsfähigen Preise Deiner Erzeugnisse. Du erzählst auf den sozialen Medien eine Geschichte über einen hiesigen Arbeiter und dessen verbesserte Lebenssituation, seit er für die Gewinnung Deiner Rohstoffe sorgt. Auf Deiner Webseite veröffentlichst Du vielleicht weitere Details darüber, wie Du diese Zusammenarbeit aufgebaut hast und pflegst. Und in der Produktbeschreibung im Webshop legst Du Wert darauf, dass die Zutaten Deines Sortiments nach der Ernte im Ursprungsland gleich wieder angepflanzt wurden. Du baust ein detailliertes Storytelling Marketing auf. Hier siehst Du: Auch die Wahl des Verteilungsmediums ist wichtig. Wem erzählst Du was?

Das Format Deines Contents

Achte nicht zuletzt auf das Format Deines Contents: Ein langjähriger Kunde wird vielleicht durch die Beschreibung einer Neulancierung im Newsletter aufmerksam. Ein anderes Unternehmen in Deinem Netzwerk lässt sich womöglich eher mit einem gratis E-Book über nachhaltiges Lieferantenmanagement locken, um aus Deinen Erfahrungen zu lernen. Und ein Neukunde ist eventuell von seinem Nachbarn auf einen Facebook-Artikel aus Deiner Feder hingewiesen worden und liest hier erstmals über Dein Unternehmen. Es ist also wichtig die richtige Marketingstrategie zu entwickeln.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

Die wichtigsten Elemente einer Content Marketing Strategie

Deine Content Marketing Strategie versammelt gute Ideen und wichtige Botschaften unter dem übergeordneten Ziel. Damit die Strategie die Unternehmensziele sinnvoll unterstützen kann, ist es wichtig, sich über folgende Elemente Gedanken zu machen:

  • Ziel und Zweck: Welche Absichten stecken hinter der Strategie und jeder einzelnen Kampagne?
  • Publikum:Wen willst Du wann und wo erreichen?
  • Story:Was willst Du erzählen oder vermitteln und warum?
  • Prozess: Wie möchtest Du den langfristigen Ablauf des Content Management gestalten?
  • Messbarkeit:  Wie kannst Du die Effektivität Deiner Aktivitäten messen und bewerten?

Je nach Größe und Form der Organisation kannst Du diese Fragen formlos mit einigen Kollegen in einem Brainstorming beantworten oder dafür ein größeres Strategieprojekt aufsetzen. Auch wenn Ihr in einem längeren Prozess einen Fünf-Jahres-Plan erstellt habt: Behalte die Messergebnisse Eurer Kampagnen im Auge. Verfehlt Ihr wiederholt die erwarteten Kennzahlen für Eure Content Marketing Strategie, dann passe den Plan an. Sie ist ein dynamisches Dokument in einem dynamischen Umfeld. Auch und vor allem im Content Management gehört es zum guten Handwerk, sich den Gegebenheiten seines Marktes anzupassen. Eine stetige und wiederholende Zielgruppendefinition ist sehr wichtig.

Strategien werden oft mit einem „Top Down“ Ansatz erstellt, wobei die Unternehmensführung die Richtung vorgibt. Hat Deine Firma allerdings bereits klare Ziele, kannst Du bei der Erstellung einer Content Marketing Strategie auch von der „Bottom Up“ Herangehensweise profitieren. Hier beziehst Du geeignete und ideenreiche Mitarbeiter ein und bekommst auf diese Weise wertvollen Input für die Inhalte und Kanäle Deines Content Marketing. Darüber hinaus wissen Angestellte normalerweise diese Einbeziehung zu schätzen und begeistern sich mehr für eine Idee, wenn sie zu ihr beitragen dürfen.

Welche Rolle spielt Content Marketing im SEO?

Content Marketing Strategie – So wichtig für Dein SEOSearch Engine Optimization (SEO) befasst sich mit der Optimierung Deines Contents für Suchmaschinen. Meistens meint der Content Manager hier Google. Optimaler Content sind Inhalte, die Google schnell und gerne liest. Denn nur dann belohnt die Suchmaschine Dich mit einem Suchergebnis unter den ersten Plätzen. Warum ist es so wichtig, Content auch für eine Suchmaschine zu produzieren? Informationen, Rat und Kaufvorschläge werden in vielen Fällen zuerst bei der Suchmaschine abgefragt. Google ist für die meisten Internetnutzer wie eine Brille, durch die sie das www anschauen. Und was diese nicht zeigt, kann der Nutzer auch nicht sehen. Deshalb nimmt die Suchmaschine eine zentrale Rolle für die Sichtbarkeit Deines Contents ein.

Der Content unterstützt die Sichtbarkeit

Für Deine  SEM Suschmaschinenmarketing bedeutet das, dass der Content einerseits für die Suchmaschine relevante Wörter, Wendungen und Suchbegriffe Google, sogenannte Keywords enthält. Andererseits soll dieser Text auch in einem für Google lesbaren Format zugänglich sein. Sendest Du beispielsweise Artikel per Newsletter Marketing  direkt an Deine Kunden, bekommt ein Suchalgorithmus davon nichts mit. Scannst Du ein E-Book von Papier ein und veröffentlichst es auf Deiner Webseite, wird es für Suchmaschinen schwierig sein, die erwünschten Wörter zu erkennen, obwohl Du das Dokument allgemein zugänglich machst. Auch in Verbindung mit SEO Optimierung gilt: Mache Dir Gedanken über Deinen Inhalt, seine Form und Verteilung, um die gewünschte Sichtbarkeit zu erzielen.

Dabei sind die Algorithmen hinter Suchmaschinen selbst für hochgebildete Mathematiker schwer zu verstehen. Es hilft zum Beispiel nicht, sein wichtigstes Keyword 50 Mal auf der Startseite seiner Homepage unterzubringen. Das straft Google mit einem schlechten Tabellenplatz bei den Suchergebnissen ab. Entsprechende Software und SEO Experten können Dir helfen, die komplexen Regeln der Suchmaschinen für Deine Zwecke zu nutzen und Deine Content Marketing Strategie SEO-gerecht auszurichten.

Gratis-Download

Hilfreiche Anleitungen und Checklisten für Dein Onlinemarketing.

Gratis-Sichtbarkeitsanalyse

Entdecke welches Potential in Deiner Webseite schlummert.

Kontakt

Du hast Fragen zum Onlinemarketing oder speziell zu diesem Thema?

MEHR LESEN ÜBER: "Marketing"

KOMMENTARE